Moderne Astrologie

Moon Guide zum Wassermann-Neumond

Erfahre, wie sich der Neumond im Wassermann ganz individuell auf dich auswirkt und welche Wünsche und Ziele du mit seiner Unterstützung manifestieren kannst.

Nur einen Tag, nachdem die Sonne in das Zeichen Wassermann gewandert ist, verbinden sich am 21. Januar um 21:53 Uhr Sonne und Mond zum Neumond im Wassermann. Bei diesem handelt es sich um den 3. Neumond in Folge, der auf dem 1. Grad des jeweiligen Tierkreiszeichens stattfindet. Das erste Grad eines Tierkreiszeichens kennzeichnet seinen Anfang, weshalb es ein Sinnbild für den Eintritt in das Neue ist. Von Ende November bis Ende März haben wir insgesamt fünf Neumonde, die auf dem 1. Grad stattfinden. Wir können diese fünf Monate als bedeutenden Übergang in ein ganz neues Lebenskapitel begreifen. Monat für Monat richten wir uns mehr und mehr auf das Neue aus, visionieren im großen Stil und ergreifen die bedeutenden Chancen, die uns der Kosmos zuspielt. Ende März, mit Beginn des neuen astrologischen Jahres, treten wir in ein bedeutendes neues Kapitel ein.

Nun richten wir unseren Blick aber zunächst einmal auf den Neumond im Luftzeichen Wassermann. Grundsätzlich lässt uns die luftige Wassermann-Energie die Dinge wieder leichter nehmen und sie bringt Schwung in all die Dinge, die durch die Rückläufigkeit von Merkur und Mars ins Stocken geraten sind. Alles scheint wieder in Bewegung zu kommen und vieles, was sich in den letzten Wochen oder gar Monaten schwerfällig und zäh angefühlt hat, wird neu belebt.

Phima Abo
Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Abonnent:in kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
JETZT ABONNIEREN
Du hast bereits einen Account?
LOGIN