Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
30.7.2023

Moon Guide zum Wassermann-Vollmond

Erfahre, wie sich der Vollmond im Wassermann ganz individuell auf dich auswirkt und welche Glaubenssätze du mit seiner Unterstützung in die Auflösung bringen darfst.
Phi

Am 01. August 2023 um 20:32 Uhr findet der Vollmond im Wassermann auf 9°16’ statt, bei dem es sich auch um einen Supermond handelt. Er bringt uns mit äußerst transformativen und aufwühlenden Kräften in Kontakt. Dies liegt daran, dass bei diesem Vollmond Pluto im Quadrat zur Mondknotenachse steht und Uranus ein Quadrat zur rückläufigen Venus formt.

Der Vollmond im Zeichen Wassermann möchte uns dabei helfen, unsere innere Begrenztheit zu überwinden. In anderen Worten: Er unterstützt uns dabei, über unsere eigenen Grenzen hinauszutreten, um endlich unabhängig, frei und selbstbestimmt zu sein.

Die weiteren Konstellationen, die bei diesem Vollmond aktiv sind, richten das Spotlight auf unsere zwischenmenschlichen Beziehungen. Schließlich befinden sich die Mondknoten seit dem 17. Juli 2023 auf der Beziehungsachse Widder-Waage und Venus, der Planet der Partnerschaft, Liebe und des Selbstwertes, geht eine herausfordernde Verbindung mit Uranus ein. Alle leblos gewordenen Partnerschaften, Freundschaften oder sonstigen Allianzen werden einer Prüfung unterzogen und können sich vermutlich nicht länger in unserem Leben halten.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Rund um den 01. August liegt sehr viel Spannung in der Luft. Denn auch Merkur und Saturn bilden einen herausfordernden Aspekt. Daher dürfen wir beleuchten, wann unser Denken uns Grenzen setzt und verhindert, dass wir uns von Altem lösen und uns aufgeschlossen Neuem zuwenden. Frage dich also unbedingt, wann dir dein Verstand ein Bein stellt und dich ins Stolpern bringt, noch bevor du wirklich begonnen hast, Veränderungen anzustoßen, Zweifel über Bord zu werfen oder Neubewertungen vorzunehmen.

Bei diesem Vollmond geraten wir in einen aufwühlenden Konflikt zwischen neuen Möglichkeiten und alten Ängsten.

Pluto in Spannung zur Mondknoten-Achse

Der Ausgang dieses Konflikts ist von entscheidender Bedeutung für unseren weiteren Weg. Und weißt du warum? Weil Pluto ein Quadrat zur Mondknoten-Achse bildet. Die Mondknoten verkörpern unsere ganz persönliche Entwicklungsreise. Wenn Pluto nun auf spannungsreiche Weise Einfluss auf diese Entwicklungsreise nimmt, sind wir aufgefordert, eine wichtige Lektion zu meistern und dafür einiges in uns und unserem Leben auf den Kopf zu stellen. Da wie bereits oben erwähnt, die Mondknoten seit dem 17. Juli auf der Beziehungsachse Widder-Waage wandern, dürfen wir insbesondere unsere zwischenmenschlichen Verbindungen beleuchten und herausfinden, welche Beziehungen uns fördern, anregen und vitalisieren und welche uns demgegenüber kleinhalten, unser Vorankommen erschweren oder uns viel zu viel Energie kosten.

Uranus und Venus in Spannung (Quadrat)

Beim Wassermann-Vollmond spüren wir den Einfluss des Uranus-Venus-Quadrats sehr deutlich. Schließlich ist Uranus der Herrscherplanet des Wassermanns und alle Verbindungen, die er beim Wassermann-Vollmond eingeht, verdienen besondere Beachtung. Bereits Anfang Juli bildeten Uranus und Venus ein Quadrat. Nun, wo sie das zweite Mal in diese spannungsreiche Verbindung eintreten, ist Venus rückläufig und wir dürfen überprüfen, ob wir die Lektionen gelernt und verinnerlicht haben, die das 1. Uranus-Venus-Quadrat mit sich brachte. Das Quadrat zwischen Uranus und der Venus weist auf plötzliche Veränderungen im Rahmen unserer zwischenmenschlichen Verbindungen, unserer Werte und der Beziehung zu Geld hin. Es kann sein, dass eine bestimmte Beziehung ganz plötzlich zu Ende geht, oder uns ohne Vorankündigung Informationen erreichen, die unsere Gefühle für jemanden oder etwas verändern.

Die Chance dieses Quadrats besteht darin, Liebe ganz neu für dich zu entdecken und zu definieren. Du hast die Möglichkeit, dich aus leblos gewordenen Verbindungen zu lösen, die dir schon lange keine neuen Impulse mehr schenken, und kannst dich von Dingen trennen, die nicht mehr mit deinen Kernwerten übereinstimmen. Jedoch hat dieses Quadrat immer auch etwas Zerstörendes an sich. Doch keine Angst, das, was von ihm zerstört wird, muss auch zerstört werden, weil es dir nicht mehr von Nutzen ist. Das Uranus-Venus-Quadrat symbolisiert Umbruch und Wandlung. Es offenbart uns, woran wir uns viel zu fest klammern und aus übermäßigem Sicherheitsstreben heraus an einer Beziehung festhalten, die nichts Lebendiges mehr in sich trägt. Daher hilft es uns dabei, uns selbst zu befreien, wenn wir uns hinter Kälte, Routine, Starrheit und Abhängigkeit eingemauert haben.

Frage dich also, für was du die initiative Kraft des Wassermann-Vollmonds und des Uranus-Venus-Quadrats nutzen möchtest, um dich selbst zu befreien und die Ketten zu sprengen, die dich noch an etwas oder jemandem festhalten.

GEHE FÜR DICH UND DEINE WÜNSCHE LOS!

Full Moon Guide

Mein Full Moon Guide hilft dir, herauszufinden, ob sich der bevorstehende Vollmond aufgrund von bestimmten Planetenpositionen deines Geburtscharts besonders intensiv auf dich auswirkt. Da der Vollmond am 01. August 2023 im fixen Zeichen Wassermann stattfindet, spüren alle fixen Zeichen seine Wirkung in besonderem Maße. Zu den fixen Zeichen zählen Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann.

Wichtige Infos für Anfänger:
Es kommt nicht allein auf dein Sonnenzeichen (Sternzeichen) an. Selbst wenn dein Sonnenzeichen kein fixes Zeichen aufweist, ist es möglich, dass ein anderer deiner persönlichen Planeten (Sonne, Mond, Merkur, Venus und Mars) oder dein Aszendent in einem fixen Zeichen steht.

1. Die fixen Zeichen
Schaue in deinem Geburtschart nach, ob sich Planeten in den fixen Zeichen Stier, Löwe, Skorpion oder Wassermann befinden.

2. Die genaue Gradzahl
Prüfe im Folgenden, ob die Planeten deines Geburtscharts, die sich in einem der vier fixen Zeichen befinden, im Bereich 2° bis 16° Grad stehen.

3. Das betroffene Planetenprinzip
Je nachdem, welcher Planet sich im oben genannten Bereich (2° bis 16° Grad) eines der vier fixen Zeichen befindet, verrät dir, auf welche Art und Weise sich der Vollmond in deinem Leben auswirkt. Wenn beispielsweise Venus in deinem Chart auf 17° Grad Stier steht, werden die Themenbereiche, die Venus zugeordnet werden, durch den Vollmond angesprochen. Venus ist der Planet der Liebe, Werte und Kreativität. Vielleicht spürst du beim Vollmond den zunehmenden Wunsch, dich aus beengenden Strukturen im Rahmen deiner Partnerschaft zu lösen, da du spürst, dass du dein Leben freier und unabhängiger gestalten möchtest – auch wenn dies zur Folge hat, dass du Sicherheit einbüßt.

Phi-Tipp für mehr Durchblick:
Auch losgelöst von diesem Vollmond durchlaufen die fixen Zeichen seit dem finalen Eintritt von Uranus in das Zeichen Stier im März 2019 viele fundamentale Umwälzungen. Die uranische Energie weitet also bereits seit über vier Jahren ihren Geist und motiviert sie zu Kursänderungen, Umbrüchen und Abschieden. Da die fixen Zeichen eher „fixiert“ in ihrem Handeln und Denken sind, lieben sie es, wenn ihr Leben in geregelten, vorhersehbaren Bahnen verläuft. Sie sind weniger wendig, flexibel und biegsam als die anderen Zeichen des Tierkreises. Für sie bedeutet Wandel häufig etwas Bedrohliches. Doch vermutlich hat sich seit 2019 auch ihre Einstellung zur Veränderung transformiert und sie haben für sich entdeckt, wie heilsam es ist, Türen zu schließen, um neue Wege zu gehen.

Die unterschiedliche Wirkung des Wassermann-Vollmonds auf die einzelnen fixen Zeichen

Die Wassermann-Energie
Wenn du eine Wassermann-Betonung in deinem Geburtschart aufweist, könnte dieser Vollmond dich mit der Angst konfrontieren, aufgrund deiner Andersartigkeit abgelehnt zu werden. Zugleich fordert er dich aber auch auf, endlich voll und ganz zu dir und deinen Betrachtungsweisen, Weltbildern und Bedürfnissen zu stehen. Vielleicht bemühst du dich zwar zunächst weiter, dich anzupassen, doch das Störgefühl, das du dabei empfindest, wird immer stärker. Dieser Vollmond fordert von dir, dich ganz authentisch – ohne Masken – zu verkörpern!

Wovor hast du eigentlich Angst? Ist es wirklich die Angst vor der Ablehnung deiner Mitmenschen oder ist es vielmehr die Angst vor dem, was möglich ist, wenn du das einzigartige Potenzial, das in dir steckt, freisetzt?

Dein Learning bei diesem Vollmond ist es, im Frieden damit zu sein, dass andere dich nicht verstehen. Denn schließlich müssen sie das auch nicht!

Die Löwe-Energie
Mit Planeten im Zeichen Löwe könnte sich dir rund um den Wassermann-Vollmond die Angst zeigen, dass du gewöhnlich und damit nichts Besonderes bist. Der Wunsch nach Anerkennung, Bewunderung und Wertschätzung ist bei einer Löwe-Betonung sehr ausgeprägt. Er führt im Umkehrschluss allerdings auch dazu, dass man befürchtet, gewöhnlich zu sein, nicht hervorzustechen oder übersehen zu werden. Hieraus kann die Bemühung erwachsen, jemand zu sein, es zu etwas zu bringen oder sich von anderen abzuheben. Genau diese Thematik ist es, die aktuell deine Aufmerksamkeit verdient und Heilung erfahren darf. Denn du bist etwas Besonderes, ganz egal, was du erzielst oder was andere von dir halten.

Ergründe bei diesem Vollmond, wessen Bewunderung dir am allerwichtigsten ist und frage dich, warum? Was verhindert, dass du dir dieses Gefühl selbst gibst?

Die Stier-Energie
Wenn du Planeten im Stier hast, könntest du mit der Angst vor Demütigung in Kontakt kommen. Sehr häufig steckt hinter dem Sicherheitsstreben der Stier-Energie, ihrer konservativen Einstellung und dem Bemühen, um stabile Verhältnisse, die Angst, von anderen belächelt, verspottet oder von oben herab behandelt zu werden. So hält man lieber an einer Beziehung, einem Job oder einer Wohnsituation fest, um sich und anderen nicht eingestehen zu müssen, dass man gescheitert ist. Doch was ist eigentlich Scheitern? Gescheitert bist du erst, wenn du das, was geschehen ist oder das, was du tust, als Scheitern bewertest. Die Frage, die du dir in diesem Zusammenhang stellen solltest, ist, ob du dein Leben für andere oder für dich selbst lebst.

Frage dich also bei Wassermann-Vollmond, was du gerne verändern würdest, wenn dir vollkommen egal wäre, was andere davon halten und ob sie deine Entscheidung belächeln. Und dann? Dann mache es!

Die Skorpion-Energie
Mit Planeten im Skorpion fordert dieser Vollmond von dir, dass du dich mit der Angst auseinandersetzt, Liebgewonnenes loszulassen und dich den Zyklen des Lebens voller Neutralität hinzugeben. Die Wassermann-Energie ist sehr gegensätzlich zur Skorpion-Energie. Daher werden dich diese Vollmond-Vibes stark herausfordern. Möglicherweise bäumen sich in dir Anteile auf, die alles so bewahren möchten, wie es ist, während du innerlich genau spürst, dass es Zeit ist, loszulassen, dich Neuem zu öffnen oder vielleicht ganz neu anzufangen.

Frage dich also beim Wassermann-Vollmond, welche Veränderungen dir aktuell am meisten zu schaffen machen, und richte deinen Fokus ganz bewusst auf die Chancen, die sie dir eröffnen. Ergreife die Hand der Wassermann-Energie und lasse dich von ihr mitreißen. Es wird sich für dich lohnen!

Ich hoffe sehr, mein Moon Guide hat dir erhellende Erkenntnisse geschenkt und du bist nun bereit, dich in die rebellischen, veränderungsstarken Wassermann-Vibes zu stürzen. Was darf die Wassermann-Energie in deinem Leben in den Wandel bringen? Was darf von ihr wegspült werden und welchen innovativen Ideen möchtest du folgen?

Wie immer freue ich mich riesig, von dir in den Kommentaren zu lesen.

Happy Full Moon!

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2023/07/PLA_MoonGuide_WassermannVollmond%20-%2030.07.23,%2017.29.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN