Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
15.10.2022

Astro Update Oktober 2022 Teil II

Deine kosmische Vorschau für die Zeit vom 16. bis 31. Oktober 2022
Phi

Sonne-Quadrat-Pluto
Exakt am 19. Oktober 2022
Spürbar vom 14. bis 22. Oktober

Am 19. Oktober treffen Sonne und Pluto in einem Spannungsaspekt aufeinander. Diese Konstellation stellt ein immenses Energieportal dar, das unser Leistungspensum anhebt, unseren Fokus stärkt und uns energisch an unseren Projekten arbeiten lässt. Dank ihr werden uns ein unbändiger Wille und ein außergewöhnliches Maß an Ehrgeiz zuteil, die wir für unsere Herzensprojekte kanalisieren können. Daneben kann diese Konstellation in unserem Inneren aber auch ganz schön viel in Bewegung setzen, aufwühlen und an die Oberfläche spülen.

Wenn du diese Energie konstruktiv für dich nutzen möchtest, gehe der Frage auf den Grund, warum du bestimmte Dinge auf die ein oder andere Weise machst oder betrachtest. Du kannst dich beispielsweise fragen, weshalb du dich darüber ärgerst, dass der Zug Verspätung hat, die Bauarbeiten vor deiner Wohnungstür einfach nicht fertig werden oder sich jemand an der Supermarktkasse vordrängelt.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Denn all diese Dinge befeuern dein Ego und so kannst du dich mit Plutos Unterstützung der Frage widmen, wie viel Raum du deinem Ego tatsächlich einräumen möchtest. Das Sonne-Pluto-Quadrat lässt uns erkennen, wo wir noch sehr deutlich in Ego-Mustern denken und handeln. Wundere dich also nicht, wenn um den 19. Oktober verstärkt Situationen auftreten, in denen du dich von anderen herausgefordert oder vom Leben aus der Reserve gelockt fühlst. Durch diese Erlebnisse möchte dir Pluto zeigen, welcher Mechanismen sich dein Ego bedient, um seine eigene Existenz zu sichern. Dieses Quadrat stellt also eine kosmische Einladung zur inneren Arbeit dar und eignet sich ganz hervorragend für Selbstanalyse und energetische Heilungsarbeit.

Merkur-Opposition-Chiron
Exakt am 20. Oktober 2022
Spürbar vom 17. bis 23. Oktober

Einen Tag später verstärkt die Opposition zwischen Merkur und Chiron die etwas angespannten Vibes. Die Kombination aus dem Sonne-Pluto-Quadrat und der Merkur-Chiron-Opposition kann durchaus herausfordernd sein, doch es hängt – wie immer – davon ab, was wir daraus machen. Damit du von diesen Energien nicht auf die falsche Fährte geführt wirst, möchte ich dir eine Hilfestellung geben, wie du sie auf einer tieferen Ebene verstehen und letztlich für dich nutzen kannst.

Diese Planetenstellung sorgt dafür, dass uns ein Licht aufgeht und zwar dergestalt, dass wir bestimmte konditionierte Verhaltensweisen oder Denkmuster aufdecken, die uns bereits seit längerem in die Irre führen. Vielleicht schärft Chiron unseren Blick für hartnäckige Glaubenssätze, die uns immer wieder in die Quere kommen, wenn es darum geht, unser Business, unsere Partnerschaft oder unseren Selbstwert auf das nächste Level zu bringen. Ideal wäre, wenn du um den 20. Oktober aufmerksam betrachtest, was dein Verhalten in anderen Menschen anstößt, wie es sich auf deine Lebensführung, auf deine Kinder- oder auch Hundeerziehung auswirkt. Du glaubst gar nicht, wie oft mein Hund Ludwig mir Themen spiegelt. Dank seiner Marotten und der Herausforderungen in unserer Frauchen-Hund-Beziehung habe ich zum Beispiel aufgedeckt, dass ich nicht tief genug in Verbindung mit anderen gehe, aus Angst, mich wirklich einzulassen. Du kannst dir vorstellen, was für ein Durchbruch das für mich war, als ich durch Ludwigs Verhalten einem besonders toxischen und vor allen Dingen unbewusstem Mechanismus in mir auf die Spur gekommen bin. Warum erzähle ich dir diese Anekdote? Weil ich dir aufzeigen möchte, wie kostbar scheinbare Kleinigkeiten für deine seelische und persönliche Weiterentwicklung sein können.

Wie du versteckte Querverbindungen, unbewusste Intentionen oder verborgene Erwartungen ausfindig machst, möchte ich dir im Rahmen meiner Inner Sky Academy beibringen. Denn die Astrologie hilft dir immens dabei, eigene Muster wahrzunehmen und greifbar zu machen, sie benennen zu können und ihre wahren Auslöser aufzudecken. So kannst du in schwierigen Situationen erkennen, worum es wirklich geht. Die hieraus erwachsenen Erkenntnisse stoßen so Vieles an – vor allem auch energetisch. Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber wenn ich Dinge verstehe, insbesondere mein eigenes (unbewusstes) Verhalten, fühle ich mich augenblicklich befreit und gelöst. Es macht klick und auf einmal sehe ich die Situation mit anderen Augen und natürlich auch weniger dramatisch. Lasse mich super gerne in einem Kommentar wissen, wie das bei dir ist. ☺

Trete um den 20. Oktober also ein paar Schritte zurück und frage dich, welche kleine Veränderung deines Verhaltens eine große Wirkung im Gesamtgefüge entfalten kann. Da Merkur im Moment im Zeichen Waage steht und Chiron durch den Widder wandert, solltest du dir die Frage stellen, wie ehrlich du ansprichst, was dich stört oder was du dir wünschst.

Mit dieser Konstellation können wir tiefgründige Heilungsarbeit anstoßen, wenn wir bereit sind, hinzuschauen. Wenn wir uns hingegen wegducken, ist es möglich, dass uns von außen unsere eigenen unterdrückten Themen begegnen – beispielsweise durch das Verhalten unserer Kinder, Kolleg:innen, Freunde oder auch wildfremder Personen. Merkur in der Waage in Opposition mit Chiron im Widder weist uns darauf hin, dass wir immer noch nicht ganz ehrlich zu uns selbst oder anderen sind, weil wir lieber in einem Zustand der (Schein-)Harmonie verharren, anstatt offen und ehrlich anzusprechen, was uns innerlich beschäftigt. Vielleicht reden wir um den heißen Brei herum und sprechen partout nicht aus oder an, was uns stört, verletzt oder enttäuscht. Vielleicht hilft es dir dabei, über deinen Schatten zu springen und Klartext zu reden, wenn du dir bewusst machst, dass du – wenn du es nicht tust – deinem Gegenüber die Chance nimmst, dich wirklich zu verstehen und sein eigenes Verhalten in der jeweiligen Situation zu reflektieren.

Sonne-Konjunktion-Venus
Exakt am 22. Oktober 2022
Spürbar vom 19. bis 24. Oktober

Diese Konjunktion schenkt uns eine harmonische, ausgeglichene und friedliche Energie. Sie ist ideal geeignet für ausgelassene Treffen mit Freunden, romantische Stunden mit dem/der Partner:in und allem, was uns mit den Sonnenseiten des Lebens in Kontakt bringt. Egal, ob es um einen Ausflug in die Berge geht, bei dem du die Aussicht auf dich wirken lässt, ein schönes Abendessen im Kerzenschein oder ein Entspannungsbad mit deiner Lieblingsmusik. Lasse unbedingt die Seele baumeln und unternimm etwas, das dich entspannt. Darüber hinaus stimuliert die Sonne-Venus-Konjunktion unsere Kreativität. Vielleicht führst du rund um den 22. Oktober ein inspirierendes Gespräch oder triffst sinnbildlich auf eine Muse, die deine Kreativität befeuert.

Wundere dich nicht, wenn dich diese Konjunktion dazu veranlasst, deinem Instagram-Account ein neues Design zu verpassen, deine Website optisch zu überarbeiten, dein Wohnzimmer zu streichen oder einen Ausflug in die Natur zu unternehmen, bei dem du Fotos von der zauberhaften Herbstlandschaft machst. Denn diese Energiequalität erleichtert es uns, die richtigen Farben, Formen, Momente und Motive zu finden.

Rund um den 22. Oktober sind wir also in Sachen Kreativität absolut im Flow und besitzen daneben ausgeprägte diplomatische Fähigkeiten. Wenn du seit längerem ein etwas kniffliges Gespräch vor dir herschiebst – womöglich aus Angst, dein Gegenüber könnte von deinen Ideen, Vorhaben oder Entscheidungen alles andere als erfreut sein – dann bietet dir diese Planetenkonstellation ideale Voraussetzungen für ein aufgeschlossenes und wohlwollendes Gespräch.

Sonne im Skorpion
Vom 23. Oktober bis 22. November 2022

Am 23. Oktober startet nicht nur meine Astrologie-Ausbildung, die Inner Sky Academy, sondern auch die Scorpio-Season. Die Sonne wechselt vom Luftzeichen Waage in das Wasserzeichen Skorpion. Dieser energetische Shift wird sehr stark spürbar sein und all diejenigen, die während der Waage-Saison Probleme damit hatten, sich zu entscheiden, einen klaren Kurs für sich ausfindig zu machen oder sich irgendwie hin- und hergerissen gefühlt haben, können sich nun auf Klarheit und Verbindlichkeit freuen.

Die Skorpion-Jahreszeit kann uns besonders gefühlvoll und tiefgründig machen. Auf einmal reichen uns die Antworten, die wir bisher gewonnen haben, nicht mehr aus. Unser Forschergeist ist geweckt und wir möchten hinter die Kulissen blicken. Vielleicht kommen wir mit uns selbst auf eine Weise in Kontakt, die wir noch nicht kannten und erhaschen einen Blick auf Anteile, die bisher im Verborgenen lagen. Die Skorpion-Energie lässt uns Zusammenhänge aufdecken, die das Potenzial haben, unser ganzes Leben auf den Kopf zu stellen. Sie öffnet uns neue Türen und schenkt uns den Mut, einen Neuanfang zu wagen. Auf den ersten Blick klingt das ziemlich nach der Widder-Energie, nicht wahr? Auch die Skorpion-Energie kann uns befeuern und zum Losgehen motivieren. Der entscheidende Unterschied (zur Widder-Energie) besteht jedoch darin, dass die Skorpion-Energie Neuanfänge nur im Zusammenhang mit einem totalen Zusammenbruch gestattet. Das bedeutet, sie setzt gewissermaßen voraus, dass wir bereit sind, alles, was in unserem Leben leblos, unbedeutend oder beengend geworden ist, loszulassen.

Neuanfänge gibt es im Rahmen der Skorpion-Energie nicht umsonst.

Du kannst es dir so vorstellen: Der Skorpion hütet das Tor in ein neues Leben oder auf eine neue Bewusstseinsstufe wie seinen Augapfel. Er fordert von dir einen Passierschein, wenn du durch dieses Tor hindurch gehen möchtest. Wenn du nicht nachweisen kannst, dass du deine Hausaufgaben gemacht hast und damit – bildlich gesprochen – einen Passierschein besitzt, stellt er sich dir vehement in den Weg. Und wie du dir vermutlich denken kannst, musst du ihm auch nicht mit Ausreden kommen à la „Passierschein verlegt“ oder „mein Hund hat ihn gefressen“ – Skorpione wittern Geflunker auf Kilometer.

Zudem befähigt uns die Skorpion-Zeit dazu, Commitments einzugehen bzw. auszusprechen. Denn wenn die Skorpion-Energie eines ist, dann verbindlich. Sie lässt uns die Konsequenzen unseres Handelns tragen, Verantwortung übernehmen und zu unseren Gefühlen stehen. Während wir in der Libra-Season noch verwirrt über unsere Bedürfnisse waren oder partout nicht wussten, was das Richtige für uns ist, zeigt uns der Skorpion nun ganz deutlich, was zu tun ist. In den nächsten vier Wochen finden dich Antworten – ganz von alleine – plötzlich weißt du ganz genau, was du willst und bist auch bereit, dafür loszugehen – koste es, was es wolle.

Saturn direktläufig
Ab dem 23. Oktober 2022

Saturn wird am 23. Oktober direktläufig, nachdem er seit dem 4. Juni 2022 rückläufig war. Wenn du zurückblickst auf Anfang Juni, gibt es ein Thema, das dich seither begleitet? Das du aufarbeiten und weiterentwickeln durftest? Saturn ist der Herrscherplanet des Steinbocks und symbolisiert archetypisch den Lehrer, der uns Aufgaben gibt und nach einer Weile überprüft, ob wir das, was es zu lernen gab, wirklich verstanden haben. In den letzten Monaten durften wir also das Gelernte integrieren. Wir wurden vom Universum herausgefordert und durften unter Beweis stellen, dass wir es auch wirklich beherzigen und anwenden können. Wenn wir in den letzten Monaten unsere Hausaufgaben gemacht haben, werden wir nun, wo Saturn wieder direktläufig wird, belohnt. Unsere Mühen werden sich ausgezahlt haben und wir profitieren davon, dass wir uns so eifrig mit dem auseinandergesetzt haben, was sich uns gezeigt hat. Nun können wir uns – wenn Saturn wieder direktläufig ist – neuen Herausforderungen stellen, die mit den gewonnenen Erkenntnissen für uns leicht zu meistern sind.

Venus im Skorpion
Vom 23. Oktober bis 16. November 2022

Mit der Venus im Skorpion, dem leidenschaftlichsten Zeichens des Tierkreises, können wir Sinnlichkeit, Lust und Intimität auf einem gänzlich neuen Level erfahren. Doch warum ist das so? Dies hängt damit zusammen, dass die Skorpion-Energie astrologisch betrachtet ein Sinnbild für Sexualität, Hingabe und Ekstase ist.

Während wir in den vergangenen Wochen, in denen die Venus durch das harmoniebedürftige Zeichen Waage wanderte, bemüht waren, Kompromisse zu schließen und Konflikte auszuräumen, neigen wir nun mit der Venus im Skorpion zu deutlich hitzigerem Verhalten.
Sei daher nicht überrascht, wenn du in dieser Zeit emotionaler agierst als gewöhnlich. Es liegt ein wenig Drama in der Luft! Die Venus im Skorpion bringt unsere tiefsten Wünsche und Sehnsüchte in Bezug auf Liebesbeziehungen zum Vorschein. So unterstützt sie uns dabei, unsere wahren Bedürfnisse zu erkennen – insbesondere auch in sexueller Hinsicht. Während die Venus durch den Skorpion wandert, möchten wir sinnlich und intensiv lieben und dabei höchste Verbundenheit und Nähe spüren. Widme dich deiner Sexualität und erforsche, ob sie dich erfüllt bzw. befriedigt. Erkenne sie als Tool, dich im gegenwärtigen Moment zu verankern und dich dem Leben voller Genuss hinzugeben.

Ein Schattenaspekt der Skorpion-Energie ist das große Bedürfnis nach emotionaler Sicherheit, Macht und Kontrolle. Gefühle der Eifersucht, Verlustangst, bis hin zu einer regelrechten “Obsession” können mit der Venus im Skorpion in unseren zwischenmenschlichen Beziehungen zutage treten. Doch alles in allem steht uns eine Zeit bevor, in der wir uns einmalig gut unserer Lust hingeben und unsere sexuelle Energie fließen lassen können. Wir strahlen eine faszinierende Anziehungskraft aus, die uns dazu einladen möchte, uns unserer inneren Schönheit bewusst zu werden, diese selbstbewusst nach außen zu tragen und in unsere Sexualität einzuladen.

Neumond im Skorpion & Solar Eclipse
(Partielle Sonnenfinsternis)
Exakt am 25. Oktober um 12:48 Uhr
Spürbar vom 22. bis 28. Oktober
Beginn der Eclipse Season

Der Skorpion-Neumond am 25. Oktober eröffnet die Eclipse-Season. Diese Zeit der Finsternisse läutet Wandlungs- und Heilungsprozesse ein und dient uns als eine Art Katalysator für seelische Entwicklungsprozesse.
Es kann sein, dass wir mit Themen in Kontakt kommen, die wir bereits aus den Monaten April und Mai 2022 kennen oder dass uns ähnliche Themen begegnen. Finsternisse dienen uns als Katalysator für seelisches Wachstum und katapultieren uns auf das nächste Bewusstseinslevel. Sonnenfinsternisse unterstützen uns dabei, neue Perspektiven und Erkenntnisse zu erlangen und sie legen wichtige Puzzlestücke für uns offen, die uns Antworten auf bisher ungeklärte Fragen finden lassen.
Über dieses kosmische Ereignis werde ich einen separaten Artikel verfassen, sobald er veröffentlicht ist, findest du ihn hier.

Jupiter in den Fischen
Vom 28. Oktober bis 20. Dezember 2022

Mit dem Jupiter im Zeichen Fische fühlen wir uns wie selbstverständlich zu spiritueller Sinnsuche und ganzheitlicher Horizonterweiterung hingezogen. Wir verspüren den Wunsch, uns für andere einzusetzen und ihnen zu helfen. Es ist also nicht verwunderlich, wenn wir den Impuls verspüren, unser soziales Engagement auszuweiten und uns für das Allgemeinwohl stark zu machen. Darüber hinaus haben wir die Chance, aufrichtige Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit zu erfahren und mit anderen wahre Herzensverbindungen einzugehen.

Wenn der rückläufige Jupiter ein letztes Mal ins Zeichen Fische wandert, bevor er wieder in das Zeichen Widder hineinläuft, dürfen wir den Blick zurück richten auf die Zeitspanne vom 29. Dezember 2021 bis 10. Mai 2022. Welche Themen, Träume, Sehnsüchte und Ideen haben sich dir in dieser Zeit gezeigt? Greife sie am besten wieder auf, nimm sie ernst oder optimiere sie. Denn wenn Jupiter nun erneut im Zeichen Fische ist, hast du die Gelegenheit, sie kraftvoll weiterzuentwickeln.

Merkur im Skorpion
Vom 29. Oktober bis 17. November 2022

Mit dem Merkur im Zeichen Skorpion möchten wir Kommunikation auf einer tieferen Ebene erleben, unseren Mitmenschen wahrhaftig begegnen und unseren Blick auf die unscheinbaren Details richten, die aber doch von großer Bedeutung sind. Unsere Kommunikation wird tiefgehender und emotionaler. Es könnte sein, dass wir uns schnell durch die Worte, Äußerungen oder Betrachtungsweisen unserer Mitmenschen verletzt fühlen, weil wir empfindlicher darauf reagieren, wie sie ihre Gedanken mitteilen oder welche Worte sie wählen. Wir messen ihren Aussagen sehr viel Gewicht und Bedeutung bei, wodurch sich leicht Missverständnisse einstellen können. Das Potenzial dieser Zeitqualität liegt in den Tiefen, die wir gedanklich erforschen und erfassen können. Wir sind imstande, Gespräche wie aus einer anderen Welt zu führen, die unsere Seele berühren und unsere Fähigkeit stärken, komplexe Zusammenhänge zu erfassen und zu kombinieren.

Mars rückläufig
Ab dem 30. Oktober 2022 bis zum 12. Januar 2023

Mars wird alle 26 Monate rückläufig. Während seiner Rückläufigkeit dürfen wir uns in bedächtigem Handeln üben und sollten nichts überstürzt oder über das Knie brechen. Ratsam ist es, auf maßvolles und bewusstes Handeln zu setzen. Doch warum ist das so? Der Planet Mars verkörpert unser Energielevel, unsere Durchsetzungskraft und Motivation sowie unseren Handlungswillen. Im Zeichen Zwillinge lässt er uns wissensdurstig auf die Suche nach Informationen und Erkenntnissen gehen. Er treibt uns an, Neues zu lernen, unseren Wissensschatz zu erweitern und auch andere an unseren Aha-Erlebnissen teilhaben zu lassen. Wenn nun Mars rückläufig wird, sind wir aufgefordert, unseren Fokus vom Außen abzuziehen und nach innen zu richten. Wir dürfen zurückblicken auf das, was wir in den letzten zwei Jahren erschaffen, vorangetrieben und angestoßen haben. Diese Zeit der Reflexion dient uns dazu, das zu überdenken, was wir mit unserer Kraft, unserem Willen und unserem Einsatz kreiert haben. Fühlen wir die Entscheidungen der letzten 26 Monate noch? Möchten wir uns weiterhin an sie binden lassen oder wollen wir unsere Kraft für neue Projekte einsetzen?

Der rückläufige Mars schenkt uns auf der einen Seite die Zeit, um Liegengebliebenes wegzuarbeiten, neue Handlungsstrategien zu entwickeln, bestehende Projekte neu zu strukturieren oder Problemfelder ausfindig zu machen, die den Erfolg unserer Vorhaben bislang gefährdet haben.

Auf der anderen Seite haben wir in der Zeit, in der Mars rückläufig ist, vielleicht aber auch Probleme mit unserem Energielevel. Es ist gut möglich, dass wir zwar unbedingt etwas anpacken wollen, es sich jedoch einfach nicht realisieren lässt. Oder wir finden keine Motivation in uns, um dem alltäglichen Trott zu entkommen. Ebenso könnte es sein, dass wir während Mars’ Rückläufigkeit den Eindruck haben, dass alles irgendwie einschläft. Trotz unserer Bemühungen gestaltet sich Vieles eher zäh und wir brauchen einen langen Atem, um wirklich vorwärts zu kommen. Darüber hinaus solltest du mit dem Start wichtiger Vorhaben, dem Anstoß weitreichender Veränderungen oder proaktiver Schritte – wie beispielsweise einer Initiativ-Bewerbung – noch warten, bis Mars wieder direktläufig ist.

Überstürze also nichts! Ungeduld ist aktuell ein Indikator dafür, dass du dir extra viel Zeit lassen solltest, um nichts zu überstürzen.

So, nun wünsche ich dir eine wunderschöne zweite Oktoberhälfte und hoffe wie immer sehr, dass dir meine kosmische Vorschau weiterhilft, dich inspiriert und du deine Vorhaben vollkommen in tune mit dem Kosmos planen kannst.

Ich freue mich wie immer riesig, wenn du mir in einem Kommentar verrätst, wie dir mein Astro Update gefallen hat und schicke dir eine feste Herzensumarmung.

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2022/10/Astro%20Update%20für%20Oktober%20Teil%202.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN