Spiritueller Lifestyle

Manifestieren mit Orgasmus

In diesem Artikel kombinieren wir zyklische Körperweisheit mit dem großen Manifestations-Potenzial deiner Lust. Schnappe dir deinen Crystal-Dildo oder deine Lieblingshand und los geht’s. Aber: erstmal lesen!

Der Schlüssel zum erfolgreichen manifestieren ist es, sich im Hier und Jetzt schon in den zukünftigen Wunschzustand einzufühlen. In dem du das tust, lässt du das Gesetz der Anziehung für dich arbeiten. Du begibst dich auf die Energiefrequenz der Dinge, die du anziehen möchtest. Das ist eine goldene Manifestationsregel. Unser Gehirn unterscheidet nicht zwischen dem Ist- und dem Wunschzustand. Dein Bewusstsein und Unterbewusstsein erleben deine Gefühle als Realität und erschaffen für dich Bestätigungen dieser Realität.
Nehmen wir mal an, du wünschst dir etwas, das dein Herz höher schlagen lässt, dich mit purer Glückseligkeit erfüllt und sich einfach verdammt gut anfühlt. Das bedeutet, du brauchst eine richtige High-Vibe-Frequenz, um diesen Wunsch zu manifestieren.

Eine kraftvolle und zugleich wunderschöne Möglichkeit, deine Frequenz zu erhöhen, ist Self-Pleasure. Richtig gelesen: Selbstbefriedigung; Sie kann dir tatsächlich helfen, deine Wünsche schneller zu manifestieren. Denn ist ein Orgasmus nicht eines der erfüllendsten Gefühle, die wir kennen?

Phima Abo
Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Abonnent:in kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
JETZT ABONNIEREN
Du hast bereits einen Account?
LOGIN