Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
24.12.2023

Moon Guide zum Krebs-Vollmond

Erfahre, wie sich der letzte Vollmond im Jahr 2023 auf uns auswirkt und welche Fragen du dir stellen solltest, um mit seiner Unterstützung Licht ins Dunkel zu bringen. Denn mit dem Krebs-Vollmond können wir das Jahr 2023 auf emotionaler Ebene abschließen.
Phi

Der Vollmond am 27. Dezember 2023 um 01:33 Uhr auf 04°58‘ Grad Krebs ist in vielfacher Hinsicht etwas ganz Besonderes. Nicht nur, dass es sich dabei um den letzten Vollmond im Jahr 2023 handelt, sondern er fällt auch noch in die magische Zeit der Rauhnächte. Während dieser Zeitqualität sind unsere Antennen perfekt ausgerichtet, sodass wir wegweisende Hinweise und kostbare Impulse glasklar – und ohne störendes Rauschen – empfangen können. Beziehe den Vollmond in deine Rauhnächte-Praxis mit ein, überprüfe, ob du deine Gefühle in ausreichendem Maß bei deinen Entscheidungen berücksichtigst und welchen Gefühlen du seit Längerem ausweichst.

Doch das ist noch nicht alles! Da uns ein Krebs-Vollmond bevorsteht, dürfen wir uns auf eine doppelte Ladung Emotionalität gefasst machen. Schließlich wird das Zeichen Krebs dem Mond zugeordnet. Der Mond herrscht über das Wasserzeichen Krebs, weshalb sich der Mond ganz besonders wohl in diesem Zeichen fühlt. Endlich befindet er sich in einem Terrain, in dem er sich uneingeschränkt austoben kann.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Vermutlich fragst du dich gerade, was das nun konkret für dich bedeutet. Der erste wichtige Hinweis ist: Halte die Taschentücherbox griffbereit und stelle dich auf Emotionalität sowie Sentimentalität ein. Schließlich ist das Zeichen Krebs das empfindsamste, gefühlvollste und verletzlichste Zeichen des Tierkreises. Der Krebs fühlt mit anderen mit, liebt aus ganzem Herzen und macht sich für diejenigen stark, die er zu seinem Inner Circle zählt. Kein Wunder also, dass uns dieser Vollmond dazu auffordert, bedingungslos zu fühlen und zwar ohne die eigenen Gefühle zu be- oder zu verurteilen. Es geht ausschließlich darum, ihnen Raum zu geben und ihnen Beachtung zu schenken.

Rund um den Vollmond wirken noch viele weitere Konstellationen auf das kosmische Geschehen ein. Denn der Vollmond ist Teil einer ganz besonderen Aspektfigur, nämlich des Drachens. Während sich Sonne und Mond exakt gegenüberstehen, bildet der Mond zusätzlich zwei Sextile zu Lilith und Jupiter und die Sonne jeweils ein Trigon zu Lilith und eines zu Jupiter. Wow! Das nenne ich mal einen Vollmond! Wie du siehst, hat der letzte Vollmond in 2023 Großes mit uns vor. Einerseits schenkt uns Lilith jede Menge Power, die wir für unsere Selbstbehauptung und Selbstwirksamkeit kanalisieren sollten und Jupiter beschenkt uns mit Freude, Expansionsdrang und Vorwärtsstreben. Sowohl Lilith als auch Jupiter helfen uns dabei, voller Zuversicht nach vorn zu blicken, unsere Kräfte zu bündeln und sie dafür einzusetzen, dass wir uns in unserem Leben wohl, geborgen und geliebt fühlen. Bei diesem Vollmond geht es darum, Sanftmut, Weichheit und Selbstfürsorge zu zelebrieren und vereiste Gefühle aufzutauen.

Koste diese Energien aus und nimm dir die Zeit für ein wohltuendes Seelenbad.

Inspiration für ein kleines Ritual:

Mache zum Jahresabschluss ein Ritual, in dem du dich zunächst einmal ganz tief mit deinem Herzen verbindest. Vielleicht zelebrierst du eine feine Tasse rituellen Cacao, atmest mehrmals ganz tief ein und aus und reist gedanklich durch das Jahr 2023.
Lasse die letzten 12 Monate Revue passieren, durchlebe im Schnelldurchgang all die glücklichen Momente, in denen du dir treu warst, dir einen Wunsch erfüllt hast, für dich eingestanden bist, mutige Entscheidungen gefällt hast, Unterstützung von anderen erhalten hast, dir selbst ein offenes Ohr geschenkt hast, über deinen Schatten gesprungen bist, dein Können unter Beweis gestellt hast, dich verwöhnt hast und vor Freude übergesprudelt bist. Lasse tiefe Dankbarkeit durch dich fließen für all die schönen, kostbaren und beflügelnden Momente.

Nimm demgegenüber aber auch wahr, mit welchen Herausforderungen du konfrontiert warst, welchem Schmerz du standgehalten hast, welche Krisen du gemeistert hast, welche Enttäuschungen du durchlebt hast und was du loslassen musstest. Nimm wahr, wie sehr du an all diesen Challenges gewachsen bist und wie stark sie dich gemacht haben. Erkenne, dass du auch für diese Erfahrungswerte unglaublich dankbar sein kannst und lasse tiefe Dankbarkeit durch dich fließen für all die schweren, schmerzvollen und traurigen Momente.

Weißt du, was ganz besonders einzigartig bei diesem Vollmond ist? Dass wir, dank der Unterstützung von Jupiter, in Freude, Leichtigkeit und Vertrauen all das loslassen können, was wir nicht in das nächste Jahr mitnehmen möchten. Was darf in 2023 zurückbleiben, weil du ihm keinen Platz mehr in 2024 einräumen möchtest?

Ich möchte dich gerne noch auf zwei Dinge hinweisen, damit du die Energien dieses Vollmonds umfassend begreifen kannst. Neben den bereits weiter oben genannten Konstellationen bilden der rückläufige Merkur und Mars eine Konjunktion im Schützen und Neptun tritt in ein Quadrat mit der Merkur-Mars-Konjunktion. In Zusammenhang mit dem Krebs-Vollmond bedeutet das für uns, dass wir eine wichtige Lektion zu lernen haben und diese möchte ich dir nun erläutern:

Bedeutsam bei diesem Vollmond ist, dass wir uns tief berühren lassen und unseren Gefühlen und medialen Fähigkeiten Raum schenken. Wende dich deinem Innenleben zu und horche in die verborgenen Bereiche deines Inneren hinein. Neptun wirkt seit Ende November auf unterschwellige, aber sehr spürbare Weise auf uns ein. Er stieß mit seiner Direktläufigkeit (06.12.23) einen desillusionierenden Entwicklungsprozess in uns an, der mit schmerzhaften Realisierungen und Erkenntnissen im Zusammenhang steht. Seit einigen Wochen möchte er uns darauf sensibilisieren, dass irgendwo in unserem Leben ein unkontrolliertes Intellektualisieren unsere Gefühle erkalten ließ. Beim Krebs-Vollmond hat Neptun nun Rückendeckung und wir kommen mit einer doppelten Ladung Wasser-Energie in Kontakt. Es wird Zeit, dir einzugestehen, wo du eine Entscheidung gegen dein Gefühl getroffen hast (Mars-Merkur-Konjunktion). Ganz gleich, ob du dich dadurch schützen wolltest, deinem Verstand zu viel Beachtung geschenkt hast oder du Angst hattest, deine Gefühle zu offenbaren. Das Gefühl der Taubheit, ausgelöst durch fahle Gefühle, kann nicht mehr ignoriert werden. Was kannst du also tun, um eine Korrektur herbeizuführen? Was brauchst du, um eine Entscheidung aus ganzem Herzen zu fällen? Dieser Vollmond steht im Zeichen emotionaler Aufrichtigkeit!

Auf welche Weise darf er dich unterstützen und dir ein Leitstern sein?

Neben Chiron ist auch der rückläufige Merkur sehr aktiv bei diesem Vollmond. Daher solltest du ganz bewusst darauf achten, vom Kopf ins Herz zu gelangen. Denn unser Geist ist rings um den Krebs-Vollmond spürbar vernebelt, was uns erleichtern sollte, unseren Verstand abzuschütteln und uns den Themen, die uns beschäftigen, auf emotionaler Ebene anzunähern. Sei zudem auch besonders liebevoll mit dir und anderen, wenn es zu Missverständnissen, Fehlern oder Versehen kommt. Wir alle begegnen bei diesem Moon Event einer gesteigerten Verletzlichkeit, die uns jedes Wort auf die Goldwaage legen lässt und dazu führt, dass wir uns rasch gekränkt zurückziehen und erst im Nachhinein bemerken, dass wir unser Gegenüber falsch verstanden haben.

Phi-Tipp für mehr Durchblick:
Auch wenn du gerade noch keine Ahnung hast, wie es weitergeht oder wo du hinwillst. Und auch wenn dich im Moment viele Fragen belasten, weil du auf sie noch keine Antwort hast, vertraue darauf, dass alles zur rechten Zeit kommt und du schon bald wissen wirst, wie es für dich weitergeht. Zeiten der Unsicherheit auszuhalten und dennoch ruhig und gelassen zu bleiben, ist oftmals ein Test des Universums, um dein Vertrauen in das Leben und dich selbst zu überprüfen. Gib am besten die Kontrolle ab und lasse das Leben das Ruder übernehmen! Meiner Erfahrung nach kommt es dadurch zu den grandiosesten Erlebnissen und es eröffnen sich dir Möglichkeiten, die du dir niemals hättest vorstellen können!

Full Moon Guide

Mein Full Moon Guide hilft dir, herauszufinden, ob sich der bevorstehende Vollmond aufgrund von bestimmten Planetenpositionen deines Geburtscharts besonders intensiv auf dich auswirkt. Da der Vollmond am 27. Dezember 2023 im kardinalen Zeichen Krebs stattfindet, spüren alle kardinalen Zeichen seine Wirkung in besonderem Maß. Zu den kardinalen Zeichen zählen Widder, Krebs, Waage und Steinbock.

Wichtige Infos für Anfänger:
Es kommt nicht allein auf dein Sonnenzeichen (Sternzeichen) an. Selbst wenn dein Sonnenzeichen kein kardinales Zeichen aufweist, ist es möglich, dass ein anderer deiner persönlichen Planeten (Sonne, Mond, Merkur, Venus & Mars) oder dein Aszendent in einem kardinalen Zeichen steht.

1. Die kardinalen Zeichen
Schaue in deinem Geburtschart nach, ob sich Planeten in den kardinalen Zeichen: Widder, Krebs, Waage oder Steinbock befinden.

2. Die genaue Gradzahl
Prüfe im Folgenden, ob die Planeten deines Geburtscharts, die sich in einem der vier kardinalen Zeichen befinden, im Bereich 0° bis 11° Grad stehen.

3. Das betroffene Planetenprinzip
Je nachdem welcher Planet sich im oben genannten Bereich (0° bis 11° Grad) eines der vier kardinalen Zeichen befindet, verrät dir, auf welche Art und Weise sich der Vollmond in deinem Leben auswirkt. Wenn beispielsweise die Sonne in deinem Chart auf 09° Grad Krebs steht, werden die Themenbereiche, die der Sonne zugeordnet werden, durch den Vollmond angesprochen. Die Sonne symbolisiert deinen Persönlichkeitskern, mithin deine Identität. Mit der Sonne im Krebs konfrontiert dich dieser Vollmond mit deiner Gefühlswelt und zeigt dir auf, welche deiner Empfindungen der Entfaltung deiner Persönlichkeit im Weg stehen. Vielleicht wird dir bewusst, dass du bestimmte Gefühle verdrängt oder konkrete Verletzungen noch nicht vollständig aufgearbeitet hast. Diese Altlasten sorgen dafür, dass du dein volles Potenzial nicht ausschöpfst und so lädt dich der Krebs-Vollmond ein, dich diesen Gefühlen zu stellen, um dich gelöst und selbstsicher all den sonnigen Vibes des Jahres 2024 hinzugeben.

Die unterschiedliche Wirkung des Krebs-Vollmonds auf die einzelnen kardinalen Zeichen

Die Widder-Energie
Wenn du Planeten im Feuerzeichen Widder hast, fordert dich der Krebs-Vollmond auf, dich zu deinen Gefühlen zurückzubringen. Was meine ich damit konkret? Als unerschrockener, schnell zu begeisternder und lebendiger Widder saust du gelegentlich deinen eigenen Emotionen davon und diese fühlen sich von dir dann regelrecht abgehängt – vielleicht sogar zurückgelassen. Ungefähr so, wie Kevin allein zu Hause, der schockiert bemerkt, dass er vergessen wurde und alle ohne ihn in den Urlaub abgehauen sind. Genau dieses Gefühl haben deine Empfindungen! Du bist einfach ohne sie losmarschiert und nun haben sie dich eingeholt und wünschen sich von dir Beachtung. Und was nun? Tue ihnen am besten den Gefallen und fühle sie. Nur so gelingt es dir, ohne Altlasten in das neue Jahr zu rutschen.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Welchen Gefühlen wolltest du bewusst oder unbewusst davonlaufen? Nimm all deinen Mut zusammen und stell dich ihnen! Gewahrwerden lautet also das Stichwort. Durch das bewusste Einbeziehen deiner Gefühle gelingt es dir, rund um den Vollmond intuitives Wissen darüber zu erlangen, was der nächste Schritt für dich ist.

Die Krebs-Energie
Mit einer Krebs-Betonung darfst du dich bei diesem Vollmond als ein:e Schüler:in der Stille begreifen. Was lehrt dich die Stille? Frage dich, bei welchen Dingen du emotional aufrichtiger sein solltest und gegenüber wem du emotional unaufrichtig bist oder warst. Heilsam kann es zudem sein, wenn du ergründest, welche deiner Gefühle dich unfrei machen, weil sie eine Anhaftung an etwas oder jemanden auslösen. Ein Kompass kann dir dabei deine Körperwahrnehmung sein. Wenn du an eine bestimmte Person denkst oder dich in eine konkrete Situation hineinversetzt, gibt dir dein Körper durch subtile Zeichen Aufschluss darüber, ob sie dir gut tut oder nicht. Wenn du beispielsweise Enge in bestimmten Körperregionen verspürst, dein Herzschlag sich erhöht oder sich dein Magen zusammenzieht, sind das Anzeichen dafür, dass du dich unwohl in der Gegenwart einer Person oder in einer bestimmten Situationen fühlst. Messe dieser Art von Zeichen große Bedeutung bei und begreife sie als verlässlichen Kompass, was dich Leichtigkeit und Wohlbefinden kostet.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Was oder wer macht mich emotional unfrei? Und was brauche ich, um mich aus dieser Verstrickung zu lösen?

Die Waage-Energie
Mit Planeten im Zeichen Waage fordert dich dieser Vollmond auf, die Überfürsorge für deine Mitmenschen in Selbstfürsorge umzuwandeln. Erkenne, dass je besser du dich um dich und deine Bedürfnisse kümmerst, desto deutlicher kannst du ausmachen, was du brauchst und wo du hinwillst. Viel zu oft orientierst du dich daran, was die Menschen um dich herum brauchen, doch im Sonnenjahr 2024 darfst du in deine volle Blüte erwachsen und die Hauptrolle in deinem Leben übernehmen. Der Krebs-Vollmond schenkt dir die Gelegenheit, zu erforschen, weshalb du immer wieder Ausflüchte findest, um deine Träume nicht in die Tat umsetzen zu müssen.

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Was brauchst du, um deinen Fokus mehr auf dich selbst zu richten und starke Herzensentscheidungen zu treffen?

Die Steinbock-Energie
Im Fall, dass du Planeten im Erdzeichen Steinbock hast, stellt der Krebs-Vollmond vermutlich eine Art Gefühlskrimi für dich da. Alles dreht sich um die Frage: “Was suchen denn diese Gefühle hier?! Hat die irgendjemand eingeladen? Wohl eher nicht!”. Doch mit diesen unerwünschten Gästen solltest du dich unbedingt auseinandersetzen, damit sie sich 2024 nicht erneut auf deinen Partys blicken lassen.😉 Verstandestyranein darfst du mit einem liebevollen Abschiedskuss im Jahr 2023 zurücklassen und dich 2024 der Freude und Liebe verschreiben - ganz im Sinne des Sonnenjahrs eben. Was das nun konkret bedeutet? Als Steinbock setzt du definitiv mehr auf Sachlichkeit, Vernunft und einen kühlen Kopf, anstatt auf Sentimentalitäten. Daher kann es schnell passieren, dass deine Gefühle mit einem hektischen Sprung im Dickicht verschwinden, wenn du entschlossen an ihnen vorbei galoppierst. Doch wenn wir Empfindungen verscheuchen bzw. verdrängen, begegnen sie uns meist durch das Außen, da wir sie auf andere projizieren. Achte beim Krebs-Vollmond also darauf, mit welchen Themen oder Gefühlen du durch die Begegnung mit anderen in Kontakt kommst und frage dich, was diese in dir auslösen oder was sie mit dir zu tun haben könnten?

Die Kernfrage, die du dir beim Vollmond stellen solltest, lautet: Was löst die Emotionalität anderer in mir aus? Welche eigenen Gefühle begegnen mir durch mein Umfeld?

Ich hoffe sehr, meine Impulse und Anstöße helfen dir dabei, die Energie des Krebs-Vollmonds ausgiebig zu „erfühlen“ und dir zu erlauben, aus dem Verstand ins Herz zu kommen. Es lohnt sich, rund um den Krebs-Vollmond noch einmal so richtig intensiv in dich hineinzuhorchen, dich mit deinen inneren Kindern auszusöhnen und gerade familiäre Themen zu beleuchten, um das Jahr 2023 heilsamen abzuschließen und gelöst in das neue Jahr zu starten.

In diesem Sinne wünsche ich dir nun einen angenehmen Rutsch ins neue Jahr und freue mich riesig auf ein weiteres Jahr mit dir und dem PhiMa. Fühl dich ganz fest umarmt und geherzt von mir.

Happy Full Moon!

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2023/12/MG_Vollmond%20im%20Krebs%20-%2022.12.23,%2009.48.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN