Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
19.4.2024

Moon Guide zum Skorpion Vollmond

Mit dem Skorpion-Vollmond erwartet uns ein emotional sehr anspruchsvolles Moon Event, das Licht ins Dunkel bringt und Geheimnisse aufdeckt. Schenke dir daher viel Aufmerksamkeit und nutze die Gelegenheit, die Vergangenheit abzuschließen.
Phi

Am 24. April um 01:48 Uhr findet der Vollmond auf 4°17‘ Grad Skorpion statt. Der Vollmond im Zeichen Skorpion wird von Abschieden begleitet. Wir dürfen loslassen, was uns am Vorankommen hindert und Wandlungsprozesse zu einem Abschluss bringen. Es geht bei diesem Moon Event um die Vollendung. Der transformative Prozess der letzten Wochen und Monate darf nun ein Ende finden und wir dürfen losgelöst und befreit aus ihm hervorgehen. Die alte Haut ist abgestreift und wir können dank der Konjunktion von Jupiter und Uranus den Grundstein für einen neuen 13-jährigen Zyklus legen. Kein Wunder, dass der Kosmos durch die Eclipse Season und den Skorpion-Vollmond sicherstellen wollte, dass wir bereit für diesen großen Shift-Moment sind und uns von allem gelöst haben, was nicht mehr zu der neuen Version von uns passt, die nun verkörpert werden möchte.

Der Vollmond im Zeichen Skorpion bewirkt, dass sich Dinge aus unserem Leben verabschieden und zu Ende gehen, weil ihre Zeit abgelaufen ist.

Der Abschnitt, in dem sie uns begleitet und zu uns gehört haben, ist vorbei und wir dürfen sie nun ziehen lassen. Rund um den Vollmond kann es deshalb emotional besonders herausfordernd werden, da sich Schattenthemen und abgespaltene Anteile – die wir nur zu gerne in die dunkelsten Ecken unseres Inneren gedrängt haben – bemerkbar machen. So kurz nach dem Ende der Eclipse Season und nur einen Tag vor dem Richtungswechsel von Merkur dürfen wir uns fragen, was wir noch immer nicht vollständig losgelassen haben.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Welches innere Muster konntest du bisher noch nicht vollständig durchbrechen? Wenn sich dir rund um den 24. April Kontrollzwänge, Machtspielchen, Abhängigkeitsdynamiken oder Ohnmachtsgefühle zeigen, sind das genau die Anteile in uns, die aus Sicht des Skorpion-Vollmonds einem Alchemieprozess unterzogen werden müssen.

Dieser Vollmond kann uns mit einer schweren, bedrückenden und herausfordernden Energie in Kontakt bringen, die in unseren Tiefen wütet und skorpionische Gefühle wie Angst, Wut, Eifersucht und Verzweiflung auslöst. Wir fühlen Emotionen aus unserer Vergangenheit aufsteigen, werden in alten Mustern getriggert und geraten in Gefühlsspiralen, aus denen wir uns nicht leicht befreien können. Hieran ist auch Pluto, der Skorpion-Herrscher, beteiligt, der ein Quadrat zur Opposition von Sonne und Mond bildet.

Die aktuellen Energien können daher Destruktivität kreieren, eine ungesunde Verbissenheit auslösen und uns mit unseren zwanghaftesten Verhaltens- oder Denkweisen konfrontieren. Ich weiß, es klingt wenig berauschend, wenn man das so liest, aber immerhin handelt es sich um den Skorpion-Vollmond, den mit Abstand intensivsten Vollmond, den der Tierkreis zu bieten hat und das Moon Event, das mit uns am tiefsten in die Abgründe unserer Seele eintaucht. Für den Fall, dass du selbst mit intensiven Gefühlen in Kontakt kommst, führe dir vor Augen, was sie konkret auslöst und welche inneren Automatismen in dir aktiv werden. Wenn andere Menschen dir auf skorpionische Weise entgegentreten, bleibe bei dir, lasse dich nicht provozieren und gehe nicht auf ihr Spielchen ein. Sie handeln gerade aus einer tiefen, alten Verletztheit heraus, die nichts mit dir zu tun hat.

Der Herrscher Planet des Skorpions, Pluto, ist bei diesem Vollmond sehr aktiv und lässt unsere Emotionen überkochen.

Auch manipulative und selbstzerstörerische Verhaltensweisen können zum Vorschein kommen, da Pluto die skorpionische Energie noch vervielfacht. Er zeigt uns auf, in welchen Lebensbereichen wir selbst Drama erzeugen, damit wir uns agitiert fühlen. Denn oft fühlen wir uns nur dann wirklich lebendig, wenn es irgendetwas in unserem Leben gibt, dass ein gewisses Maß an Kopfkino erzeugt, das unsere Gefühlswelt in Wallung bringt und über das wir stundenlang mit anderen sprechen, wenn nicht sogar schimpfen können. Wir sind so sehr an unser Drama gewöhnt, dass wir nur halbherzig versuchen, ihm Einhalt zu gebieten. Genau diese Halbherzigkeit entlarvt nun der scharfsinnige Skorpion. Sein Hang zur Absolutheit sorgt dafür, dass er von uns die Einnahme eines klaren Standpunkts und konsequentes Handeln fordert. Er gibt erst Ruhe, wenn er ein uneingeschränktes “Ja!” von uns zu hören bekommen hat. Ein Ja zu Akzeptanz, Hingabe und Transformation. Schließlich macht der Skorpion keine halben Sachen und überdies merkt er auch sofort, wenn wir uns nur halbherzig zu einer Sache committen. Mit dem alles verändernden Neumond im Widder vom 08. April haben wir einen Vorgeschmack darauf bekommen, wie leicht und energetisierend sich alles anfühlen kann. Nur zwei Wochen später deckt nun der Skorpion-Vollmond auf, welche Angst-Reste nach der Eclipse Season noch übrig geblieben sind und dringendst beseitigt werden müssen. Denn wie oben bereits erwähnt, geht es aktuell darum, in einen neuen 13-jährigen Zyklus zu starten, der von der Konjunktion zwischen Jupiter und Uranus eingeläutet wird. Und wir wollen doch gelöst, geklärt und frei in dieses neue Kapitel starten, nicht wahr?

Frage dich also, ob es schon seit Längerem ein Thema gibt, das dich unterschwellig belastet, das du bisher aber ignoriert hast. Wenn ja, ist es durchaus möglich, dass deine Verdrängungsversuche nun nicht mehr fruchten und du nicht darum herumkommst, dich tiefgehend damit auseinander zu setzen. Rund um den 24. April kann es zu plötzlichen Veränderungen kommen, die dazu führen, dass wir die Vergangenheit ein für alle Mal loslassen und unser Leben in eine neue Richtung lenken. Endlich finden wir die Kraft, die Stärke und den Mut, Abschied zu nehmen!

Mein Tipp an dieser Stelle lautet:
Halte deine Energie oben, auch wenn es anstrengend ist. Befasse dich mit sinnstiftenden Dingen, konzentriere dich auf das Wesentliche, nähre deinen Geist mit kostbarem Wissen, das dir aufzeigt, um was es im Leben wirklich geht. Genau das ist es, was mich dabei unterstützt, aus Gedankenspiralen und bedrückenden Gefühlen herauszufinden. Ich höre einen Podcast, lese ein Buch oder lenke Gesprächsthemen in eine bewusstere Richtung. Mich gedanklich vom eigenen Drama zu lösen und die eigene Schwingung wieder anzuheben, hilft mir dabei, meine Gefühle aus der Distanz wahrzunehmen und mich nicht mehr mit ihnen zu identifizieren.

Merkurs Richtungswechsel schenkt uns rund um den Vollmond Klarheit und bringt so manches Geheimnis ans Licht.

Da Merkur nur einen Tag nach dem Vollmond die Richtung wechselt und wieder den Vorwärtsgang einlegt, umgibt uns eine klärende Energie, die den Nebel der letzten drei Wochen von uns nimmt. Dinge, die zu einem Stillstand gekommen sind, kommen nun wieder in Bewegung. Fehlende Puzzlestücke tauchen ganz plötzlich vor unserer Nase auf oder es kommen neue Fakten ans Licht, die unsere Entscheidungen einer Revision unterziehen.

Wichtig ist es außerdem, ganz bewusst zu beleuchten, wann du durch die Brille vergangener emotionaler Erfahrungen auf aktuelle Geschehnisse blickst und sie voreingenommen bewertest. Schmerzvolle Erfahrungen der Vergangenheit lassen uns häufig vorsichtig und ängstlich auf die momentane Situation schauen, sodass wir diese nicht mehr rational und objektiv betrachten können. Wir fühlen uns so sehr in die Vergangenheit gezogen, schlussfolgern aus unseren Erlebnissen, wie sich die Dinge weiter entwickeln werden und reagieren vielleicht sogar über, weil wir uns in alten Verletzungen getriggert fühlen. Der Skorpion-Vollmond bringt uns in engen Kontakt mit unserer Vergangenheit und lässt uns emotional auf alles blicken, was uns umgibt. Achte also darauf, keine voreiligen Schlüsse zu ziehen. Nimm Parallelen zwischen dem Jetzt und vergangenen Ereignissen zwar wahr, um sie zur Selbstanalyse zu nutzen, lege aber nicht blindlings emotionale Schablonen auf das aktuelle Geschehen, weil du sonst Gefahr läufst, anderen Unrecht zu tun oder dir selbst Chancen zu verbauen.

Hilfreich kann die Frage sein: “Was passiert hier gerade wirklich?”

Wenn du deine Vergangenheit also einmal ausblendest: was zeigt sich dir gerade für eine Situation? Welche Reaktionsmöglichkeiten hast du? Wie würden dich deine inneren Automatismen reagieren lassen? Und wie könntest du alternativ reagieren? Wie kannst du die Brille der Vergangenheit abnehmen, um die Gegenwart in ihrer vollen Schönheit und mit all ihren Möglichkeiten zu sehen?

Schließe nun friedvoll mit der Vergangenheit ab, um in Freiheit, Leichtigkeit und Vertrauen deine Zukunft zu gestalten.

Die Energien rund um den Skorpion-Vollmond schärfen unsere Intuition und befördern eine ungeheure innere Kraft und Zähigkeit zu Tage. Außerdem aktivieren sie jede Menge Leidenschaft, Sinnlichkeit und Hingabe, sodass wir uns endlich dem hingeben, was wir uns schon lange wünschen und uns bedingungslos auf etwas oder jemanden einlassen, weil wir der intensiven Anziehung endlich nachgeben. Eine Vertiefung aller bestehenden Verbindungen, wie auch spannende neue Begegnungen, sind rund um den Vollmond möglich.
Unser langer Atem zahlt sich endlich aus und wir befreien uns aus Ängsten, die uns bisher noch ein Bein gestellt haben.
Auch wenn dieser Vollmond sehr anspruchsvoll ist, hilft er uns aber, unsere eigene Wirkmacht und Selbstwirksamkeit zum Ausdruck zu bringen. Daher ist es uns möglich, klar Stellung zu beziehen, uns entgegen unserer Ängste zu etwas oder jemandem zu committen und die Früchte unserer Entschlossenheit zu ernten.

Full Moon Guide

Mein Full Moon Guide hilft dir, herauszufinden, ob sich der bevorstehende Vollmond aufgrund von bestimmten Planetenpositionen deines Geburtscharts besonders intensiv auf dich auswirkt. Da der Vollmond am 24. April 2024 im fixen Zeichen Skorpion stattfindet, spüren alle fixen Zeichen seine Wirkung in besonderem Maße. Zu den fixen Zeichen zählen Stier, Löwe, Skorpion und Wassermann.
Die unterschiedliche Wirkung des Skorpion-Vollmonds auf die einzelnen fixen Zeichen

Wichtige Infos für Anfänger:
Es kommt nicht allein auf dein Sonnenzeichen (Sternzeichen) an. Selbst wenn dein Sonnenzeichen kein fixes Zeichen aufweist, ist es möglich, dass ein anderer deiner persönlichen Planeten (Sonne, Mond, Merkur, Venus & Mars) oder dein Aszendent in einem fixen Zeichen steht.

1. Die fixen Zeichen
Schaue in deinem Geburtschart nach, ob sich Planeten in den fixen Zeichen Stier, Löwe, Skorpion oder Wassermann befinden.

2. Die genaue Gradzahl
Prüfe im Folgenden, ob die Planeten deines Geburtscharts, die in einem der vier fixen Zeichen stehen, sich im Bereich 0° bis 10°Grad befinden.

3. Das betroffene Planetenprinzip
Je nachdem, welcher Planet sich im oben genannten Bereich in einem der vier fixen Zeichen befindet, verrät er dir, auf welche Art und Weise sich der Vollmond in deinem Leben auswirkt. Wenn beispielsweise Merkur in deinem Geburtschart in diesem Bereich steht, werden die Themenbereiche, die Merkur zugeordnet werden, durch den Vollmond angesprochen. Merkur ist der Planet unserer Kommunikation und Wahrnehmung. Vielleicht spürst du beim Vollmond, dass du dich vielen Dingen in letzter Zeit zu emotional angenähert hast und dass es Zeit wird, ganz vernünftig zu sein und mehr Eigenverantwortung zu übernehmen. Rund um den Vollmond finden dich ganz neue Denk- und Lösungsansätze, die dir aufzeigen, wie anders sich ein Lebenssachverhalt darstellen kann, wenn du dich aus dem Geschehen heraus zoomst und der Stimme deines Herzens folgst.

Die unterschiedliche Wirkung des Skorpion-Vollmonds auf die einzelnen fixen Zeichen

Die Stier-Energie
Wenn du Planeten im Erdzeichen Stier hast, zeichnet sich deine Persönlichkeit durch eine ausgeprägte Geduld, Friedfertigkeit und Gutmütigkeit aus. Das hat viele Vorzüge, birgt allerdings auch die Gefahr in sich, lange an Dingen festzuhalten, die längst ausgedient haben und Menschen in deinem Leben zu dulden, die dir Energie rauben oder dich schlecht behandeln. Der Skorpion-Vollmond bringt in deinen Tiefen nun ganz schön viel durcheinander und fordert dich auf, deine innere Einstellung zu verändern. Frage dich, von welchen Dingen oder Menschen du dich abhängig gemacht hast, und erkenne, wenn sie nicht gut zu dir oder für dich sind. Du verdienst es, Menschen in deinem Leben zu haben, die respektvoll und liebevoll mit dir umgehen, dich achten und dir zeigen, wie sehr sie dich schätzen.
Mach dich nicht klein, sondern nimm wahr, wie kostbar und wundervoll du bist. Der Skorpion-Vollmond setzt an deiner sensibelsten Stelle an, nämlich deinem Selbstwert. Verstecke dich nicht länger hinter deiner Gutherzigkeit, sondern setze Grenzen! Lass nicht alles mit dir machen und mache dich für dich selbst stark.

Auch die Konjunktion von Jupiter und Uranus dient dir als Veränderungsatalysator und lässt dich mutige Schritte machen, die dich in ganz neue Richtungen führen und dich frei und selbstbestimmt werden lassen. Jetzt ist der perfekte Moment dich aus allem zu lösen, was sich nicht mehr stimmig für dich anfühlt.

Wenn du deine Augen schließt, in deinen Körper hinein fühlst und an all die Rahmenbedingungen denkst, die dein Leben ausmachen - wie fühlt sich das für dich an? Was nimmst du wahr? Was löst großes Glück in dir aus und was Unwohlsein? Alles was dich gerade beengt und dir die Luft zum Atmen raubt, hat ausgedient! Gestehe es dir ein und löse dich davon. Denn wenn du jetzt mutige Schritte unternimmst, erspart dir das viel Kummer, der entstehen würde, wenn du dich an Dingen festkrallst, die ihre Daseinsberechtigung längst überlebt haben.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Welche Grenze, welches Nein oder welche ehrlichen Worte sind schon längst überfällig

Die Löwe-Energie
Mit einer Löwe-Betonung kann dich dieser Vollmond an deiner Achillesferse treffen. Kennst du die Achillesferse der Löwe-Energie? Es ist ihr Stolz! Vielleicht klingt das Nachfolgende etwas dramatisch, aber wir laufen auf den Skorpion-Vollmond zu, Drama liegt also mit Sicherheit in der Luft. Der Vollmond am 24. April kann dazu führen, dass du dich weder respektiert noch wertgeschätzt fühlst und deine Wertigkeit hinterfragst. Denn genau das ist es, was den Löwen an seiner sensibelsten Stelle trifft. Das Wichtigste ist, zu erkennen, dass es bei allem, was sich dir gerade zeigt, nicht um das Außen geht, sondern darum, den Blick nach innen zu richten und dich zu fragen, warum du deinen Wert von äußeren Faktoren abhängig machst. Wahre innere Kraft und Zufriedenheit erwächst niemals aus äußeren Kriterien, sondern nur aus deiner eigenen inneren Haltung. Wenn du dir selbst Zuneigung und Wertschätzung entgegenbringst, muss dir nichts und niemand mehr im Außen das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein.

Nutze den Skorpion-Vollmond und blicke in die Vergangenheit. Gab es eine bestimmte Situation in deinem Leben, die dich sehr stark in deiner Werthaftigkeit verunsichert hat? Bringe deine früheren Erfahrungswerte in die Transformation und löse dich von altem Schmerz, um dein inneres Leuchtfeuer für andere sichtbar zu machen und mühelos deinen Weg zu gehen. Schließlich hält auch für dich die große Konjunktion von Jupiter und Uranus überraschende Wendungen und einen großen Neuanfang bereit. Vergiss nicht, dass das Sonnenjahr dein Jahr ist und du dich in den nächsten Monaten ganz neu erfinden darfst.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Warum mache ich mich von der Bewunderung und der Wertschätzung anderer abhängig und was brauche ich, um mich unabhängig von einem Publikum zu machen, das mir Beifall spendet.

Die Skorpion-Energie
Deine Skorpion-Betonung wird durch diesen Vollmond sehr stark aktiviert und auch die Konjunktion von Jupiter und Uranus schlägt große Wellen in deinem Leben. Höchstwahrscheinlich befindest du dich gerade in einem bedeutsamen Übergangsprozess vom Alten hin zum Neuen. Du darfst dich also vom Vergangenen loslösen und dich für das Unbekannte öffnen. Wichtig hierbei ist, dass du dir selbst Mut machst und dich nicht in deinen Ängsten verlierst. Deine Stimme ist schließlich die einzige und auch die lauteste in deinem Kopf und niemand kann dir so viel Mut zusprechen, wie du selbst! Denn dir selbst hörst du den ganzen Tag zu. Umso wichtiger ist es, gezielt darauf zu achten, was du dir selbst erzählst.

Alles, was aktuell in deinem Leben passiert, ist von größter Bedeutung für deinen weiteren Weg. Gerade jetzt gilt es auf alle Eingebungen und Zeichen zu achten, da durch sie das Universum mit dir Kontakt aufnimmt. Sieh also in allem, was sich dir im Moment zeigt, etwas Kostbares und rutsche nicht in pessimistische Gedanken oder in das Hadern mit der Vergangenheit ab. Das Leben ist immerzu im Fluss und jeder einzelne Mensch darf im Laufe seines Lebens lernen, sich diesem Fluss hinzugeben. Manche leisten größere Widerstände, manche weniger große. Als Skorpion zählst du eher zur erstgenannten Gruppe und das, obwohl der Skorpion das Zeichen ist, dem Wandel und Transformation zugeordnet werden. Doch bevor der Skorpion Zugang zu seiner eigenen Wandlungs- und Regenerationskraft findet, halten ihn seine Kontrollzwänge fest im Griff. Der Vollmond in deinem Zeichen eröffnet dir nun die einmalige Gelegenheit, dich aus deinen düsteren Gedanken und bedrückenden Gefühlen zu lösen und ihnen Lebewohl zu sagen.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Woran halte ich nur noch fest, weil mir der Gedanke nicht gefällt, mir selbst einzugestehen, mich getäuscht zu haben, gescheitert zu sein oder meinen Willen nicht bekommen zu haben?

Die Wassermann-Energie
Im Falle dessen, dass du Planeten im Luftzeichen Wassermann hast, ist dir rund um dieses Moon Event vielleicht ganz schummrig. Schließlich hast du es am liebsten, wenn alles luftig leicht ist, dich wenig bis gar keine emotionale Schwere umgibt und du einfach nur dein Ding machen kannst. Tja, mit dem Skorpion-Vollmond steht genau das Gegenteil auf dem Programm. Luftig leicht sind die Vibes aktuell nämlich definitiv nicht. Doch keine Angst, die Konjunktion von Jupiter und Uranus streut eine ordentliche Prise Neustart und Wandlungseifer in dein Leben. Sie vervielfältigt alle Wellen der Veränderung, die sich seit dem Widder-Neumond in deinem Leben zunächst klein und zaghaft und nun in voller Größe ausbreiten. Meter hohe Wellen türmen sich vor dir auf und reißen alles mit sich, was dir keinen Dienst mehr erweist.

Du stehst aktuell am Anfang eines völlig neuen Lebenskapitels und darfst den Grundstein dafür legen, was du in den nächsten 13 Jahren erschaffen möchtest. Sorge dafür, dass du beschwingt und gelöst in diesen neuen 13-jährigen Zyklus startest, indem du den Rollen, die du noch spielst, Adieu sagst. Klar, als Wassermann lautet deine Lebensaufgabe, deine Andersartigkeit souverän zu verkörpern und keine Masken der Anpassung zu tragen. Doch häufig geht damit auch die Angst vor deiner Andersartigkeit einher und diese Angst kann dir der Skorpion-Vollmond nochmal sehr deutlich und schonungslos vor Augen führen. Du hast gerade die Gelegenheit, dich aus allen Abhängigkeitsverhältnissen, Limitierungen oder sonstigen Begrenzungen zu befreien, die dir ganz besonders viel Luft rauben.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Warum stehe ich nicht mutig genug für mich und meine Individualität ein? Welche Erfahrungswerte habe ich in der Vergangenheit mit meiner Einzigartigkeit gemacht? Welche Ängste haben sich daraus entwickelt und wie wirken sich diese Ängste noch immer auf mich und meine Lebensführung aus?

Jeder Anfang ist ein Grund zur Freude! Schließlich liegen in ihm so viele Möglichkeiten verborgen. Doch solange wir unseren Blick nur auf das richten, was wir verloren haben oder was wir opfern müssen, können wir die Chancen, die vor uns liegen, nicht sehen. Unsere Betrachtungsweise ist es, die darüber entscheidet, wie wir ein Ende erleben. Versuche bei diesem Vollmond also, alles, was sich dir zeigt, als eine günstige Gelegenheit zu begreifen. Richte deinen Blick auf die Chancen, die aus einem Ende, Abschluss oder Abschied erwachsen, und feiere, dass der Verlust und die Tür, die sich mit ihm schließt, nur eine Zwischenstation war und sich schon ganz bald eine neue Tür für dich öffnen wird.

Begrüße Veränderungen und Abschlüsse! Sei dir bewusst darüber, dass jedes Ende dir den Weg zu einem neuen Lebensabschnitt ebnen wird.

Ich freue mich, wenn du mir in einem Kommentar verrätst, wie du die aktuellen Energien wahrnimmst. Ich persönlich bin sehr gespannt, wie sich dieser Vollmond in meinem Leben auswirken wird. Seit dem, für mich äußerst intensiven Waage-Vollmond am 25. März 2024, durfte ich den Zauber von Abschieden auf einem ganz neuen Level kennenlernen. In Momenten, in denen Dinge auf unvorhergesehene Weise unser Leben verlassen, dürfen wir nämlich unser Vertrauen darauf unter Beweis stellen, dass wir irgendwann wissen werden, wofür es gut sein wird, auch wenn wir gerade noch nicht verstehen können und zunächst einmal vom Schmerz eingenommen sind. Genau hieran erinnert uns nun auch der Skorpion-Vollmond. An den Neuanfang, der in jedem Ende schlummert, den wir aber solange nicht erkennen können, solange wir uns am Schmerz über den Abschied festhalten. Loslassen bedeutet also gerade auch, den Schmerz und den Kummer loszulassen, den wir empfinden, dass die Dinge anders kamen, als wir es uns vorgestellt und gewünscht haben.

Ich freue mich sehr, von dir zu lesen, und sende dir ganz viel Kraft sowie innere Ruhe für dieses Moon Event.

Happy Full Moon!
Deine Phi

Lots of Love and Light
Phi
Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2024/04/MG%20Skorpion%20Vollmond.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN