Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
05.9.2022

Vollmond in den Fischen

Der Vollmond in den Fischen bringt uns mit der Stille in Verbindung. Er zeigt uns auf, dass jedes einzelne Gefühl, das wir empfinden, ein Eintrittstor in unser inneres Universum darstellt.
Phi

Am 10. September 2022 um 11:59 Uhr findet der Vollmond im Wasserzeichen Fische auf 17°41‘ Grad statt. Dieser Vollmond bringt uns in Kontakt mit einer starken Anbindung an höhere Sphären, bedingungslose Liebe, blindem Urvertrauen und einem Gefühl tiefer Verbundenheit. Mit seiner Unterstützung können wir uns sehr tiefsitzenden Ängsten, seelischen Traumata und hartnäckigen Blockaden nähern, um sie auf liebevolle Weise in die Heilung zu bringen. Entwickle mit dem Fische-Vollmond ein Gespür sowie ein Bewusstsein für deine eigene Gefühlswelt, erforsche sie und stelle dich deinem Unterbewusstsein. Du wirst sehen, dass der Vollmond am 10. September tiefe innere Prozesse in Gang setzt und hierdurch genau die Heilung anstoßen wird, die aus Sicht deiner seelischen Entwicklung längst überfällig ist.

An den Tagen rund um den Fische-Vollmond empfinden wir eine tiefe Anbindung, können Botschaften aus höheren Sphären erhalten und regelrecht geführt in unseren Entscheidungen sein. Vielleicht erhältst du in einer völlig alltäglichen Situation einen bedeutenden Hinweis, hast plötzlich einen Satz, ein Wort oder ein Bild in deinem Kopf, das dir Aufschluss über eine ganz konkrete Thematik gibt.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Du weißt genau, dass dir dieser Satz, dieses Wort oder dieses Bild vom Universum geschickt wurde und eine besonders wegweisende Rolle für dich spielen wird.

Dieser Vollmond verleiht allem eine träumerische, numinose Note und die Grenzen zwischen der realen und den unsichtbaren Welten verschwimmen. Nutze ihn am besten, um dich in deine spirituelle Praxis zu vertiefen, tauche ein in deine innere Welt und richte gezielt Fragen an das Universum, auf die du dir Antworten wünschst. Du wirst wertvolle Impulse erhalten, die dir deinen weiteren Weg aufzeigen und dir auch bei schwierigen Entscheidungen Klarheit schenken.

Der Mond fühlt sich in Wasserzeichen außerordentlich wohl.
Er genießt es daher, sich im feinfühligen, verträumten und durchlässigen Zeichen Fische aufzuhalten. Er entfaltet in diesem Tierkreiszeichen eine starke Wirkung und lädt dich dazu ein, dein Inneres in allen Facetten zu erkunden. Hebe unbewusste Anteile aus den Tiefen deiner Gefühlswelt empor und erforsche seine unglaubliche Bandbreite. Jedes einzelne dieser Gefühle kannst du fühlen und halten – aber gleichzeitig auch loslassen. Gib zunächst all deinen Gefühlen Raum, doch dann lasse jene ziehen, die dir nicht mehr dienen. Finde mit dem Fische-Vollmond tiefen Frieden und erkenne, dass du selbst Frieden verkörperst. Dass du der Frieden, die Ruhe und das Zuhause bist, nach dem du dich sehnst.

Tauche ein in deine Träume, Sehnsüchte und Wünsche. Betrachte sie und gib dich ihnen hin. Sie bieten dir viel Aufschluss darüber, was du in dein Leben ziehen wirst, womit du in Resonanz trittst und was deine Zukunft ausmachen wird. Schenke ihnen also deine volle Aufmerksamkeit und analysiere auf intuitive Art und Weise, an welchem Punkt du gerade stehst. Könntest du jetzt – in diesem Moment – damit umgehen, würden deine Wünsche wahr werden? Könntest du es vorbehaltlos zulassen, dass sie Wirklichkeit werden oder gibt es einen Anteil in dir, der sich ihnen verschließt? Wenn ja, widme dich diesem Anteil und frage ihn, wovor er sich fürchtet. Du wirst erstaunt sein, welche großartigen Durchbrüche du in Sachen innerer Arbeit mit dem Vollmond im sensitiven Zeichen Fische erlebst.

To-Dos beim Vollmond in den Fischen:

  • Gib dich deinen Träumen hin
  • Schenke dir wohltuende Ruhe
  • Fühle in dich hinein: Wie geht es dir?
  • Widme dich deinen Sehnsüchten
  • Drücke deine Kreativität aus

Frage dich zum Vollmond in den Fischen:

  • Kenne ich meine Grenzen?
  • Gelingt es mir, mich von der Gefühlswelt meiner Mitmenschen abzugrenzen?
  • Fühle ich mich verantwortlich für das Wohlergehen anderer?
  • Lasse ich mich von der Stimmung oder Meinung anderer beeinflussen?
  • Wann flüchte ich mich in meine Traumwelt?
  • Wofür nutze ich meine Fantasie?
  • Erlaube ich mir, intuitiv kreativ zu sein?
  • Mit welchem Menschen fühle ich mich tief verbunden?
  • Welche Sehnsüchte nehme ich in mir wahr?
  • Gestatte ich mir, mich dem Leben wahrhaftig hinzugeben?
  • In welchen Situationen verlässt mich mein Vertrauen?
  • Und was kann ich tun, um auch in diesen Momenten im Vertrauen zu bleiben?
  • Achte ich auf meine Bedürfnisse?
  • Wann flüchte ich in die Passivität?
Vollmondritual zum Vollmond in den Fischen

Nimm dir zunächst einen Moment Zeit, um einen bequemen Sitz zu finden und schließe dann deine Augen. Lasse deine Füße auf dem Boden ruhen und sitze entspannt, aber aufrecht. Atme einige Male langsam und tief ein und aus und konzentriere dich dabei vollkommen auf deine Atmung.
Richte dann deine Aufmerksamkeit auf deinen Körper und versuche, jeden Muskel zu entspannen, der sich angespannt anfühlt. Erlaube dir, alle Anpassungen vorzunehmen, die dir helfen, dich ruhig und entspannt zu fühlen. Spüre mit jedem Atemzug, wie du dich mehr entspannen und in deinem Körper zur Ruhe kommen kannst. Wenn du dich völlig entspannst und Ruhe in dir einkehrt, richte deine Aufmerksamkeit auf den Scheitel deines Kopfes. Atme langsam weiter, während du dein Bewusstsein auf diesen Teil deines Körpers fokussierst.
Nach ein paar ruhigen Atemzügen wandere mit deiner Aufmerksamkeit nach oben – auf das Universum über dir. Stelle dir vor, dass die Sterne auf dich herab scheinen und warme, strahlende Energie auf deinen Körper entsenden. Erinnere dich, dass das Universum über dir die wahre Quelle von allem auf der Erde ist. Du bist eng mit der gesamten Existenz verbunden.

Atme tief ein und aus und achte dann auf einen einzigen, hellen Stern über dir. Von allen Sternen im Universum bist du dir dieses einzigen Sterns über dir bewusst. Stelle dir vor, dass dieser Stern reinigendes, strahlendes, klares Licht direkt durch deinen Kopf hindurchfließen lässt. Spüre, wie er dich mit seiner ewigen, lebendigen Energie auflädt. Bitte um Führung, Vertrauen und Klarheit.

Während du das Licht des Sterns über dir empfängst, bitte ihn um Führung und Weisheit. Atme weiter, während du deine Aufmerksamkeit weiterhin auf den Stern richtest und seine Energie durch dich fließen lässt. Dies ist deine Verbindung zur Quelle – deinem wahren Ursprung im Universum. Indem du dir des Sterns bewusst bist und deinen Geist entspannst, kannst du ein Gefühl der Verbundenheit, des Friedens, der Selbstakzeptanz und der spirituellen Klarheit mit der gesamten Existenz erfahren.

Atme und spüre, wie sich die Energie dieses Sterns durch deinen Körper nach unten bewegt. Fühle, wie sie durch deine Arme und Hände, durch deinen Bauch und deine Beine fließt. Während sie zirkuliert, strömt das Gefühl von Klarheit und Frieden durch dein ganzes Wesen.

Nimm wahr, wie sich die Energie des Sterns in deinem Wurzelchakra, das sich am unteren Ende der Wirbelsäule befindet, zu sammeln und zu verdichten beginnt. Atme ruhig, während sie zu einer Kugel aus hellem, weißem Sternenlicht heranwächst. Fühle, wie die sanfte Energie des Sterns dich mit dem gesamten Universum verbindet, auch mit der Erde unter dir. In dem tiefen Bewusstsein, dass das Universum dich nicht nur umgibt, sondern auch in dir ist. Führe deine Hände zum Bauch und atme noch ein paar Mal tief ein und aus. Genieße mit jedem Atemzug, wie sich das Sternenlicht mehr und mehr in deinem Körper verdichtet und ein Gefühl von emotionalem Frieden und spiritueller Klarheit erzeugt.

Wenn du bereit bist, öffne behutsam deine Augen und lasse deinen Blick klarer werden. Nimm noch einmal die Energie des Sterns wahr, der immer noch von oben leuchtet – und erkenne in deinem klaren Bewusstsein, dass alles, was du siehst, Teil seiner ewigen Energie ist. Mit der Kugel aus leuchtendem Sternenlicht in deinem Wurzelchakra beschreitest du voller Vertrauen, Klarheit und Sicherheit deinen Tag.

Ich hoffe sehr, dass dir mein Vollmondritual gefallen hat und du durch diese kleine, kostbare Auszeit die Gelegenheit hattest, in deine inneren Tiefen abzutauchen und wertvolle Impulse zu erhalten. Verrate mir gerne in einem Kommentar, wie du die aktuellen Moon Vibes wahrnimmst und vergiss nicht, bei meinem Moon Guide vorbeizuschauen. Dort zeige ich dir, wie sich der Fische-Vollmond ganz individuell auf dich auswirkt. Sobald er online ist, findest du ihn hier.

Happy Full Moon!

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2022/09/Vollmondritual%20Fische_korrigiert(NEU).mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN