Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
20.3.2023

Das powergeladene Mars-Jahr

Am 20. März 2023 starten wir in das neue Astro-Jahr und Mars übernimmt die Regentschaft. Voller kindlicher Begeisterung und Ungestüm greift er nach dem Zepter, das bisher Jupiter stolz hochgehalten hat. Wer Jupiter kennt, weiß, wie gern er im Mittelpunkt steht, und doch bleibt ihm keine andere Wahl, als Mars das Zepter auszuhändigen – wenn auch etwas widerwillig.
Phi

Jedes Jahr zur Tagundnachtgleiche am 20. März beginnt nicht nur der Frühling, sondern auch das astrologische Jahr. Wenn die Sonne in das Zeichen Widder, das erste Zeichen im Tierkreis, wandert, startet ein neuer Tierkreis und somit auch ein neues Astro-Jahr. Jedes astrologische Jahr besitzt einen Herrscherplaneten, der, bildlich gesprochen, über das Jahr regiert. 2022 wurde von Jupiter beherrscht, doch sollte ich vermutlich richtigstellen, dass auch hierbei vom 20. März 2022 bis zum 20. März 2023 ausgegangen wird.

Am 20. März 2023 übernimmt nun Mars die Regentschaft. Voller kindlicher Begeisterung und Ungestüm greift er nach dem Zepter, das bisher Jupiter stolz hochgehalten hat. Wer Jupiter kennt, weiß, wie gern er im Mittelpunkt steht, und doch bleibt ihm keine andere Wahl, als Mars das Zepter auszuhändigen – wenn auch etwas widerwillig.

Auf der einen Seite brachte Jupiter uns nach den Beschränkungen und Restriktionen der vorangegangenen Jahre wieder mit Zuversicht, Leichtigkeit und Hoffnung in Kontakt. Mit ihm als Jahresherrscher gelang es uns, zur Normalität und Unbeschwertheit zurückfinden.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Doch auf der anderen Seite besteht bei Jupiter immer auch die Gefahr, dass er uns mit einer hartnäckigen Unzufriedenheit konfrontiert und wir „mehr“ wollen, ganz gleich, wie viel wir bereits haben. Scherzhaft könnte man sagen, wir mutieren zu einer Art Nimmersatt, der im Schlaraffenland sitzt und dennoch die Fülle nicht wahrnehmen kann, die ihn umgibt.

Vielleicht ließ dich der Einfluss von Jupiter in den letzten zwölf Monaten für Ideen, Menschen oder Vorhaben brennen, deren negativen Aspekte du gänzlich ausgeblendet hast. Womöglich durftest du lernen, dass „viel“ auch „zu viel des Guten“ bedeuten kann.

Solltest du im Jupiter-Jahr hier und da den Bogen überspannt haben, nimm die daraus gewonnenen Learnings direkt mit ins Mars-Jahr. Denn auch Mars ist bekannt dafür, in seiner blinden Begeisterung mit dem Kopf durch die Wand zu rennen und die Folgen seines Handelns resolut auszublenden.

Doch weißt du was? Das Mars-Jahr gehört nicht nur den Mutigen, es beschenkt sie auch auf unvorstellbar großzügige Weise.

Voraussetzung hierfür ist nur, dass wir all unseren Mut zusammennehmen und unter Beweis stellen, dass wir bereit sind, für das, was wir wirklich wollen, zu kämpfen. Springe also über deinen Schatten und mache dich stark für die Dinge, bei denen du, wenn du an sie denkst, ein deutliches „Hell Yes!“ in dir verspürst. Wenn dieses „Hell Yes!“ dein ganzes System zum Beben bringt, dann gehe proaktiv für dich und deine Wünsche los, triff unerschrockene Entscheidungen und starte voller Pioniergeist durch.

Der Sprung über die kosmische Spalte – Let’s celebrate the Astrological New Year!

Die kosmische Spalte markiert Ende und Anfang des Tierkreises. Sie befindet sich auf 0° Widder. Wenn die Sonne aus den Fischen heraus- und in den Widder hineinläuft, springen wir, metaphorisch gesprochen, einmal mit Anlauf in den neuen Tierkreis und damit in das neue astrologische Jahr. Dieser Zeitpunkt ist ideal dafür geeignet, das Alte abzuschließen, die Vergangenheit ruhen zu lassen und nach vorne zu blicken. Lasse die letzten zwölf Monate und die Intentionen Revue passieren, die du an den zwölf Neumonden des Jupiterjahres gesetzt hast. Welche davon haben sich bereits verwirklicht? Welche wurden zwischenzeitlich obsolet? Und welche möchtest du mit deiner ganzen Power im neuen Jahr mit der Unterstützung von Mars verwirklichen?

Kosmischer Screenshot – Das Geburtschart des Jahres 2023

Spannend ist, dass der exakte Moment, wenn die Sonne in den Widder wandert, als Geburtsstunde des neuen astrologischen Jahres betrachtet werden kann. Und was machen wir Astrologen am liebsten? Wir nutzen solche energetischen Geburtsmomente und analysieren die planetarischen Konstellationen.

Gerade die Stellung von Mars verdient dabei ein besonderes Augenmerk – immerhin ist er der Herrscherplanet des Jahres 2023. Am 20. März 2023 bildet er ein Quadrat mit der Sonne und mit Neptun sowie ein Trigon mit Saturn.

Darüber hinaus bilden der Nordknoten und die Venus eine sehr bedeutsame Konjunktion, die uns folglich das ganze Jahr über energetisch betrachtet begleiten wird.

Doch was bedeutet das nun genau?

Mars im Quadrat zu Sonne und Neptun:
Ist das, was du willst, auch wirklich das, was du brauchst?

Wenn Mars und Sonne ein Quadrat bilden, ist das eigene Handeln davon gekennzeichnet, dass man etwas anderes tut, als man eigentlich will. Man nimmt sich beispielsweise etwas vor und handelt letztlich genau entgegengesetzt. Die Aufgabe in den nächsten Monaten liegt also darin, Wege zu finden, diesen Gegensatz auszuräumen, für sich einzustehen und integer zu sein.

Wie kannst du herausfinden, was du wirklich willst, und danach handeln?

Das Quadrat von Mars und Neptun bewirkt, dass Dinge misslingen. Bei diesem Satz bitte nicht direkt Schnappatmung bekommen. Es misslingen nur die Dinge, die ausschließlich unserem Ego entspringen, nicht aber unserem Seelenplan entsprechen. Es sind also genau die Dinge, die uns – aus einer höheren Perspektive betrachtet – nicht weiterbringen und uns letztlich nur von unserer wahren Mission wegführen. Wenn manche Vorhaben, Projekte oder Wünsche also partout nicht umsetzbar sind, nicht in den Flow kommen, keine Früchte tragen oder unerwartet scheitern, erkenne darin eine bedeutende Korrektur. Ärgere dich nicht, sondern gehe in die Akzeptanz und erkenne, dass noch etwas viel Besseres auf dich wartet. Der Planet Neptun steht für Intuition und eine höhere Führung. Wenn er es ist, der eine Korrektur herbeiführt, sei dir gewiss, dass sie deinem höchsten Wohl dient.

Und weißt du was? Vermutlich ist es ebendiese Korrektur, die folgenden Gedanken in dir auslöst: „Ich habe insgeheim schon gewusst, dass das überhaupt nichts für mich ist!“ Innerlich hast du es also schon längst gespürt, aber dein Ego wollte davon nichts wissen. Schließlich war es viel zu sehr damit beschäftigt, seinen Willen zu kriegen. ☺

Das Quadrat von Mars und Neptun hilft uns dabei, den Widerstand gegen das Leben zu überwinden!

Mars im Trigon mit Saturn: deine Ambitionen als Leitstern

Wenn du die Korrekturen, die das Quadrat von Mars und Neptun anstößt, annimmst und in die Akzeptanz gehst, unterstützt dich Saturn darin, deinen wahren Leitstern ausfindig zu machen. Das Trigon von Mars und Saturn lässt dich klar und deutlich erkennen, was du wirklich willst, was wahrhaftig zu dir passt und für was sich all der Aufwand lohnt, den du bereit bist zu erbringen.

Saturn hilft dir dabei, eine klare Auswahl zu treffen, und setzt nachhaltig Motivation in dir frei. Motivation ist immer intrinsisch! Jeder Mensch kann sich also ausschließlich selbst motivieren. Rein gar nichts im Außen vermag es, dich innerlich zu Höchstleistungen anzuspornen. Das kannst nur du selbst!

Durch die Erfahrungswerte und Erkenntnisse, die wir im nächsten Jahr sammeln, wird es uns möglich, ausfindig zu machen, was wir wirklich wollen, und die Motivation, die dadurch in unserem Inneren in Fahrt kommt, lässt uns das Unmögliche möglich machen.

Phi-Tipp für mehr Durchblick:

Freue dich also über jeden Rückschlag, jede „falsche“ Entscheidung und jedes Scheitern! Denn hierdurch möchte dich Neptun nur durchlässig machen, damit du erkennst, was wirklich wesentlich, bedeutsam und inspirierend für dich ist! Durch diese Erkenntnisse begreifst du, was deine wahren Seelenziele sind, und sie ermöglichen es dir, dein ganzes Leben in ein neues Licht zu rücken.

Venus-Konjunktion-Nordknoten: Liebe, wie du noch nie geliebt hast!

Du darfst dich in Liebesdingen in den nächsten zwölf Monaten in den Fortgeschrittenen-Kurs eintragen. Denn du wirst in äußerst tiefschürfenden und fordernden Gesprächen gravierende Erkenntnisse darüber gewinnen, wie du im inneren deines Herzen zur Liebe und dem Führen einer Partnerschaften stehst.

Hierdurch erreichst du ein Level, das dir bis dato völlig unbekannt war. Das kann sich im ersten Moment fremd und überfordernd anfühlen, doch macht es zugleich auch richtig Lust auf mehr. Wenn du jetzt dranbleibst und dich unbequemen Wahrheiten über deine Verhaltensmuster im Rahmen zwischenmenschlicher Verbindungen stellst, gelingt dir der große Durchbruch und du führst eine Beziehung wie nie zuvor.

Die längste und abenteuerlichste Reise deines Lebens ist die vom Kopf ins Herz.

Mit der Venus-Nordknoten-Konjunktion erhalten wir wertvolles Anschauungsmaterial darüber, welchen Menschen wir uns zukünftig an unserer Seite wünschen. Der Nordknoten symbolisiert unsere Zukunft, unser Schicksal und unsere Bestimmung. Wenn er sich mit der Venus verbindet, spült er regelrecht Seelenverwandte in unser Leben und verdeutlicht uns durch gravierende Einsichten, welcher Mensch den höchsten Stellenwert für uns hat. Solltest du an vorangegangenen Entscheidungen zweifeln, nicht mehr wissen, wo oben und unten ist, oder keinen blassen Schimmer mehr haben, was du fühlen sollst, dann sei dir bewusst darüber, dass unser Verstand brillant darin ist, Fakten abzuwägen, überzeugende innere Monologe zu führen oder uns ins Gewissen zu reden. Doch weißt du was? In derartigen Situationen schaltet sich irgendwann das Herz ein und macht, was es will! ☺

Im nächsten Jahr bringen wir also ganz deutlich in Erfahrung, was Lieben für uns – ganz individuell – bedeutet, auf welchen Menschen wir uns vorbehaltlos einlassen möchten und welche Verbindung für uns von größter Bedeutung ist. Klingt das nicht spannend? Und auch hier gibt es im Mars-Jahr nur ein Patentrezept: Mutig sein! Stehe zu deinen Gefühlen, sprich an, was sich in dir zeigt und was du fühlst, und sei dir sicher, dass dein Mut belohnt wird.

Ich wünsche dir nun ein wundervolles energiegeladenes Mars-Jahr mit vielen mutigen Entschlüssen, die dich in deiner Selbstwirksamkeit unterstützen, Befreiungsschlägen, die dich wieder unbeschwert atmen lassen, und jeder Menge heiterer Gelassenheit, die ganz viel Leichtigkeit in dein Leben bringt.

Ich freue mich, wenn du mir in einem Kommentar verrätst, welches große Vorhaben du gerne mit der Unterstützung des unerschrockenen Mars in die Umsetzung bringen möchtest und für was du gerne all deinen Mut zusammennehmen möchtest.

Deine Phi

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2023/03/Mars-Jahr.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN