Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
10.6.2022

Supervollmond im Schützen

Lichte den Nebel und erkenne, dass das Leben voller Möglichkeiten und Abenteuern steckt. Es möchte von dir erlebt und gelebt werden!
Phi

Am 14. Juni um 13:51 Uhr findet der Supervollmond im Schützen auf 23°24’ Grad statt. Die Energie eines Supermondes ist – wie der Name bereits vermuten lässt – super stark. Dies hat damit zu tun, dass sich der Mond bei einem Supermond näher an der Erde befindet als sonst und seine Wirkung damit stärker für uns wahrnehmbar ist. Uns steht nun also ein besonders intensiver Vollmond bevor. Jedoch möchte ich direkt ergänzen, dass sich nach der Blutmondfinsternis im Zeichen Skorpion (16.05.) dieser Vollmond für uns eher harmlos anfühlen wird. Doch nichts desto trotz dürfen wir seine Energie intensiv ausnutzen und mit ihm arbeiten. Denn das Zeichen Schütze offeriert uns die besten Energien, um das Leben als Abenteuer zu betrachten, nach den Sternen zu greifen und endlich für unsere Träume loszugehen. Der Vollmond im Schützen dient uns also dazu, herauszufinden, was wir uns wahrhaftig wünschen, wonach wir uns sehnen und welche Blockaden der großen Vision, die wir von unserem Leben haben, noch im Weg stehen.

Das Zeichen Schütze symbolisiert die Kraft, unsere Ziele anzuvisieren, mit geschlossenen Augen, dafür aber in tiefem Vertrauen, den Pfeil abzufeuern, wohlwissend, dass er sein Ziel treffen wird.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Der Schütze vereint in sich die Attribute Optimismus, Euphorie und Glaube, im Sinne von tiefem Vertrauen in eine höhere Kraft, die uns unterstützt, alles zu erreichen, was wir uns aus tiefster Seele wünschen.

Spannend bei diesem Vollmond ist, dass er ein Quadrat zu Neptun, dem Herrscher der Fische, bildet. Neptun steht für Täuschung, Illusion und Wunschbilder. Er lässt im Rahmen von Spannungsaspekten oftmals Nebel aufziehen, der uns die Sicht raubt und uns die Orientierung nimmt. Rings um diesen Vollmond kann sich also alles ein wenig verschwommen und ungriffig anfühlen. Vielleicht weißt du plötzlich nicht mehr, was du willst, fühlst dich unentschlossen und verloren. Das klingt auf den ersten Blick nicht so schön, dient aber wie immer deinem höchsten Wohl und ich erkläre dir nun, wie du das Beste daraus machen kannst.

Wenn deine Sinne durch Neptun vernebelt werden und dir logische Schlussfolgerungen nicht mehr dienen, weil dein Verstand es nicht vermag, das Gefühl von Unsicherheit in deinem Inneren wegzuargumentieren, hilft nur noch eines: Stille! Höre in dich hinein und lausche deiner Intuition. Wenn rings um dich herum Nebel ist, schließe die Augen und konzentriere dich auf dich und deine innere Führung. Höre genau hin: Was sagt dir deine innere Stimme, was das Richtige für dich ist? Welche Impulse erhältst du von deinem ureigenen Wahrheitsgefühl?

Tauche ein in deine Vorstellungskraft, erblicke vor deinem inneren Auge deine Zukunft und schöpfe tiefes Vertrauen darauf, dass sich all deine Wünsche realisieren werden.

Neptuns Wirkung bei diesem Vollmond fordert von uns, dass wir uns selbst gegenüber ehrlich sind. Erforsche, ob du dir in der Vergangenheit etwas vorgemacht hast. Hast du bewusst oder unbewusst deine Augen vor etwas verschlossen, weil du Angst davor hattest, welche Konsequenzen es einfordern könnte? Lasse diesen Vollmond im Schützen nun Licht ins Dunkel bringen und die Scheinwerfer auf eben diese Themen richten, die du bisher ausgeblendet hast. Desillusioniere dich selbst und erlaube dir, ehrlich zu dir und anderen zu sein. Vertraue darauf, dass es sicher ist, deine Wahrheit zu sprechen, deine Überzeugungen zu teilen und deine Ansichten zu vertreten. Höre auf dein Gefühl, deine Intuition und deine Essenz. Welche Botschaften erhältst du aus den Tiefen deiner Selbst?

Mache dir bewusst, dass die Schützeenergie für Wissensdurst, Sinnsuche und Abenteuerlust steht. Dieses Zeichen möchte die Welt entdecken, in fremde Kulturen eintauchen und so viel wie möglich über das Leben lernen. Fremden Kulturen und Bräuchen begegnet sie mit Neugier, unterschiedliche Wissensgebiete betrachtet sie als Chance, den eigenen Horizont zu erweitern und die Welt dient ihr als Spielwiese der Begegnung, Inspiration und Erweiterung.

Der Schütze erinnert uns daran, dass es wichtig ist, wahre Lebensfreude und Begeisterung zu finden, Überraschungen euphorisch in Empfang zu nehmen und mit wenig maximal zufrieden zu sein. Bei diesem Schütze-Vollmond geht es nicht darum, etwas Bestehendes weiterzuentwickeln oder zu optimieren, sondern darum, etwas völlig Neues in Angriff zu nehmen, dich zu trauen und einfach zu machen.

Denn Machen ist wie Wollen – Nur krasser!

Wie kannst du deinen Fokus von Planung, Struktur und Vorsicht abziehen und ihn voll und ganz auf Spontanität, Freude und Wagemut richten?

Little Reminder:

Lasse bei diesem Supervollmond alle inneren Konflikte, Ängste oder Unsicherheiten hinter dir und erlaube dir, das Leben in vollen Zügen zu genießen und Spaß zu haben. Nimm dich selbst nicht zu ernst. Das Leben ist ein großes Abenteuer, vollgepackt mit Lektionen, Wachstumschancen und Begegnungen. Es ist in einem stetigen Fluss und es ist endlich! Also mache das Beste daraus und vergiss nicht, dass es leicht, beflügelnd und fantastisch sein darf! Du verdienst genau das!

To-Dos beim Vollmond im Schützen:
  • Sprich deine Wahrheit
  • Glaube daran, dass alles möglich ist
  • Erweitere deinen Wissensschatz
  • Entdecke die Welt, die dich umgibt
  • Folge dem Ruf deines Herzens
  • Beziehe einen ehrlichen Standpunkt
Frage dich zum Vollmond im Schützen:
  • Welche Ziele habe ich?
  • Was möchte ich aus meinem Leben machen?
  • Glaube ich daran, meine Träume verwirklichen zu können?
  • Welches Abenteuer möchte ich erleben?
  • Was hält mich davon ab, einfach loszugehen?
  • Erlaube ich mir, das Leben leicht zu nehmen und die Möglichkeiten zu erkennen, die mich umgeben?
  • An was glaube ich und wie kann ich meinen Glauben stärken?
  • Was fühlt sich für mich wahr an?
  • Stehe ich zu meiner inneren Wahrheit und trage diese in die Welt?
  • Für welche meiner Überzeugungen möchte ich mich stark machen?
Vollmondritual zum Vollmond im Schützen

Lege deine Hände auf dein Herz, schließe deine Augen und nimm nun drei ganz tiefe Atemzüge. Beobachte wie dein Atem ganz natürlich durch die Zellen deines Körpers strömt.
Alles, was du bist, alles was dich umgibt, ist Energie. Der Boden unter deinen Füßen ist Energie. Dein Körper ist Energie. Dein Fühlen ist Energie.
Spüre, wie all diese Energien miteinander verbunden sind. Öffne dein Herz und deinen Geist und lasse zu, dass alle höher schwingenden Energien, von denen du träumst, in dein Leben fließen. Lasse sie wahrhaftig werden und hauche ihnen Leben ein!

Atme tief durch die Nase ein „Ich bin voller Vertrauen!“ und durch den Mund aus „Ich bin Dankbarkeit!“. Mit jedem Atemzug spürst du, wie du immer tiefer in die Entspannung sinkst und dich mehr und mehr mit deinem höheren Selbst verbindest.
Voller Bewusstsein kannst du dich nun liebevoll von der Illusion des Mangels, der Unzufriedenheit und den Wünschen, die deinem Ego entspringen, befreien.
Lasse dein Herz zu dir sprechen, alles wonach du dich sehnst, ist bereits in dir. Du wirst geliebt. Du lebst in Fülle und Überfluss. Du kannst es tief in deinem Herzen spüren, dieses wohlige, warme Gefühl der Dankbarkeit für all das, was du bereits bist. Es strömt lichtvoll in alle Bereiche deines Körpers. Begib dich mit all deinen Sinnen auf eine Reise voller Dankbarkeit und Freude. Worüber freust du dich aus tiefstem Herzen? Was lässt dich in deinem Leben vor Freude überschäumen? Nimm diese Gefühle tief in dir auf, speichere sie voller Glück und Zufriedenheit in jeder einzelnen Zelle deines Körpers. Spürst du, wie dein Körper sich erinnert? Leichtigkeit durchströmt dich. Du fühlst dich angebunden an die Quelle allen Seins und an deine ureigene Schöpferkraft. Gib dich dieser Verbundenheit hin. Erinnere dich daran, dass du ein göttliches Wesen bist. Es liegt in deiner Natur, dich mit all dem zu verbinden, was ist. Erinnere dich voller Liebe, Fülle, Vertrauen, Geborgenheit und Sicherheit. All das ist bereits ein Teil von dir! Was du tief in deinem Inneren fühlst und erlebst, ziehst du in deinem Außen an. Spürst du wie natürlich sich dieser Zustand anfühlt?

Nimm nun noch drei ganz tiefe Atemzüge. Öffne dich für tiefe Lebensfreude und sag „Ja“ zum Leben! Atme tief ein: „Ich bin der/die Schöpfer:in meiner Realität.“ und atme aus: „Ich bin Freude“. Öffne langsam und behutsam deine Augen und lasse dieses tiefe Gefühl der allumfassenden Liebe und Dankbarkeit, das du in dir spürst, nachwirken.

Ich freue mich riesig, wenn du mir in einem Kommentar verrätst, wie dir mein Artikel zum Vollmond im Schützen gefallen hat. Es ist immer so eine Freude dein Feedback zu lesen.

Happy Full Moon!

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2022/06/Audio_Supervollmond_Schütze.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN