Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
31.10.2022

Astro Update November 2022 Teil I

Deine kosmische Vorschau für die Zeit vom 01. bis 15. November 2022
Phi
Sonne-Opposition-Nordknoten
Exakt am 05. November 2022
Spürbar vom 02. bis 08. November

Wenn die Sonne in Opposition mit dem Nordknoten steht, befindet sie sich zugleich auch in Konjunktion mit dem Südknoten. Dies folgt daraus, dass sich die Mondknoten im Tierkreis immer exakt gegenüberstehen. Beim Vollmond am 08. November, der zugleich auch eine totale Mondfinsternis darstellt, befinden sich die Sonne im Skorpion und der Mond im Stier ebenfalls in einer Opposition. Die Sonne bildet bei diesem bedeutenden kosmischen Event eine Konjunktion mit dem Südknoten und der Mond eine Konjunktion mit dem Nordknoten sowie mit Uranus.

Wow! Das wird ein Astro-Event der Spitzenklasse. Alles, was diesen kosmischen Showdown überlebt, hält für die Ewigkeit. Mit anderen Worten stellt es unter Beweis, dass es krisenfest und strapazierfähig ist.

Am 05. November – und damit drei Tage vor dem Vollmond – bildet die Sonne eine exakte Konjunktion mit dem Südknoten und zugleich eine Opposition mit dem Nordknoten.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Wir spüren also bereits ab Anfang November, wie sich die Energien verdichten und einiges zu brodeln beginnt, das wir bis dato in Schach gehalten haben. Doch was genau erwartet uns bei dieser planetarischen Konstellation? Die Sonne symbolisiert unseren Persönlichkeitskern, sie verkörpert die reinste, authentischste Form unserer Identität. Wenn sie direkt beim Südknoten und darüber hinaus im Zeichen Skorpion residiert, bedeutet das, dass Licht ins Dunkel kommt. Altlasten aus früheren Inkarnationen (Südknoten) werden an die Oberfläche gespült und bringen uns mit limitierenden Selbstkonzepten in Kontakt, die uns und unsere Persönlichkeit bisher ausgemacht haben. Hierdurch haben wir die Gelegenheit, aus einem bedeutenden „Teufelskreis“ auszubrechen, der uns immer wieder an dieselbe Ausgangsposition zurückgeführt hat. Wir können diese wiederkehrenden Geschichten nun verabschieden und zu Ende gehen lassen.

Vermutlich hast du in den letzten Monaten vieles über dich und deinen Wesenskern in Erfahrung gebracht und gelernt. Du hast Erfahrungswerte gesammelt, Herausforderungen gemeistert und dich selbst immer besser kennengelernt. Mit dem Vollmond im Stier in Konjunktion mit Uranus wird es nun Zeit, alte Geschichten abzuschließen. Um welche Geschichte es sich handelt, merkst du vermutlich schon seit Mitte Oktober. Denn die Eclipse Season hat ihre Wirkung bereits zwei bis drei Wochen vor ihrem „offiziellen“ Start am 25. Oktober entfaltet. Aktuell dürfen wir Dinge zu einem finalen Abschluss bringen und dabei den Gedanken hochhalten, dass jedem Ende ein Zauber innewohnt. Es ist unsere freie Entscheidung, ob wir uns in dem Moment, in dem wir etwas verlieren oder verabschieden einzig auf den Verlust konzentrieren oder ob wir den Blick auf das richten, was wir gewinnen und damit die Chance erkennen, etwas Neues zu beginnen.

Venus-Quadrat-Saturn
Exakt am 07. November 2022
Spürbar vom 03. bis 10. November

Wenn die Venus, der Planet der zwischenmenschlichen Beziehungen (Partnerschaften, Freundschaften, geschäftliche Beziehungen) in eine spannungsreiche Verbindung mit Saturn eintritt, sorgt dies für Reibungspunkte im zwischenmenschlichen Bereich. Auch unsere Finanzen, das gesamte Finanzsystem und die Beziehung, die wir zu Geld haben, kann davon betroffen sein. Die Eclipse Season bringt uns insgesamt mit der Frage in Kontakt, was uns lieb und teuer ist. Welchen Werten wir hinterherjagen und was für uns auch in Zukunft eine Wichtigkeit haben soll. Wenn während der Eclipse Season nun Venus ein Quadrat zu Saturn formt, ergeben sich Problemfelder in den eben genannten Bereichen. Sie werden einer Prüfung unterzogen, da Saturn genauestens überprüft, ob wir mit dem Status Quo wirklich glücklich sind. Dabei lässt er nicht zu, dass wir durch eine rosarote Brille auf die Dinge blicken, etwas aussparen oder schönreden. Er fordert eine ehrliche, nüchterne Betrachtungsweise und lässt keine faulen Ausreden zu.

Mit Saturn an unserer Seite haben wir die Gelegenheit, aufzudecken bzw. uns einzugestehen, dass wir in bestimmten zwischenmenschlichen Verbindungen nicht mehr glücklich sind. Anschließend sind wir dazu aufgefordert, entweder energisch daran zu arbeiten, um die Gesamtsituation zu verbessern oder die Verantwortung dafür zu übernehmen, dass diese Verbindung ausgedient hat. Gleiches gilt im Rahmen unserer Finanzen oder unserer Werte. Wenn wir den falschen Dingen nachjagen oder auf das falsche Pferd gesetzt haben, macht Saturn uns dies bewusst und verlangt von uns eine Korrektur.

Überprüfe mit dieser klaren, sachlichen und rationalen Kraft dein gesamtes Wertegefüge und erlaube dir, Dinge ziehen zu lassen, die nicht erfüllen oder weder lukrativ noch zielführend sind. Mit der Unterstützung von Saturn kannst du dich einmalig gut aus Dingen lösen oder befreien, die sich nicht mehr rund und stimmig für dich anfühlen oder die dem, was du wirklich willst, nicht mehr entsprechen. Er schenkt dir die Kraft und Konsequenz, Abhängigkeiten zu überwinden und Verantwortung abzugeben bzw. zu übernehmen.

Sonne-Konjunktion-Merkur im Skorpion
Exakt am 08. November 2022
Spürbar vom 06. bis 10. November

Sprich an, was dich innerlich bewegt und nimm in Kauf, was deine ehrlichen Worte in Gang setzen.

Das würde diese Konstellation vermutlich sagen, wenn sie sprechen könnte. Wenn dir das Ehrlichsein liegt, wird dir diese Konstellation vermutlich nicht viel abverlangen, doch wenn du jemand bist, der gerne Dinge für sich behält, weil du nicht weißt, wie du sie ansprechen sollst, du die Gefühle deines Gegenübers schonen möchtest oder grundsätzlich nicht willst, dass andere dir in die Karten gucken können, wird diese Konstellation vermutlich äußerst interessant werden. Vorab auch hier erneut die Info, dass auch sie mit dem Vollmond im Stier und der Blutmondfinsternis zusammenfällt. Die Blutmondfinsternis stellt den krönenden Abschluss der Eclipse Season dar und wird bedeutende Ereignisse auslösen. Und auch wenn ich, wie du vermutlich weißt, einen separaten und super ausführlichen Artikel über den Stier-Vollmond und die Lunar Eclipse für dich verfasse, komme ich nicht umhin, nahezu jede der Konstellationen, die rund um den 08. November stattfinden, in Zusammenhang mit dem Vollmond zu deuten, da sie sich letztlich alle am 08. November kumulieren.

Die Sonne-Merkur-Konjunktion im Skorpion lässt uns schonungslos ehrlich sein – und das ist auch gut so! Denn es ist an der Zeit, das auszusprechen, was von Nöten ist, um uns frei zu machen, uns Druck zu nehmen und einen Reinigungsprozess in Gang zu setzen. Wahrheit reinigt und die skorpionische Energie steht für ebendiese Reinigung. Auch wenn es uns einerseits wehtut, ehrlich zu sein, so dient es uns doch, um uns weiterzuentwickeln und gewissermaßen die zu eng gewordene Haut abzustreifen. Durch die Konjunktion von Sonne und Merkur erkennen wir, wenn wir uns selbst belogen haben. Uns fallen buchstäblich die Schuppen von den Augen und wir begreifen, bei welcher Angelegenheit wir uns etwas vorgemacht haben und letztlich nicht ehrlich zu uns selbst waren. Auch das wirkt befreiend! Denn vermutlich haben wir ohnehin bereits seit längerem gespürt, dass sich diese eine Sache nicht mehr gut für uns anfühlt. Sie hat ihren Zauber und ihren Glanz verloren und wir halten vermutlich nur noch aus Rührseligkeit an ihr fest.

Die skorpionische Energie bringt uns mit dem Licht der Erkenntnis in Kontakt und vor allen Dingen mit der Kraft der Verbindlichkeit. Der Skorpion weiß, was er will und er ist bereit, es sich zu nehmen. Und vor allem ist er bereit all die Konsequenzen zu tragen, die es erfordert. Vielleicht macht genau das diese Energie so sexy, denn während viele Tierkreiszeichen nicht wissen, was sie wollen, ist der Skorpion ein Lehrmeister der Verbindlichkeit. So dürfen auch wir während der Scorpio-Season lernen, Verbindlichkeit zu erzeugen, zu unseren Bedürfnissen zu stehen und die Verantwortung für uns und unsere Ziele zu übernehmen.

Wenn du weißt, was du willst, gib dich nicht mit weniger zufrieden!

Die Konjunktion von Sonne und Merkur katapultiert alle Themen an die Oberfläche, denen es an Klarheit und Verbindlichkeit mangelt und fordert dich auf, klare Verhältnisse zu schaffen.

Vollmond im Stier und Mondfinsternis
Exakt am 08. November um 12:02 Uhr

Der Vollmond im Zeichen Stier findet in der Nähe der Mondknotenachse statt, weshalb er eine Mondfinsternis darstellt. Dieses kosmische Ereignis werde ich in einem separaten Artikel, meinem Moon Guide, in allen Details behandeln. Sobald er veröffentlicht ist, findest du ihn hier.

Sonne-Opposition-Uranus
Exakt am 09. November 2022
Spürbar vom 05. bis 13. November

Ich hatte eingangs den Satz geschrieben: „Alles, was diesen Vollmond samt totaler Mondfinsternis (Blutmondfinsternis) überlebt, hält für die Ewigkeit.“ Und ich höre euch schon sagen: „Ach Phi, was hält schon für die Ewigkeit…?“ Natürlich, wir befinden uns in der Scorpio-Season und dürfen uns daher intensiv mit dem Thema Vergänglichkeit befassen. Dennoch glaube ich persönlich sehr wohl daran, dass es Dinge für die Ewigkeit gibt! Verrate mir super gerne in einem Kommentar, wie du das siehst. Ich bin gespannt darauf, welche Impulse du dazu hast.

Nun aber zurück zum Thema Ewigkeit. Lasse den oben genannten Satz für einen Moment auf dich wirken und mache dir bewusst, dass wir vor einem grandiosen Durchbruch stehen. Denn wenn wir im Rahmen der Eclipse-Season bereit sind, uns ein letztes Mal durch all die Dinge hindurch zu wälzen, die uns in den letzten Monaten (seit Januar diesen Jahres) herausgefordert haben, dann bekommen wir die Chance, einen bedeutenden Reifungsprozess abzuschließen.

Doch warum spreche ich das an dieser Stelle so ausführlich an? In diesem Abschnitt soll es doch eigentlich um die Sonne-Uranus-Opposition gehen. Aus dem simplen Grund, weil der nördliche Mondknoten seit Ende Juli bzw. Anfang August in Konjunktion mit Uranus steht. Daher dürfen wir uns in Erinnerung rufen, dass wir Anfang August mit unserem Schicksal in Kontakt kamen. Mit dem, was uns der Himmel geschickt hat, um unser Leben auf das nächste Level zu heben. Dann wurde es ab Ende August turbulent und all die Lichtblicke, die wir seit Ende Juli/Anfang August erfahren haben, büßten ihren Glanz ein. Warum? Weil Uranus rückläufig wurde und es plötzlich statt vorwärts rückwärts ging. Meist verhält es sich mit der Rückläufigkeit so, dass wir in dieser Zeit aufgefordert sind, unsere Hausaufgaben zu machen, um in dem Moment, wo der Planet wieder direktläufig wird, ready zu sein und dort weitermachen zu können, wo wir vor der Rückläufigkeit aufgehört haben. Der entscheidende Unterschied ist dann allerdings, dass wir unsere Altlasten betrachtet und bereinigt haben.

Die Eclipse-Season in diesem Herbst stellt im Kontext zu all diesen Entwicklungen nun einen bedeutenden Katalysator, aber auch eine extreme Kumulation all dessen dar, was es genauer zu beleuchten und zu überwinden gilt. Das kann sich ziemlich heftig anfühlen! Da möchte ich dir nichts vormachen. Die Lösung liegt aber darin, die Ruhe zu bewahren und aufmerksam zu beobachten, was du gerade lernen darfst und welche Chancen sich dir offenbaren.

Einen Tag nach dem Vollmond im Stier bildet die Sonne eine exakte Opposition mit Uranus. Kann es sein, dass du noch nicht so ganz das machst, was Uranus, der Planet der Befreiung, Wandlung und Weiterentwicklung von dir möchte? Vielleicht bäumt sich noch immer dein Ego auf und wehrt sich dagegen, sich deiner zunehmenden Bewusstheit zu fügen. Wenn dem so ist, lasse alle Veränderungen zu! Das ist das Einzige, das wirklich hilft – auch, wenn es dir zunächst womöglich nicht in den Kram passt. Sei dir bewusst darüber, dass es für dich geschieht! Hast du schon einmal daran gedacht, dass wenn Dinge aus deinem Leben scheiden, anders kommen als gedacht oder sie sich nicht verwirklichen lassen, du dankbar sein kannst, dass dieser Kelch an dir vorbeizog? Vielleicht haben dich deine Spirits oder das Universum ja genau davor geschützt? Es hat also oftmals nicht nur ein Gutes, dass die Dinge anders kommen als gedacht, sondern es dient ebenso deinem Schutz. Vielleicht ist es ein Schutz, wenn Menschen aus deinem Leben treten, weil sie dir nicht guttun. Vielleicht ist es eine Chance, wenn du deinen Job verlierst, weil du nun ganz neue Möglichkeiten ergreifen kannst. Vielleicht darfst du an einem anderen Ort noch einmal ganz neu anfangen, weil die Eigenbedarfskündigung in dein Postfach flattert.

Doch habe jetzt bitte keine Angst davor, dass derartige Dinge während der Eclipse-Season eintreffen. Das waren nur Beispiele zur Veranschaulichung und du musst dich nicht sorgen, dass Derartiges in deinem Leben passiert. Wenn jedoch ähnlich gelagerte Situationen eintreffen, ist es gut zu wissen, dass alle Veränderungen im Moment deiner Bestimmung dienen und dich auf den richtigen Weg schubsen, selbst wenn dies zunächst völlig unvermittelt und unangekündigt erfolgt.

Venus-Trigon-Neptun
Exakt am 10. November 2022
Spürbar vom 08. bis 12. November

Je weiter wir uns vom Vollmondtag wegbewegen, umso mehr glätten sich die Wogen. Neptun wirkt besänftigend auf die Venus ein (10. November), die nur wenige Tage zuvor einen Spannungsaspekt mit Saturn gebildet hat (07. November). Während wir beim Venus-Saturn-Quadrat das Glas eher als halb leer betrachtet haben und uns alles ein wenig lieblos und kühl erschien, lässt uns das Trigon von Venus und Neptun erkennen, dass es nicht um die Menge des Wassers in einem Glas geht, sondern um die Weite des Ozeans. Diese Weite zu fühlen, sich von den scheinbaren Begrenzungen zu lösen und die allgegenwärtige Verbundenheit zu fühlen, ist der energetische Inhalt dieser planetarischen Konstellation. Wem oder was gegenüber empfindest du bedingungslose Liebe? Wen liebst du so sehr, dass dir sein/ihr Wohlergehen wichtiger ist als dein eigenes? Welchen Liebesdienst würdest du ihm/ihr gerne erweisen und was kannst du tun, um ihn/sie noch glücklicher zu machen – vollkommen frei von dem Wunsch, eine Gegenleistung zu erhalten? Auf diese Weise liebt Neptun.

Wenn die universelle Liebe (Neptun) auf die persönliche Liebe (Venus) trifft, machen wir Liebeserfahrungen aus einer anderen Welt. Diese tiefe Liebe, das tiefe Berührt-Sein vom Leben und die tiefe Verbundenheit mit allem, was ist, wird von diesem Trigon verkörpert. Lasse die Gefühle, die dir durch diese Konstellation zuteil werden in deine Meditation, deine Kreativität, deine Partnerschaft und die Beziehung zu dir selbst fließen und entdecke neue Formen der Liebe, denen du dich bedingungslos hingeben möchtest.

Sonne-Quadrat-Saturn
Exakt am 11. November 2022
Spürbar vom 08. bis 14. November

Da Sonne, Merkur und Venus in der ersten November-Hälfte sehr dicht zusammenstehen, bilden sie nach und nach dieselben Konstellationen mit Uranus, Saturn und den Mondknoten. Das bedeutet, dass kurz nachdem die Venus ein Quadrat mit Saturn bildet (07. November) auch die Sonne in ein Quadrat mit Saturn eintritt. Nahezu parallel formen Venus und Merkur Trigone (positive Verbindungen) mit Neptun, was eine Art energetische Gegenbewegung darstellt.
Während Saturn uns mit einer selbstkritischen, unnachgiebigen und fordernden Energie konfrontiert, raubt uns Neptun eher den Fokus, setzt auf Ausweichstrategien und Träumereien. Du siehst: Unterschiedlicher könnten die Energien aktuell nicht sein, und doch haben sie ihre Berechtigung und wir dürfen dieses einmalige Zusammenspiel für uns nutzen. Wenn du also beobachtest, dass du im Nachgang an den Vollmond versuchst, klare Verhältnisse zu schaffen oder Struktur zurückzugewinnen, indem du nach der emotional sehr herausfordernden Eclipse-Season alle Hebel in Bewegung setzt, wieder Bodenhaftung zu erlangen, wundere dich nicht, wenn dies nicht auf Anhieb gelingt. Sei gnädig und verständnisvoll mit dir! Die Wirkung von Neptun torpediert aktuell unsere Bemühungen, Dinge durchzuziehen, unsere Vorhaben pflichtbewusst umzusetzen und all unsere Vereinbarungen zuverlässig einzuhalten.

Merkur-Trigon-Neptun
Exakt am 12. November 2022
Spürbar vom 09. bis 15. November

Denn das Trigon von Merkur und Neptun wirkt sich ein wenig so aus wie der rückläufige Merkur – eben nur nicht ganz so negativ. Es wirkt entschleunigend und lässt uns den Fokus nach innen richten. Ebenso wie der rückläufige Merkur. Es ermutigt uns zu träumen, die Seele baumeln zu lassen und in unserer spirituellen Praxis voll und ganz aufzugehen. Achte jedoch darauf, dass du nicht zu sehr aus dem Alltag davon gleitest. Denn das könnte eine Begleiterscheinung dieser numinosen, wenig greifbaren Energie sein. Demgegenüber ist es eine wundervolle Zeit, um deine Gedanken in Worte zu fassen. Du wirst erstaunt sein, wie leicht es dir fällt, deine Gedanken in poetischer Weise auszudrücken, deine Gefühle zu beschreiben und intuitive Erkenntnisse zu erlangen. Lasse dich von dieser Energie zu den richtigen Antworten führen, entscheide spontan und aus dem Moment heraus und du wirst sehen, wie du von einer höheren Kraft gelenkt wirst. Denn das Trigon zwischen Merkur und Neptun intensiviert unsere geistige Anbindung an höhere Sphären, sodass wir wegweisende Hinweise erhalten können.
Mit diesem umfassenden Überblick über die kosmischen Energien der nächsten beiden Wochen bist du nun bestens vorbereitet. Nutze mein Astro Update, um deine Termine in Übereinstimmung mit den kosmischen Energien zu planen. Du wirst sehen, wie sehr dich das Wissen um die kosmischen Vibes bereichert.

Wenn du noch tiefer mit mir in die aktuellen planetarischen Energien eintauchen möchtest, lade ich dich von Herzen ein, am 16. November um 18 Uhr bei meinem PhiMa-Live dabei zu sein. Im Rahmen meines „Astro Talks“ spreche ich mit dir über die bevorstehende Sagittarius-Season und über alle aktuellen Energien, die uns der Kosmos zuspielt, um uns dabei zuzusehen, wie wir wachsen und uns weiterentwickeln.

Nun freue ich mich riesig, wenn du mir in einem Kommentar verrätst, wie dir mein Astro Update gefallen hat und ob du am 16. November beim Astro Talk dabei bist. Ich würde mich sehr darüber freuen!

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima.b-cdn.net/2022-oktober/AU%20November%202022%20Teil%201.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN