Registrieren
Ganzheitliche Psychologie
 .  
26.4.2023

Die „Fülle vs. Mangel“-Hitparade

Fülle ist das Schlaraffenland. Dort, wo Milch und Honig fließen. Ein Ort, an dem alles da ist. Von nichts zu wenig, von allem reichlich. - Ja, aber wie kommt man denn nun dahin? Das wollen wir uns in diesem Artikel einmal genauer ansehen. Inklusive fünf Fülle-Hacks, wie man die Brille des Mangeldenkens absetzt, um klar zu sehen.
Elena

Fülle, Überfluss, Reichtum ist eigentlich wie ein schickes Buffet mit allen möglichen tollen Dingen und Köstlichkeiten, die nur darauf warten, genossen zu werden. Fülle ist das Schlaraffenland. Dort, wo Milch und Honig fließen. Ein Ort, an dem alles da ist. Von nichts zu wenig, von allem reichlich.

Es geht aber nicht nur um materielle Besitztümer oder monetären Reichtum, sondern auch darum, den Reichtum und die Fülle des Lebens selbst zu schätzen. So wie eine wunderschöne Melodie, zu der wir alle tanzen können, wobei jede Note und jedes Instrument zur Gesamtharmonie und Freude des Stücks beiträgt. Das ist Fülle in der Gesamtorchestrierung des Lebens. Hach, ist das erstrebenswert und schön. Oder?

Ja, aber wie kommt man denn nun dahin? Zu der Abundance, der Fülle, von der immer die Rede ist? Das wollen wir uns in diesem Artikel einmal genauer ansehen. Inklusive 5 Fülle-Hacks, wie man die Brille des Mangeldenkens absetzt, um klar zu sehen. Und, ein kleiner Spoiler: zu realisieren, dass eigentlich alles schon da ist.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

„Alles ist bereits da. Alles ist bereits in dir.“ – Diesen sowohl befreienden als auch ernüchternden Spruch hast du mit Sicherheit auf deiner spirituellen Reise schon einmal gehört oder gelesen. Und wenn du dich jetzt fragst: „Ja, aber wie geht das mit der Abundance denn nun!?“ – dann bist du in der Taurus Season schon einmal richtig.

In der Stier-Zeit werden wir ermutigt, das Tempo zu drosseln und den Reichtum des Lebens zu genießen. Wir werden vom Kosmos eingeladen, uns die Zeit zu nehmen, unsere materiellen Bedürfnisse wie Finanzen und Besitztümer zu genießen, sie zu schätzen und darauf zu achten, dass wir für uns sorgen. Aber es ist auch die Zeit, unseren eigenen Wert zu schätzen und unser Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein zu stärken! Und damit fängt es immer an, wenn es um Fülle geht.

Bist du nun bereit, mehr darüber zu lernen, wie du Fülle, positive Energie und Reichtum in dein Leben ziehen kannst? Dann lasse uns loslegen! Hier kommt unsere Abundance-Hitparade mit Fülle-Hacks für die Taurus Season:

Platz 5 – „Lasse das Mangeldenken los“

Als praktisches Erdzeichen kennt der Stier den Wert von harter Arbeit und Ausdauer. Aber manchmal kann das zu einer Mentalität des Mangels führen, bei der du dich nur auf das konzentrierst, was dir fehlt und wofür du hart arbeiten musst. Um Fülle anzuziehen, ist es allerdings an der Zeit, diese Mentalität loszulassen und die Fülle, die dich bereits umgibt, anzunehmen. Schätze die Schönheit und den Wert dessen, was du bereits hast. Und frage dich, wo das Mangeldenken herkommt? Wenn wir die Dinge beleuchten und annehmen, dann können wir sie auch endlich loslassen. Du kannst ja auch schließlich nichts loslassen, was du nicht einmal in die Hand (an)genommen hast. Oder?

Platz 4 – „Handle zur Erreichung deiner Ziele“

Mit der hinter uns liegenden, zuversichtlichen und ehrgeizigen Energie des Widders ist es nun an der Zeit, deine Träume in konkrete Schritte zu verwandeln, um deine Ziele zu erreichen. Nutze diese feurige Motivation, um Risiken einzugehen und Dinge zu verwirklichen. Das Universum liebt und wertschätzt es, wenn wir uns, nachdem wir visualisiert, manifestiert und Vision Boards geklebt haben, mutig losgehen und auf Worte Taten folgen lassen. Dazu gehört auch, dass wir uns all die Glaubenssätze und Blockaden angucken, die der Fülle im Weg stehen. Das kann manchmal Wachstumsschmerzen bedeuten, aber es lohnt sich. Denn Mut wird vom Leben belohnt – immer!

Platz 3 – „Großzügig geben“

Nehmen wir uns ein Beispiel am Krebs, der mit seiner fürsorglichen und mitfühlenden Natur um die magische Kraft des Gebens weiß. Wenn du also in der Taurus Season großzügig mit deiner Zeit, deiner Energie oder deinen Ressourcen umgehst, erzeugst du einen Turbo des Überflusses, der zu dir zurückkommt. Wenn wir geben, dann senden wir nämlich eine Energie der Fülle ins Universum. Wir signalisieren: Ich habe genug. Ich kann geben. Und wer gibt, der bekommt!

Platz 2 – „Visualisiere deine Version von Fülle“

Schließe einmal deine Augen und stelle dir vor, wie du dein schönstes Leben in Fülle lebst. Stelle dir vor, wie du von all den Dingen umgeben bist, die du dir wünschst, und wie du diese schöne Freude und Erfüllung spürst. Was fühlst du? Wie bist du? Was ist dann möglich? Fülle hat viele Facetten und Gesichter. Finde heraus, welches zu dir am besten passt. Für den einen mag es finanzieller Reichtum oder Erfolg im Job sein, für die andere einfach Zeit mit der Familie oder in Ruhe ein Buch zu lesen.

Schaue, was ganz authentisch deine Definition von Fülle ist. Ganz ohne Außenwirkung. Zu diesen ehrlichen Wünschen öffnet das Universum nämlich liebend gern die Tür. Die Macht von Visualisierung ist real, solange wir ehrlich mit uns sind. Dazu die Zeichen vom Leben verstehen, ihnen folgen und dem Universum vertrauen. Et voilà!

Platz 1 – „Übe dich in Dankbarkeit“

Und schließlich ist die Nummer 1 unter den Fülle-Hacks „Übe dich in Dankbarkeit“. Mit der stabilen und geerdeten Energie des Stiers ist es wieder an der Zeit, Dankbarkeit zu üben. Wenn du dich auf die Dinge konzentrierst, für die du dankbar bist, ziehst du mehr positive Energie und Reichtum in dein Leben. Schätze die einfachen Freuden des Lebens, wie ein gutes Essen oder einen sonnigen Tag. Es sind die kleinen Dinge, die zu einem Leben im Überfluss führen. Denn, wenn wir diese schon nicht sehen, wie sollen wir dann bereit für die großen Erfüllungen sein?

Der große Nietzsche soll passenderweise einmal gesagt haben: „Die Tanzenden wurden für verrückt gehalten von denjenigen, die die Musik nicht hören konnten.“

Nehmen wir uns also in der Taurus Season einen Moment Zeit, um die Melodie der Fülle zu hören, die uns bereits umgibt, und machen uns bereit, zu dieser schönen Melodie des Lebens ausgelassen zu tanzen.

Ich wünsche dir viel Freude dabei! Lasse uns super gern in den Kommentaren wissen, wie dein Tanz zur Hitparade der Fülle aussieht. Und welche weiteren Tanzschritte du noch empfehlen kannst. Wir freuen uns, mit dir zu tanzen!

Lots of Love and Light
Phi
Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2023/04/PLA_FülleArtikel%20-%2026.04.23,%2012.15.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN