Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
06.12.2022

Moon Guide zum Zwillinge-Vollmond

Erfahre, wie sich der Vollmond in den Zwillingen ganz individuell auf dich auswirkt und welche Schlüsselfragen du dir stellen solltest.
Phi

Der Vollmond am 08. Dezember 2022 um 05:08 Uhr findet auf 16°01‘ Grad Zwillinge statt. Auf den ersten Blick erscheint der Vollmond im Luftzeichen Zwillinge recht harmlos. Ist dieses Zeichen doch dafür bekannt, außerordentlich kommunikativ, locker, quirlig und originell zu sein. Wieso sollte dieser Vollmond also besonders anspruchsvoll sein? Das Zeichen, in dem der Vollmond stattfindet, ist diesmal nicht „das Problem“, sondern der starke Einfluss, der von Mars ausgeht, dem Planeten unserer persönlichen Durchsetzungskraft, der Selbstbehauptung und Willensstärke. Durch sein Mitwirken ist der Vollmond in den Zwillingen diesmal nicht ganz so harmlos, wie man das zunächst vermuten würde. Wundere dich also nicht, wenn nach den recht vernebelten, diffusen und unklaren Energien der ersten Dezemberwoche der Vollmond mit einem Schlag für Klarheit sorgt, weil er dafür sorgt, dass wir aufgestauten Gefühlen Luft machen.

Doch lasse uns dieses Moon Event mit all seinen Besonderheiten ganz in Ruhe unter die Lupe nehmen, sodass du den Zwillinge-Vollmond richtig einordnen und – ganz egal wo du gerade stehst – für dich nutzen kannst.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Die Zwillinge-Energie verkörpert Toleranz, Aufgeschlossenheit und Lerneifer. Die Zwillinge möchten stetig dazulernen, neue Erkenntnisse gewinnen und auch andere an ihren geistigen Errungenschaften teilhaben lassen. Sie können sich leicht für unbekannte Perspektiven, unübliche Meinungen oder innovative Projekte begeistern. Denn ihr Interesse gilt dem Zeitgeist, dem Neuartigen und Ungewöhnlichen.

Das Zwillingspaar, das dieses Tierkreiszeichen symbolisiert, ist ein Sinnbild für die Dualität des Lebens. Wir leben in einer dualen Welt, einer Welt mit Gegensatzpaaren, und auch wir als Menschen bestehen aus zwei gegensätzlichen Teilen: einer menschlichen, sterblichen Seite und einer seelischen, unsterblichen Seite. Beim Vollmond in den Zwillingen dürfen wir uns fragen, wie wir mit der Dualität, die uns kennzeichnet, zurechtkommen. Als Menschen lieben wir das Weltliche, gutes Essen, schöne Kleidung, moderne Technik oder ästhetische Deko, während eine andere Seite in uns ganz genau weiß, dass all diese Dinge nichts zählen, weil sie nicht von Bestand sind und uns nicht mit Sinnhaftigkeit erfüllen.

Diese Seite treibt uns an, innerlich zu wachsen, mehr Bewusstheit zu entwickeln und selbst im schwersten Leid eine Chance auf seelische Entwicklung zu erkennen. Und selbst dann, wenn wir uns als spirituell und bewusst bezeichnen, gibt es doch immer wieder Momente, in denen wir aus der Bewusstheit herausfallen und unbewusste Entscheidungen treffen oder egoistische Forderungen stellen. Aber weißt du was? Das ist überhaupt nicht schlimm! Das ist menschlich! Das Entscheidende ist allein, wie wir damit umgehen. Machen wir uns Selbstvorwürfe oder fangen wir uns liebevoll auf? Die Kernfrage lautet also, wie gut gelingt uns der Spagat zwischen seelischer Entwicklung und menschlichen Schwächen?

Wenn Mars die Funken zündet, wird es hitzig und temperamentvoll!

Die feurige Note dieses Vollmonds geht auf Mars zurück, der uns womöglich mit unkontrollierter Wut, aufgestauter Frustration oder verdrängten Aggressionen in Kontakt bringt. Das liest sich einerseits nicht so berauschend und andererseits darfst du beim Lesen dieser Zeilen direkt einmal in dich hineinfühlen, was die Begriffe „unkontrollierte Wut, aufgestaute Frustration und verdrängte Aggressionen“ in dir auslösen. Zuckst du bei diesen Begriffen direkt verschreckt zusammen? Lehnst du diese Gefühle vielleicht sogar ab? Oder bleibst du völlig relaxt, weil du dazu stehst, dass dir gelegentlich der Kragen platzt?

Beim bevorstehenden Vollmond ist es nämlich sehr wichtig, dass du dir deine persönliche Einstellung zu Wut und Aggression genauer anschaust und vollkommen wertfrei und neugierig auf diese Gefühle blickst – genauso, wie die Zwillinge-Energie das tun würde. Dass wir uns von Zeit zu Zeit ärgern, wütend reagieren oder sogar richtig aggro unserem Frust Luft machen, ist menschlich – mehr nicht! Entscheidend ist letztlich nur, wie wir mit diesen Gefühlen umgehen und wie wir sie kanalisieren.

Der rückläufige Mars macht uns darauf aufmerksam, dass wir so manchen Ärger seit einiger Zeit mit uns herumtragen und es höchste Zeit wird, Dampf abzulassen. Wenn Wut in uns unbemerkt rumort, kann uns das innerlich ganz schön belasten. Verdrängungsmechanismen, derer wir uns in diesem Kontext bedienen, können sehr viel Energie schlucken, und das, obwohl wir diese Energie für weitaus bedeutendere und schönere Dinge nutzen könnten.

Zudem zeigt uns der rückläufige Mars bereits seit dem 30. Oktober 2022 auf, wo wir unsere Energie vergeuden. Vielleicht stößt er dich schon seit einiger Zeit auf bestimmte Themen, um dir bewusst zu machen, dass sie dir Energie ziehen. Doch bisher war es dir entweder nicht möglich, die Zeichen richtig zu deuten, oder dir fehlte die Kraft, dich von diesen Themen zu distanzieren. Prüfe nun, wo Mars beim Vollmond in den Zwillingen eine Schlüsselrolle einnimmt, was dir in deinem Leben die meiste Energie zieht und dich ausschließlich Kraft kostet. Frage dich, wovor du Angst hast, wenn du dieses Thema, diese Verbindung, diesen Job, diesen Menschen, diese Anhaftung loslässt. Und dann fühle in dich hinein und achte darauf, wie sich dein Körper oder dein Inneres anfühlt, wenn du dir vorstellst, all das hinter dir zu lassen.

Die Aufgabe besteht also darin, urteilsfrei deine menschliche Seite zu betrachten und mit ihr in einen offenen Dialog einzutreten. Was macht dich momentan sauer? Welcher Mensch behandelt dich nicht gut, respektvoll oder liebevoll? Was hält dich davon ab, deinen Ärger zu zeigen oder klar zu sagen, was dich stört?

Erlaube dir, den Kurs zu ändern und deine Energie in neue Vorhaben zu investieren, anstatt sie weiterhin in leblos gewordene Dinge einfließen zu lassen.

Wundern solltest du dich demgegenüber nicht, wenn du selbst oder deine Mitmenschen rund um den Vollmond zu äußerst emotionalen Reaktionen neigen. Bleibe ruhig und besonnen, egal welch hitziges Verhalten dir entgegenschlägt. Gut möglich ist es auch, dass du innere Widersprüche aufdeckst oder bemerkst, dass du Widerstände gegenüber bestimmten Entscheidungen hast und ihnen daher immer wieder aufs Neue ausweichst. Auch hier gilt es, dir keine Vorwürfe zu machen, sondern die Frage zu klären, worin die Auslöser dieses Verhaltens liegen.

Akzeptiere deine Schwächen und deinen Ärger! Es ist an der Zeit, dich sowohl für deine menschliche als auch für deine seelische Seite anzunehmen und zu feiern.

Full Moon Guide

Mein Full Moon Guide hilft dir, herauszufinden, ob sich der bevorstehende Vollmond aufgrund von bestimmten Planetenpositionen deines Geburtscharts besonders intensiv auf dich auswirkt. Da der Vollmond am 08. Dezember 2022 im beweglichen Zeichen Zwillinge stattfindet, spüren alle beweglichen Zeichen seine Wirkung in besonderem Maß. Zu den beweglichen Zeichen zählen Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische.

Wichtige Infos für Anfänger:
Es kommt nicht allein auf dein Sonnenzeichen (Sternzeichen) an. Selbst wenn dein Sonnenzeichen kein bewegliches Zeichen aufweist, ist es möglich, dass ein anderer deiner persönlichen Planeten (Sonne, Mond, Merkur, Venus & Mars) oder dein Aszendent in einem beweglichen Zeichen steht.

1. Die beweglichen Zeichen
Schaue in deinem Geburtschart nach, ob sich Planeten in den beweglichen Zeichen Zwillinge, Jungfrau, Schütze und Fische befinden.

2. Die genaue Gradzahl
Prüfe im Folgenden, ob die Planeten deines Geburtscharts, die sich in einem der vier beweglichen Zeichen befinden, im Bereich 9° bis 23° Grad stehen.

3. Das betroffene Planetenprinzip
Je nachdem, welcher Planet sich im oben genannten Bereich (9° bis 23° Grad) eines der vier beweglichen Zeichen befindet, verrät dir, auf welche Art und Weise sich der Vollmond in deinem Leben auswirkt. Wenn beispielsweise der Mond in deinem Chart auf 18° Grad Jungfrau steht, werden die Themenbereiche, die dem Mond zugeordnet werden, durch den Vollmond angesprochen. Der Mond verkörpert unsere Gefühlswelt, alles, was sich unserem Bewusstsein entzieht, und somit unter anderem konditionierte Verhaltensweisen oder emotionale Reaktionen. Mit dem Mond in der Jungfrau darfst du bei diesem Vollmond lernen, mehr Spontanität in dein Leben einzuladen. Wie wäre es, wenn du einmal so richtig außer Rand und Band gerätst, dich gehen lässt und einfach Spaß hast, ohne vorab alle Konsequenzen durchzuspielen.

Die unterschiedliche Wirkung des Zwillinge-Vollmonds auf die einzelnen beweglichen Zeichen

Die Zwillinge-Energie
Mit Planeten im Zeichen Zwillinge ruft dieser Vollmond innere Konflikte auf den Plan. Vermutlich wird dir zunehmend bewusst, dass du seit einiger Zeit hinsichtlich eines bestimmten Themas faule Kompromisse eingehst, aus Angst vor den Konsequenzen deiner Entscheidungen. Deine Zwillinge-Betonung führt immer wieder aufs Neue Entscheidungsschwierigkeiten auf den Plan – das bist du also gewissermaßen schon gewöhnt. Jedoch rührt deine innere Zerrissenheit im Moment nicht daher, dass du nicht weißt, was du willst, sondern vielmehr daher, dass du dich nicht traust, für das loszugehen, was du dir wünschst. In dir staut sich also aktuell Wut auf, die dadurch ausgelöst wird, dass du nicht mutig genug bist, hinter deiner Entscheidung zu stehen und die Verantwortung dafür zu übernehmen. Der bevorstehende Vollmond bringt nun diese unterdrückte Wut an die Oberfläche.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Wovor habe ich eigentlich Angst, wenn es darum geht, die Verantwortung für meine Entscheidung zu übernehmen?

Die Jungfrau-Energie

Im Fall, dass du Planeten im Erdzeichen Jungfrau hast, kommst du beim Vollmond am 08. Dezember mit Menschen oder Situationen in Kontakt, die dich provozieren. Als vernünftige, besonnene und pragmatische Jungfrau sind Gefühle wie Wut, Frustration oder gar Aggression etwas, bei dem du nur die Nase rümpfst und dich fragst, was das genau bringen soll, sich zu ärgern. Schließlich gibt es weitaus schlauere Wege, mit Problemen umzugehen. Vielleicht urteilst du auch nur allzu schnell über Menschen, die ihre Emotionen nicht im Griff haben und ihrem Ärger freien Lauf lassen. Bei diesem Vollmond solltest du dich fragen, ob du dazu neigst, emotionales Handeln zu verurteilen, weil du insgeheim darunter leidest, nicht mehr aus dir herausgehen zu können.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Wie kann ich lernen, meine emotionale Seite anzunehmen und ihr mehr Raum in meinem Leben einzuräumen?

Die Schütze-Energie
Wenn du Planeten im Feuerzeichen Schütze hast, fordert dich der Vollmond in deinem Gegenzeichen Zwillinge auf, zu prüfen, ob es Verbindungen, Situationen oder Themen gibt, die dir im Moment extrem viel Energie ziehen, weil du stetig versuchst, sie in Schwung zu bringen, sie zu beleben oder ihr Ende abzuwenden. Vielleicht fühlst du schon länger, dass sie sehr viel Einsatz von dir erfordern, und vielleicht hast du dich auch schon einige Male gefragt, wie lange du das noch stemmen oder mitmachen möchtest. Meine Mama sagt in solchen Fällen immer zu mir: Wenn Dinge partout nicht ins Laufen kommen, dann ist das ein klares Zeichen! Meist will ich das in der Situation selbst nicht hören, doch der Zwillinge-Vollmond lässt nicht zu, dass wir uns die Ohren zuhalten und einfach weiter machen wie bisher. Er sieht es als seine Pflicht an, dir zu zeigen, dass sich der Kraftaufwand nicht lohnt und es Schöneres und Erfüllenderes gibt, in das du deine Energie investieren solltest.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Welche Sache kostet mich im Moment die meiste Energie und warum habe ich Angst davor, mir einzugestehen, dass es vorbei ist?

Die Fische-Energie
Mit einer Fische-Betonung neigst du meist dazu, den Weg des geringsten Widerstands zu gehen, dich an die Bedürfnisse anderer anzupassen, gar nicht recht zu wissen, was deine eigenen Bedürfnisse sind. Du wartest gerne, bis sich eine günstige Gelegenheit zeigt, statt die Zügel in die Hand zu nehmen und die Initiative zu ergreifen. Dieser Vollmond konfrontiert dich genau damit: mit deinem Hang zur Passivität und deiner Aufopferung für andere, die letztlich dazu führt, dass du dich zu wenig für dein Glück stark machst. Vielleicht zeigt sich dir unterdrückte Wut darüber, dass du immer für andere da bist und sie deinen Einsatz, deine Bemühungen und deine Aufopferung für selbstverständlich erachten. Und was nun? Na ja, wie wäre es, wenn du dich traust, den Kurs zu ändern und dich für dich selbst stark zu machen?

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Wovor habe ich Angst, wenn ich für mein persönliches Glück und für meine Wünsche losgehe? Was kann schon passieren?

Ich hoffe sehr, du fühlst dich dank meines Moon Guides bestens vorbereitet auf den bevorstehenden Zwillinge-Vollmond. Nun wird es ein Leichtes für dich sein, den emotionalen Tretminen auszuweichen, die Mars ausgelegt hat, und du kannst einen kühlen Kopf bewahren, wenn Menschen um dich herum etwas unausgeglichen wirken oder eine kurze Zündschnur aufweisen. Lasst uns besonnen und verständnisvoll mit dem hitzigen Vollmond umgehen und herausfinden, wo wir Ärger unterdrückt oder zu lange an Dingen festgehalten haben, obwohl sie uns nur Nerven und Energie rauben. Es ist nie zu spät, um loszulassen und ein neues Kapitel aufzuschlagen.

In diesem Sinne: Lasst uns Wut in Mut umwandeln und den letzten Vollmond des Jahres 2022 als Türöffner begreifen, der uns von allem leblos Gewordenen lossagt, sodass wir befreit und gelöst in das neue Jahr starten können.

Ich freue mich, wenn du mir in einem Kommentar verrätst, welches Thema dir aktuell am meisten Energie raubt und ob du beim Lesen des Moon Guides eine Idee hattest, wie du das künftig ändern kannst.

Happy Full Moon!

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2022/12/Moon%20Guide%20Vollmond%20in%20den%20Zwillingen(2).mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN