Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
24.4.2022

Neumond im Stier und partielle Sonnenfinsternis

Die Zeit der intensiven Wandlungsprozesse beginnt!
Phi

Der Neumond im Stier am 30. April markiert den Beginn der ersten Eclipse Season in diesem Jahr. Diese besondere Zeitqualität bringt uns mit bedeutenden Erkenntnissen, Entwicklungen und Veränderungen in Kontakt.

Sei also offen für alles, was dir das Universum auf schicksalshafte Weise offenbart und nimm an, was auch immer sich dir zeigt.

Die Zeit der Finsternisse ist eine magische Zeitqualität, in der dir deine Seele Hinweise sendet und Veränderungen einleitet, die bereits seit längerem überfällig sind. Egal, ob Menschen erneut in dein Leben treten, mit denen noch etwas ungeklärt ist oder sich Geschehnisse wiederholen und dich mit alten Emotionen konfrontieren: Sei dir bewusst, dass alles, was in der Eclipse Season vor sich geht – im Innen wie auch im Außen – in einem höheren Kontext steht. Es möchte von dir betrachtet und gelöst werden und dient letztlich deinem höchsten Wohl.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Mit Hilfe der Astrologie können wir intensiv mit der Eclipse Season arbeiten, zukunftsweisende Visionen erhalten und unerwartete Erlebnisse richtig einordnen. Je nachdem in welchen Häusern deines Geburtscharts sich die Eclipse Season auswirkt, kannst du ableiten, was sie dir aufzeigen möchte. Du erfährst auf welcher Entwicklungsreise du dich ganz individuell befindest, was deine persönlichen Learnings im Jahr 2022 sind und weshalb du immer wieder dieselben Themen und Erlebnisse anziehst.

Wenn du dich mit mir gemeinsam diesen Fragen widmen möchtest, ist meine Eclipse Journey genau das Richtige für dich. Bei diesem Kurs begleite ich dich zwei Wochen lang durch die Eclipse Season und gehe sogar in Kleingruppenkursen auf die Wirkung der Eclipse Season in deinem Geburtschart ein.

Neumonde symbolisieren immer einen Neuanfang

Ebenso wie der Mond treten auch wir bei jedem Neumond in einen neuen Zyklus ein. Mit diesem kraftvollen Neumond und der Sonnenfinsternis am 30. April offenbaren sich uns vollkommen neue Wege. Unsere Werte rücken in den Fokus und Dinge, die bisher eine große Wichtigkeit für uns hatten und uns unter Umständen davon abgehalten haben, unser Leben von Grund auf neu auszurichten, erscheinen uns nicht mehr so bedeutend wie zuvor.

Wir erkennen, dass wir von ihnen unser Glück nicht mehr abhängig machen möchten und lassen sie ziehen. Hieraus erwachsen so viel Freiheit, Frieden und Losgelöstheit! Und das allerbeste daran ist, dass wir die neu gewonnene Leichtigkeit dadurch ausleben, dass wir mutige Entscheidungen fällen, die unserem Leben eine komplett neue Richtung geben.

Klingt ziemlich cool, nicht wahr?

Ich würde allerdings fast darauf wetten, dass du dir gerade denkst: „Phi, das klingt ja richtig genial, aber so krass wie du das beschreibst, zeigt sich das bei mir gar nicht…“

Naaa, wen habe ich bei diesem Gedanken erwischt? ☺️

Halb so wild! Das, was ich beschrieben habe, muss sich nicht wie eine Silvesterrakete, mit großem Knall und jeder Menge bunter, funkelnder Licher am Firmament entladen. Mein Lieblingssatz ist: „Die Materie ist träge!“.

Das bedeutet, dass kosmische Events, wie der Neumond und die Solar Eclipse am 30. April vielmehr als eine Art Samenlegung zu betrachten sind: eine Art Geburtsstunde. Die Geburtsstunde einer völlig neuen, inspirierenden, veränderungsauslösenden Energie. Genau diese Energie wird es sein, die es dir ermöglicht, in Zukunft alles ganz anders zu machen. Warte es nur ab: Das wird richtig schön!

Don’t manifest with the Solar Eclipse

Aus meiner Sicht gibt es kosmisch betrachtet keine falschen Zeitpunkte. Es gibt nur bessere und weniger gute Zeitpunkte. Das bedeutet, dass du natürlich immer manifestieren kannst. Der Kosmos wird sich dir nicht in Uniform und mit Trillerpfeife in den Weg stellen, um dich vom Manifestieren abzuhalten, aber ich würde dir empfehlen, erst wieder nach der Eclipse Season konkrete Wünsche und Intentionen an das Universum abzusenden.

Venus als Herrscherin des Stiers in Konjunktion mit Jupiter in den Fischen

Die Venus ist der Herrscherplanet des Zeichens, in dem der Neumond am 30. April stattfindet. Sie hat damit bei diesem Neumond eine besondere Rolle inne und bildet am Tag des Neumonds eine Konjunktion (die intensivste Verbindung zwischen zwei Planeten) mit Jupiter. Jupiter ist der Planet des großen Glücks, der Fülle und Expansion und außerdem auch noch der Jahresherrscher von 2022. Puh! Da kommt einiges zusammen und zwar in positivster Art und Weise.

Einerseits können wir festhalten, dass diese friedvolle, zuversichtliche und freudige Energie der Sonnenfinsternis am 30. April eine außerordentlich harmonische und liebvolle Note verleiht. Anderseits lässt uns die Venus-Jupiter-Konjunktion aber auch erneut das Spotlight auf unsere zwischenmenschlichen Beziehungen richten.

Auf der einen Seite realisieren wir vielleicht, dass es in unserem Leben zwischenmenschliche Verbindungen gibt, die uns enttäuschen, weil sie unseren Erwartungen, Sehnsüchten und Vorstellungen nicht gerecht werden. Vielleicht erkennen wir sogar, dass wir uns in einem Menschen getäuscht haben und er gar nicht die Person ist, für die wir sie gehalten haben.

Auf der anderen Seite versetzt uns diese Konstellation aber auch in einen regelrechten Liebesrausch. Sie spült neue Menschen und wahrhafte Seelenpartner in unser Leben. Neue Verbindungen, die sich im Rahmen der Eclipse Season ergeben, bringen dich mit Seelenverwandten in Kontakt und mit Menschen, die von großer Bedeutung für dich sind.

Bei der Sonnenfinsternis am 30. April geht es um große Chancen, lang ersehnte Belohnungen und gelebte Fülle. Wenn es also etwas gibt, auf das du schon sehr lange hingearbeitet hast und das du dir seit langem sehnlichst wünschst, wundere dich nicht, wenn es ohne Vorankündigung in dein Leben flattert.

Bereits einzeln verkörpern sowohl Venus als auch Jupiter Fülle, doch wenn sie nun auch noch in einer Konjunktion zusammentreffen, multipliziert sich ihre Wirkung und Fülle, Liebe und Erweiterung zeigen sich uns in einem noch nie dagewesenen Maß. Doch stopp! Vollkommen ohne Aufgabe können wir das so natürlich nicht stehen lassen. So funktioniert das Universum schließlich nicht. ☺️

Der Kosmos offeriert uns Energien, Chancen und Möglichkeiten. Ob wir sie erkennen und ergreifen, liegt an uns. Was bedeutet das konkret für das oben Beschriebene? Wenn du dich ohne innere Blockaden auf die Frequenz der Fülle einschwingst, schlägt die Jupiter-Venus-Energie in deinem Leben ein wie ein Blitzschlag. Wenn du jedoch Glaubenssätze in dir verankert hast, die dich glauben lassen, dass du Fülle nicht verdienst oder nicht wertvoll genug bist, um in Fülle zu leben, kann diese Energie nicht zu dir durchdringen, weil deine gedanklichen Muster, sie gar nicht zu dir durchkommen lassen.

Reflexionsfragen:
  • Fühle ich mich wertvoll genug, um Liebe, Glück und Fülle zu empfangen?
  • Erkenne ich meinen Wert und begegne ich mir voller Wertschätzung?
  • Was bedeutet Fülle für mich?
  • Welche Widerstände spüre ich im Hinblick auf Fülle in mir?
  • Wo spüre ich ein Gefühl von Mangel (materiell/immateriell)?
  • Welche Beziehung habe ich zu Geld?
  • Fällt es mir leicht, voller Dankbarkeit auf das zu blicken, was ich habe oder richte ich meinen Fokus verstärkt darauf, was ich nicht habe?
Uranus in Konjunktion mit Sonne und Mond

Uranus, der unseren geistigen Willen und unser mentales Bewusstsein verkörpert, ist sehr aktiv bei diesem Neumond, da er in Konjunktion mit Sonne und Mond steht. Vielleicht ereilt uns ein alles verändernder Geistesblitz und wir erkennen urplötzlich, was wir nicht mehr wollen. Manches, das in der Vergangenheit so gut zu uns gepasst, uns umfassend erfüllt und stolz gemacht hat, fühlt sich absolut nicht mehr gut für uns an. Es ist zwischenzeitlich zu eng geworden und begrenzt uns in unseren Möglichkeiten.

Uranus trifft uns manchmal wie ein Blitz. Zack! Auf einmal geschieht etwas, auf das wir nicht vorbereitet sind und eine plötzliche Veränderung tritt ein. Die unberechenbare Uranusenergie begleitet uns während der gesamten Eclipse Season, weshalb wir auf alle Eventualitäten gefasst sein dürfen und sie mit offenen Armen empfangen sollten. Denn Uranus ist lediglich der Handlanger unserer Seele und stößt genau dort Wandel an, wo unsere Seele nicht länger untätig zusehen möchte.

Hast du Lust auf ein kleines Neumondritual?

Dann nimm dir ein bisschen Zeit, zünde ein paar Kerzen an, mache es dir gemütlich und komme im Hier und Jetzt an. Konzentriere dich hierfür auf deinen Atem, achte ganz bewusst auf die Geräusche, die dich umgeben und lasse all deine Gedanken einfach ziehen.

Trete in einen inneren Dialog mit dir selbst ein und widme dich einem Thema, das dich in letzter Zeit gedanklich stark beschäftigt hat und bei dem es um Veränderung, Wandlung oder Erneuerung geht.

Verbinde dich ganz aktiv mit der uranischen Energie, die aktuell sehr stark wirkt und visualisiere vor dir dein Zukunfts-Ich. Betrachte dich selbst und nimm wahr, wie weise, ruhig und gelassen du bist. Du hast alle Lektionen gemeistert, so viele kostbare Erfahrungswerte gesammelt und bist vollkommen im reinen mit dir selbst.

Lasse dieses Bild auf dich wirken und frage dein Zukunfts-Ich dann, welche Schritte du im Hier und Jetzt unternehmen kannst, um ein freieres, selbstbestimmteres und ungezwungeneres Leben zu führen?

Was müsstest du in deinem Leben verändern, damit es deiner authentischsten Version entspricht? Wie kannst du freier, leichter und unabhängiger werden?

Lasse ohne Wertung alle Bilder, Tipps und Impulse zu, die dir dein Zukunfts-Ich vermittelt. Sei aufgeschlossen für all diese Ideen und Möglichkeiten.

Wenn du spürst, dass du alles, was du wissen solltest, in Erfahrung gebracht hast, bedanke dich bei deinem Zukunfts-Ich. Konzentriere dich wieder auf deinen Atem und die Geräusche, die dich umgeben. Komme in deinem individuellen Tempo im Hier und Jetzt an.

Schreibe im Anschluss alle Impulse, Hinweise und Ratschläge deines Zukunfts-Ich in deinem Journal nieder, beherzige sie und versuche, etwaige Blockaden, die sich bei der Umsetzung zeigen, peu à peu auszuräumen.

Ich freue mich riesig, wenn du mir in einem Kommentar verrätst, wie dir mein Artikel zum Stier-Neumond und der Solar Eclipse gefallen hat und ob du wertvolle Hinweise von deinem Zukunfts-Ich im Rahmen des Neumondrituals erhalten hast.

Happy New Moon!

« zurück ZU ALLEN ARTIKELN