Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
15.9.2022

Astro Update September 2022 Teil II

Deine kosmische Vorschau für die Zeit vom 16. bis 30. September 2022
Phi

Sonne-Opposition-Neptun
Exakt am 17. September 2022
Spürbar vom 14. bis 20. September

Wenn die Sonne eine Opposition mit Neptun bildet, kann es sein, dass wir ein wenig diffus agieren, uns verwirrt fühlen oder für uns untypische Entscheidungen fällen. Es fällt uns in dieser Zeit nicht ganz so leicht, Klarheit zu gewinnen, einen konkreten Standpunkt zu beziehen oder unsere Gedanken auf nachvollziehbare Weise mit anderen zu teilen. Vielleicht fühlen wir uns auch schlapper als sonst oder gar kraftlos. Rund um den 17. September solltest du dir Raum schenken: Raum in die Stille einzutauchen, Raum für Selbstfürsorge und Raum für Nähe. Die Verbindung zu anderen kann in dieser Zeitspanne sehr intensiv und vielschichtig erlebt werden und die Impulse, die du beim Musikhören, Meditieren oder Kreativsein erhältst, können dich regelrecht davontragen und dir Antworten auf Fragen liefern, die du dir bereits seit längerem stellst. Das Fazit ist also, nutze diese kosmischen Vibes für Entschleunigung, deine spirituelle Praxis und dafür, deinen Akku aufzutanken, wundere dich demgegenüber aber nicht, wenn du weniger konzentriert oder leistungsfähig bist.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Venus-Trigon-Uranus
Exakt am 20. September 2022
Spürbar vom 16. bis 23. September

Das Trigon von Venus und Uranus begünstigt alle Loslassprozesse. Ganz egal, wie diese aussehen. Wenn dein Herz noch aus Gewohnheit oder Wehmut an etwas oder jemandem haftet, während dein Kopf bereits weiß, dass es dir nicht mehr dient, dich nicht mehr erfüllt oder dich nicht weiterbringt, kannst du mit dieser positiven Verbindung von Uranus und Venus nun den Mut aufbringen, es ziehen zu lassen. Diese Planetenstellung lässt dich die befreiende Wirkung erfahren, die dem Loslassen immanent ist und bringt dich in Kontakt mit dem beflügelnden Gefühl, das einsetzt, wenn du dich von einer hartnäckigen Anhaftung gelöst hast. Zudem lässt dich Uranus erkennen, was dir wirklich lieb und teuer ist. Er zeigt dir auf, was ein wesentlicher Faktor für dein Glücklichsein ist und vielleicht entdeckst du für dich ganz neue Dinge, die dir Liebe schenken und dich mit Dankbarkeit erfüllen.

Sonne in der Waage
Vom 23. September bis 23. Oktober

Der Beginn der Waage Saison fällt mit der Tagundnachtgleiche zusammen und markiert einen besonderen Punkt im Jahr: Denn der Beginn der Virgo Season wird auch als der Mittelpunkt des astrologischen Rades betrachtet. Auf unserer Reise um die Sonne haben wir die Hälfte der Strecke erreicht. Während der Eintritt in die Widder Saison den Startpunkt des neuen astrologischen Jahres markiert, kennzeichnet der Eintritt in die Waage Saison gewissermaßen die Halbzeit.

Die Waage ist neben dem Widder, Krebs und Steinbock ein kardinales Zeichen. Diesen Zeichen ist eines gemein: Sie markieren Initiationsmomente. Sie setzen etwas in Gang und kreieren Space. Mit dem Eintritt in die Waagezeit können wir Neuanfänge wagen, den Stein ins Rollen bringen und Veränderungen anstoßen. Wundere dich also nicht, wenn du Ende September Lust hast, etwas zu verändern, neu zu gestalten oder anders zu machen als bisher.

So wie sich auch die Natur im Außen durch die Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche verändert, beginnen auch wir so manches zu hinterfragen und neu auszurichten.

Die Kombination all dieser Energien macht die ersten Tage der Waage Saison besonders magisch und zu einer Zeit, in der wir uns wirklich mit den Rhythmen von Mutter Erde verbinden dürfen, uns darauf einstimmen und unsere Energiezentren ausgleichen können. Die beiden Waagschalen des Waage Symbols stehen in einer symbiotischen Beziehung ohne Anfang und Ende, und wenn wir dies erkennen, können wir das ultimative Gleichgewicht zwischen der Energie, die wir sind, und der Energie des Universums herstellen.

Das Zeichen Waage steht auch für die Notwendigkeit, sowohl unsere innere als auch unsere äußere Welt ins Gleichgewicht zu bringen. Um dieses Gleichgewicht herzustellen, müssen wir manchmal harte Entscheidungen treffen, Grenzen setzen oder Ängste überwinden. Ein wichtiges To Do während der Waage Saison ist es, dir bewusst darüber zu werden, ob die Beziehungen, die du führst, dir wirklich guttun, ob ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Geben und Nehmen herrscht und wie du dich im Beisein des/der anderen fühlst.

Merkur in der Jungfrau
Vom 23. September bis 11. Oktober
Merkur rückläufig vom 10. September bis 02. Oktober

Der rückläufige Merkur verlässt am 23. September das Zeichen Waage und wandert zurück in das Zeichen Jungfrau. Vom 10. bis 23. September lag der Schwerpunkt darauf, tiefe Heilung in vergangene Gespräche zu senden, sie aus einer neuen Perspektive zu betrachten und verletzende Worte, ungeklärte Fragen oder unausgesprochene Dinge nicht länger mit dir herumzutragen. Es galt, sie aus deinem System, deinen Zellen fließen zu lassen und dir zu erlauben, das was war, abzuschließen.

Wenn du noch mehr über die allgemeine Wirkung des rückläufigen Merkurs und seine Rückläufigkeit im Zeichen Waage wissen möchtest, schaue gerne bei meinem Astro Update die ersten beiden September Wochen vorbei. Du findest es hier.

Nun, wo der rückläufige Merkur am 23. September aus dem Zeichen Waage heraus und in das Zeichen Jungfrau, das ihm zugeordnete Zeichen, hineinläuft, verändert sich die Energie und andere Themen rücken in den Fokus.
Im Zeichen Jungfrau entfaltet der rückläufige Merkur deutlich mehr Chaospotential und Sabotagewirkung als in der Waage. Warum? Das hat zwei Gründe: Zum einen ist die Jungfrau das dem Merkur zugeordnete Zeichen, wodurch seine Wirkung stärker ist und zum anderen versucht das Zeichen Jungfrau von Haus aus viel mehr Kontrolle über Abläufe, Pläne und Vorhaben zu behalten als andere Zeichen. Der Merkur in der Jungfrau ist strukturiert, gründlich, besonnen, klar und fokussiert. Wenn Merkur in diesem Zeichen rückläufig wird, wird unsere Gründlichkeit, Präzision, Genauigkeit auf den Prüfstand gestellt. Wir werden darauf gestoßen, in welchen Situationen wir unflexibel agieren, wann wir uns zu sehr verkrampfen oder uns selbst die Leichtigkeit nehmen. Einerseits kann das bedeuten, dass du in Sachen Geduld und Flexibilität herausgefordert wirst, andererseits lernst du durch den rückläufigen Merkur vielleicht auch, wie entspannend es ist, die Enge in deinem Kopf zu überwinden. Vielleicht stellst du nicht nur überrascht fest, dass es auch ganz ohne Masterplan und Kontrolle funktioniert, sondern dass das Resultat am Ende sogar noch viel krasser, genialer und fantastischer ist.

Außerdem lädt dich der rückläufige Merkur in der Jungfrau ein, einen Blick auf deine Beziehung zu deinem Körper und deiner Gesundheit zu werfen. Wie ist dein Mindset hinsichtlich deines Gesundheitsbewusstseins, deines Körpergefühls oder deiner Ernährungsweise ausgestaltet? Wie denkst du über deinen Körper, deine Figur und deine Fitness. Wie viele Gedanken machst du dir über deine Ernährung, bist du diesbezüglich überdiszipliniert oder fehlt es dir an Selbstdisziplin und du bist schnell unzufrieden mit dir, wenn du deinen Erwartungen nicht genügst, nicht standhaft gegenüber einem Stück Kuchen bist oder dich nicht aufraffen kannst, Sport zu machen.

Mit dem rückläufigen Merkur im Zeichen Jungfrau kannst du viele wertvolle Erkenntnisse in diesem Kontext erlangen, Beweggründe ausfindig machen, die dich zu diesem Verhalten veranlassen und tiefe Heilung in all diese Themen senden. Du hast die Chance, auf eine ganz neue Art und Weise mit deinem Körper zu sprechen, zu interagieren und ihn wahrhaftig lieben zu lernen. Ergreife die Gelegenheit, seine Zeichen, auf einer tieferen Ebene verstehen zu lernen, seine Sprache zu sprechen und urplötzlich eine so starke Verbindung zu ihm zu spüren, dass du wahrhaftig begreifst, dass er dein Zuhause ist.

Neumond in der Waage
Exakt am 25. September um 23:54 Uhr

Der Neumond in der Waage fordert uns auf, unsere zwischenmenschlichen Beziehungen zu beleuchten und ausfindig zu machen, welche Form der Liebe wir uns für unser Leben Wünschen, welche Beziehungen wir führen möchten und wie diese energetisch ausgestaltet sein sollen. Bei diesem Moon Event geht es also um die Liebe, die Liebe zu anderen, aber auch die Liebe zu uns selbst. Der Waage-Neumond lädt uns ein, Lösungen für bestehende Probleme zu finden, die alle Beteiligten glücklich machen. Mit seiner Unterstützung dürfen wir friedvolle Kompromisse schließen und uns für unsere eigenen Bedürfnisse stark machen.
Über dieses kosmische Ereignis werde ich einen separaten Artikel verfassen, sobald er veröffentlicht ist, findest du ihn hier.

 

Venus-Trigon-Pluto
Exakt am 26. September 2022
Spürbar vom 23. bis 28. September

Uhhh, dieses Trigon bringt uns in tiefen Kontakt mit der Juiciness of Love. Denn wer kann Venus spielerischer an die Hand nehmen und ihr aufzeigen, wie sinnlich, verführerisch und lustvoll Lieben sein kann als Pluto, der Herrscherplanet des Skorpions. Das Venus-Trigon-Pluto lässt unser Herz höherschlagen, unsere Lust ansteigen und unsere Sexualität ein neues Maß an Tiefe erlangen. Es gibt wohl keine bessere Planetenkonstellation für ein Date mit deinem Schwarm, Quality Time mit deinem/r Partner:in oder Zeit für Self-pleasure.

Mars-Trigon-Saturn
Exakt am 28. September 2022
Spürbar vom 25. bis 30. September

Das Trigon von Mars und Saturn aktiviert in uns eine immense Schaffenskraft und lässt unseren Ehrgeiz eine neue Ebene erreichen. Ehrgeiz ist dabei durchweg positiv zu verstehen. Denn Saturn zeigt uns auf, was wir wirklich wollen, wofür es sich zu kämpfen lohnt und er lässt uns wissen, dass wir bereit sind, alle Kräfte zu mobilisieren, um unsere Ziele zu erreichen. Wir strotzen folglich vor Durchhaltevermögen und setzen uns zielstrebig für all das ein, was wir erreichen möchten. Wir fühlen uns dank der positiven Verbindung von Mars und Saturn ganz besonders produktiv und übernehmen die Verantwortung für unsere Wünsche und Visionen.

Venus in der Waage
Vom 29. September bis 23. Oktober

Venus in der Waage schärft unseren Sinn für Harmonie und Ästhetik. Sie lässt uns fühlen, ob sich etwas stimmig für uns anfühlt, sie schärft unser Empfinden für Balance, richtet unseren Blick auf die Schönheit des Lebens und bringt uns dazu, unseren Fokus auf unser Gegenüber zu verlagern.

Unsere Aufmerksamkeit wandert wie von selbst zu den Bedürfnissen, Wünschen und Sehnsüchten unserer Mitmenschen. Doch es geht gerade darum, ein ausgewogenes Gleichgewicht zwischen dem Ich und dem Du zu erlangen und sich in der Mitte voller Wohlwollen und Liebe zu begegnen. Beobachte also am besten, welche Themen sich dir in den nächsten Wochen rund um innere und äußere Balance zeigen und behalte im Hinterkopf, dass es gerade darum geht, ein Gleichgewicht zu schaffen, das allen Beteiligten entspricht.

Wenn die Venus in der Waage sprechen könnte, würde sie uns sagen, dass jede Person, der wir in unserem Leben begegnen, ein(e) Lehrer:in für uns sein kann, der/die uns hilft, Zugang zu tieferen Schichten unseres Selbst zu erhalten und unserer Seele mehr und mehr Raum und Weite zu schenken.

Mit diesem umfassenden Überblick über die kosmischen Energien der nächsten beiden Wochen bist du nun bestens vorbereitet und hast ein Gespür dafür, welche Themen im Fokus stehen werden. Plane mit meinem Astro Update den perfekten Moment für bestimmte deiner Vorhaben und stelle fest, wie leicht dir die Dinge von der Hand gehen, wenn du sie in Übereinstimmung mit dem Kosmos planst.

Ich freue mich wie immer riesig, wenn du mir in einem Kommentar verrätst, wie dir mein Astro Update gefallen hat und auf welche Konstellation du schon ganz besonders gespannt bist.

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2022/09/Astro%20Update%20September%20für%202022%20Teil%202.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN