Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
30.3.2022

Neumond im Widder

Am 01. April um 08:24 Uhr verbinden sich Sonne und Mond zum Neumond im Widder, der in unmittelbarer Nähe von Merkur und Chiron stattfindet.
Phi

Am 01. April 2022 um 08:24 Uhr verbinden sich Sonne und Mond zum Neumond im Widder, der in unmittelbarer Nähe von Merkur und Chiron stattfindet.

Das Zeichen Widder eröffnet den Tierkreis und repräsentiert den Beginn eines neuen Kreislaufs und damit einen Neubeginn. Auch der Neumond symbolisiert den Startpunkt des Mondzyklus, weshalb auch ihm die Energie des Neuanfangs innewohnt. Beim Neumond am 01. April stehen alle Zeichen auf Neustart und wir sind dazu aufgefordert, alle Kräfte zu mobilisieren, allen Mut zusammenzunehmen und voller Wagemut loszugehen.

Der erste Neumond im astrologischen Jahr ist etwas ganz Besonderes, da nicht nur der Tierkreis, sondern auch der Mondzyklus von Neuem beginnt. Diese Dopplung lädt uns dazu ein, den Sprung ins Unbekannte zu wagen, voller Pioniergeist neues Terrain zu erobern und den eigenen Willen unter Beweis zu stellen. Reminder: Wenn du es wirklich willst, dann hole es dir!

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

In welchen Lebensbereichen wünschst du dir einen wahren Neuanfang? Welche angezogene Handbremse möchtest du lösen, um endlich das Gaspedal in Richtung Zukunft durchzutreten? Welches neue Kapitel willst du mit der Power und der Unerschrockenheit des Widders beginnen? Welche Wünsche möchtest du dir selbst erfüllen? Richte deinen Fokus also ganz gezielt darauf, was du beginnen, welchen Samen du pflanzen und welche Limitierung du überwinden möchtest. Traue dich, endlich für das Leben, das du führen möchtest, loszugehen.

Der Herrscherplanet des Widders ist Mars, der für unseren persönlichen Willen, unsere Kraft und unsere Durchsetzung steht. Spüre, wie dein persönlicher Wille immer mehr Raum einnimmt und kanalisiere diese Kraft für deine Herzensprojekte. Setze dich für dich und deine Träume ein und gehe los. Erkenne, dass du die Kraft hast, dir deine Wünsche zu erfüllen, halte dich nicht mit Zweifeln und Sorgen auf, sondern werde dir bewusst darüber, dass du dein Leben in der Hand hast. Du hast die Macht, dein Leben in die Bahnen zu lenken, die du dir wünschst.

Die Widderenergie fordert Taten, Handlungen und Aktivismus. Es geht nicht darum, deine Ziele und Visionen lediglich durchzuspielen, sie theoretisch durchzudenken oder Hypothesen aufzustellen, was unter Umständen etwas für dich wäre. Es geht vielmehr darum, proaktiv ins Tun zu kommen. Manifestieren ist der erste bedeutende Step, ruhe dich allerdings nicht darauf aus, dass du dem Universum deine Wünsche mitgeteilt hast. Erkenne demgegenüber, dass dein Mitwirken gefordert ist. Lasse dich auf deine Wünsche voll und ganz ein, spüre sie, fühle sie und gehe los, damit sie in der Materie Gestalt annehmen können.

Asteroid Chiron, der als verwundeter Heiler bezeichnet wird, steht beim Neumond in Konjunktion mit Sonne und Mond. Er ist somit bei diesem Neumond sehr aktiv und sein Einfluss deutlich spürbar. Chiron symbolisiert eine Wunde, die immer wieder aufbricht und partout nicht vollständig heilen will. Er sorgt dafür, dass du bei diesem Neumond mit altem Schmerz konfrontiert wirst – Schmerz, der dir wohl bekannt ist und den du bereits seit längerem mit dir herumträgst. Vielleicht frustriert es dich, dir immer wieder aufs Neue eingestehen zu müssen, dass all deine Versuche, diese Anteile in dir zu heilen, vergebens waren. Doch ist es nicht auch Schmerz, der uns durchlässig macht? Er lässt uns Mitgefühl für Menschen empfinden, denen ebenfalls Schmerz widerfahren ist und er lässt uns reifen und wachsen.

Versuche an diesem Neumond, deinen Blick nicht nur auf deine Ziele und Wünsche zu richten, sondern auch deine Wunden andächtig zu betrachten. Denn Chiron möchte uns aufzeigen, dass in unseren tiefsten Wunden unser größtes Potential liegt. Indem wir unsere Wunden annehmen und akzeptieren, dass sie vielleicht nie vollständig heilen werden, erkennen wir, dass sie zu uns gehören, ein wichtiger Bestandteil von uns sind und sie uns die Expertise verleihen, andere, die dieselben Probleme haben, auf ihrer Heilungsreise zu begleiten.Vielleicht erkennst du bei diesem Neumond, wie dir Schmerz aus der Vergangenheit für deine Zukunft dienen kann. Wie er deinen Blick für neue Wege öffnet und du Entscheidungen fällst, die du ohne diese schmerzvollen Ereignisse niemals getroffen hättest. Wir sind immer die Summe unserer Erlebnisse und all unsere Erfahrungen, ob positiv oder negativ, tragen etwas dazu bei, wie wir uns künftig verhalten und entscheiden werden.

Frage dich bei diesem Neumond:
  • Für welche Verletzung bin ich dankbar, weil sie mich hat wachsen lassen und mich letztlich auf meinen Weg gebracht hat?
  • Welcher Schmerz ist nach wie vor in mir aktiv und verhindert, dass ich endlich für mich und meine Wünsche losgehe?
  • Welche schmerzvollen Erfahrungswerte ließen mich am meisten reifen? Und wie kann ich meinen Erfahrungsschatz weitergeben, um anderen zu helfen?
  • Für was brenne ich wirklich und wie kann ich konkrete Schritte unternehmen, um mein Feuer in die Welt zu tragen?
  • Wenn alles möglich ist, was möchte ich erschaffen?
  • Von welchen Worst-Case-Szenarien möchtest du dich nicht mehr zurückhalten lassen?

Wenn du ein intensives Neumondritual machen möchtest, sei bei meinem Live Event „Magical New Moon Morning“ via Zoom dabei. Es findet am Freitagmorgen um 8 Uhr zum exakten Zeitpunkt des Neumonds statt und besteht aus einem Phi Talk sowie einer ThetaHealing Meditation. Wir treffen uns am Neumond-Morgen, um gemeinsam den Neumond im Widder zu zelebrieren und unsere Visionen im Rahmen einer ThetaHealing Meditation zu manifestieren. Alle weiteren Infos zum Magical New Moon Morning findest du hier.

« zurück ZU ALLEN ARTIKELN