Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
20.6.2022

Die Summer Solstice

Uns steht der Höhepunkt des Lichts bevor! In meinem Artikel über die Summer Solstice gebe ich dir viele Astro Insights und ein Räucherritual an die Hand.
Phi

Die Sonnenwende findet zweimal im Jahr statt. Dabei erreicht die Sonne vom Nord- oder Südpol der Erde aus betrachtet die höchste Position. Zur Wintersonnenwende am 21. Dezember erreicht die Sonne die geringste Mittagshöhe über dem Horizont, wohingegen sie zur Sommersonnenwende im Zenit steht.

In der nördlichen Hemisphäre markiert der 21. Juni den längsten Tag und die kürzeste Nacht des Jahres. Zu diesem Zeitpunkt ist die Natur auf ihrem Höhepunkt angekommen und auch wir Menschen spüren die Vitalität, Geschäftigkeit und Aktivität, die dieser Zeitqualität immanent ist, sehr deutlich. Wir sind dazu eingeladen, die Natur in ihrer ganzen Pracht zu bestaunen, die Wärme auf unserer Haut zu spüren und die Lebendigkeit auszukosten, die uns umgibt.

Mittsommer und Litha

Die Sommersonnwende ist eines der vier Sonnenfeste des Jahres (Ostara, Litha, Mabon und Yule). Bei der Sommersonnenwende feiern wir den Höhepunkt des Lichts und der Fruchtbarkeit sowie die Fülle, die uns zuteilwird.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

An Mittsommer kommen wir in den Genuss des längsten Tages und der kürzesten Nacht. „Litha“ ein anderes Wort für Mittsommer verkörpert den Höchststand der Sonne und markiert zugleich auch einen bedeutenden Wendepunkt im Jahreskreis. Schließlich werden ab dem 21. Juni die Tage auch wieder kürzer und die Nächte länger. Wir dürfen uns bei der Sommersonnenwende voll und ganz der Fülle hingeben, dem Reichtum widmen und das Leben feiern – wohlwissend, dass alles seine Zeit und Dauer hat. Alles, was aufstrebt, wird auch wieder hinabsinken. Genau aus diesem Grund sind wir umso mehr aufgefordert, den gegenwärtigen Moment in vollen Zügen und Bewusstheit zu genießen.

What a time to be alive! Let’s celebrate life to the fullest!

Astro Insights: Die Sommersonnenwende aus Astrosicht

Die Sommersonnenwende als Höhepunkt des Lichts und als Moment der größten Fülle stellt ein Äquivalent zum Vollmond, dem Höhepunkt des Mondzyklus dar. Bei Vollmond erstrahlt der Mond in seiner ganzen Größe und ihm wird das meiste Sonnenlicht zuteil. Während der Mond sich vor dem Vollmond in seiner zunehmenden Phase befindet, durchläuft er nach dem Vollmond seine abnehmende Phase. Der Höhepunkt des Mondzyklus (Vollmond) ist somit auch ein bedeutender Wendepunkt. Genauso verhält es sich mit der Sommersonnenwende. Die Tage werden bis zu diesem bedeutenden Höhepunkt immer länger und im Anschluss an diesen Wendepunkt werden sie wieder kürzer.

Energetisch betrachtet, sind wir sowohl bei Vollmond als auch bei der Sommersonnenwende an einem Gipfel angelangt. Wir haben es geschafft und dürfen nun voller Freude auf den Weg zurückblicken, der hinter uns liegt, den Momente genießen und auf den Einsatz stolz sein, den wir erbracht haben. Beide Ereignisse markieren Momente der Freude, der Belohnung und der Dankbarkeit.

Doch neben all dieser wundervollen Komponenten bieten Momente des Höhepunktes aber auch immer die Gelegenheit, darüber nachzudenken, welche Hürden auf dem Weg zum Ziel genommen, welche Hindernisse überwunden und welche Lektionen gelernt werden mussten. Somit ist es sehr wichtig, uns selbst beim Erreichen des Gipfels auf die Schulter zu klopfen und stolz darauf zu sein, es geschafft zu haben. Zudem sind solche magischen Momente ideal dafür geeignet, unseren Blick schweifen zu lassen und zu erforschen bzw. zu reflektieren, was uns nicht mehr dienlich ist, weil wir nun vielleicht erkannt haben, dass es uns beim Erklimmen des Gipfels nur Stolpersteine in den Weg gelegt hat.

Fragen die du dir im Rahmen dieser besonderen Zeitqualität stellen solltest:
  • Wie kannst du die Fülle und Lebensfreude des aktuellen Moments kultivieren?
  • Welche innere Reise hast du in den letzten sechs Monaten zurückgelegt?
  • Wer warst du noch vor sechs Monaten und wer bist du heute?
  • Für welche fünf Dinge in deinem Leben bist du aus ganzem Herzen dankbar?
  • Was in dir ist nun reif und möchte endlich von dir geerntet und genutzt werden?
  • Welches Feuer in dir möchtest du entzünden?
  • Was willst du in den nächsten sechs Monaten kreieren?
  • Welche Wünsche möchtest du dir in den nächsten sechs Monaten erfüllen?
Die kosmischen Energien rund um den 21. Juni 2022

Am 21. Juni wandert die Sonne vom Luftzeichen Zwillinge in das Wasserzeichen Krebs. Damit wird die Cancer Season eingeläutet und alle Themen rund um Weiblichkeit, Mütterlichkeit und Fürsorglichkeit rücken in den Fokus. Wir dürfen uns unseren Wurzeln, unserer Familie und unseren Ahnen widmen. Die Krebs Saison ist eine äußerst heilsame Zeit für unaufgearbeitete Kindheitstraumata und eignet sich hervorragend dafür, unseren inneren Kindern Beachtung und Heilung zu schenken. Darüber hinaus verstärkt die Krebsenergie unsere Intuition und wir sind äußerst gefühlvoll sowie empathisch im Umgang mit unseren Mitmenschen. Hüten sollten wir uns demgegenüber vor Dünnhäutigkeit und einem Verharren im Opfermodus. Denn der Krebs ist äußerst gut darin, sich selbst zu bemitleiden und sich beleidigt in seinen Panzer zurückzuziehen.

Am 21. Juni befindet sich der Mond im Zeichen Widder, wodurch die Sommersonnenwende in diesem Jahr noch eine extra feurige Note erhält. Darüber hinaus stehen auch noch Jupiter, Chiron und Mars im durchsetzungsstarken, mutigen und ehrlichen Widder. Immer wenn gleich mehrere Planeten in einem Zeichen residieren, spricht man von einem Stellium. Hierunter ist eine Planetenballung oder auch -ansammlung in einem Tierkreiszeichen zu verstehen. Da am 21. Juni gleich vier Planeten im Widder stehen, nehmen wir die impulsive, ungeduldige und risikofreudige Energie des Widders sehr deutlich wahr. Und was möchte nun diese geballte Widderenergie von uns? Dass wir tatkräftig unseren Platz einnehmen, selbstbewusst zu unseren Fähigkeiten stehen und unerschrocken zu neuen Ufern aufbrechen. Schließlich ist der Widder der Pionier unter den Tierkreiszeichen und liebt es, das Unbekannte zu entdecken. Bleibe dir also unbedingt selbst treu, sprich deine Wahrheit und mache dich für deine Träume stark. Es ist jetzt genau die richtige Zeit, um in die Anführerrolle zu schlüpfen und deine Ideen kompromisslos umzusetzen.

Frage dich also, was von dir riskiert werden will. Und dann trau dich!

Räucherritual zur Sommersonnenwende
(geeignet für die Zeit vom 16. bis 26. Juni 2022)

Dieses Räucherritual unterstützt dich dabei, neue Wege zu gehen, dich für die Abenteuer des Lebens zu öffnen und bedeutende Meilensteine zu setzen.

Du benötigst für das Räucherritual Ananasblätter, Johanniskraut, Wildblumen und Pfefferminze. Unterstützend kannst du den Heilstein Aquamarin heranziehen und in das Ritual einbinden. Zudem brauchst du eine Schnur und eine hitzebeständige Schale.

Good to know:
Bei Kruut findest du unterschiedliche Kräuterbündel, mit denen du heilsame Räucherrituale machen kannst. Für das Räucherritual zur Sommersonnenwende empfehle ich dir das Räucherbündel „Slow Motion“. Kruut ist Teil unserer virtuellen Goodie Bag, daher erhältst du als Premium-PhiMa-Abonnent einen Rabatt in Höhe von 15%.

Wenn du alle Utensilien zusammengestellt hast, suche dir einen ruhigen, idyllischen Platz in der Natur. Achte darauf, direkten Kontakt mit der Erde zu haben. Am besten setzt du dich direkt auf den Boden, lehnst dich an einen Baum oder legst dich ins Gras. Entzünde anschließend dein Kräuterbündel.

Nimm nun den Aquamarin in deine Hand und führe ihn zu deinem Herzen. Der Aquamarin vereint in sich die reinigende und beruhigende Kraft des Meeres. Seine sanfte Energie verringert Nervosität und Stress, wirkt angstlösend und verleiht dir innere Stärke, Selbstvertrauen und Zuversicht.

Wusstest du, dass der Aquamarin als Stein der Meerjungfrauen galt und von römischen Seefahren als Talisman zum Schutz vor dem Meer genutzt wurde?

Spüre den Aquamarin in deiner Hand, nimm wahr wie sich seine Energie entfaltet und langsam dein Herz umhüllt. Bitte nun das Universum, dich bei all deinen Vorhaben zu beschützen, dich zu führen und zu leiten.

Fächere nun den Rauch des Kräuterbündels zu deinem Körper hin. Beginne dabei am besten bei deinem Scheitel und bewege dich langsam zu deinen Füßen hinunter.

Sprich nun folgende Affirmation:

Ich bin bereit für das Neue, das mir bevorsteht. Denn ich weiß, dass ich in mir alle Sicherheit finde, die ich brauche.

Lösche im Anschluss das Kräuterbündel und warte bis es komplett abgekühlt ist. Blicke um dich herum und genieße die Ruhe, die dich umgibt. Nimm die Fülle an, die sich dir bietet und erkenne, welche Geschenke das Leben dir jeden Tag zuteilwerden lässt.

Beende nun das Ritual, indem du dich beim Universum bedankst. Als ein Zeichen der Dankbarkeit und Verbundenheit mit Mutter Gaia kannst du das übrig gebliebene Kräuterbündel an eine Stelle in der Natur legen, die sich für dich richtig anfühlt.

Ich fände es super schön, wenn du mir in einem Kommentar ein bisschen Feedback hinterlässt, wie dir mein Artikel und das Kräuterritual zur Sommersonnenwende gefallen hat.

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2022/06/Audio_Sommersonnenwende.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN