Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
28.4.2024

Astro Update vom 29. April bis 05. Mai 2024

In dieser Woche wechseln Venus und Mars in ein neues Zeichen, weshalb wir uns auf eine völlig neue Dynamik freuen dürfen. Daneben wird Pluto rückläufig und richtet unseren Blick in die Vergangenheit: Bist du im Reinen mit den Geschehnissen der letzten Wochen?
Phi

Es wird Zeit für eine Verschnaufpause, oder was meinst du? Erst die Eclipse Season, dann die Rückläufigkeit von Merkur und als wäre all das noch nicht genug, wirbelte uns der emotionale Skorpion-Vollmond noch einmal so richtig durch. Und mittendrin – nicht zu vergessen – die große Konjunktion von Uranus und Jupiter. Die zwischen all dem Loslassen und Abschiednehmen die Bereitschaft von uns einfordert, einen Sprung ins Unbekannte zu wagen. Was für eine anspruchsvolle Mischung war das in den letzten Wochen?!

Man könnte fast meinen, der Kosmos hat unsere Strapazierfähigkeit einem kleinen Test unterzogen. Nun, wo sich die Wellen etwas geglättet haben, reicht uns der Kosmos versöhnlich die Hand, klopft uns zufrieden auf die Schulter und verkündet uns, dass wir unseren Job sehr gut gemacht haben, er stolz auf uns ist und meint, dass wir uns nun eine Pause verdient haben. Die kommt wie gerufen und wir sollten diese Woche nutzen, um ganz tief durchzuatmen. Gerne auch mehrmals und wenn du ein paar tiefe Atemzüge genommen hast, schauen wir uns ganz in Ruhe an, was uns in den nächsten Tagen erwartet.

Venus im Stier

Vom 29. April bis 23. Mai 2024
Mit der Venus im Stier treten wir in eine Zeitspanne ein, in der wir uns für die Schönheit des Lebens öffnen und das Leben mit allen Sinnen auskosten. Im Fokus steht, sich auf all das einzulassen, was das Leben ausmacht, echte Hingabe zu praktizieren und aufzudecken, was den größten Stellenwert für dich hat. Außerdem ist es wichtig, die Zeiger der Uhr zu verlangsamen, dir Ruhe zu schenken und dich im gegenwärtigen Moment zu verankern.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

In den Wochen, in denen Venus durch den Stier wandert, sollten wir Stress und Anspannung reduzieren und unseren Blick auf das richten, was wirklich von Bedeutung für uns ist. Es geht darum, schöne Stunden mit unseren Liebsten zu verbringen, in der Einfachheit den größten Reichtum zu erkennen und uns von allem zu lösen, was sich störend auf unseren inneren Frieden auswirkt.

Mit der Stier-Venus geben wir der Liebe Zeit, sich auf gesunde und behutsame Weise zu entwickeln. Wir bringen die Geduld mit, den Dingen ihre Zeit zu geben und unsere Gefühle zu vertiefen. Die Ungeduld und Leidenschaft der Widder-Venus verliert sich und unsere Gefühle reifen zu ernsten Empfindungen, die das Fundament für ernsthafte und langfristige Beziehungen bilden. Wir übernehmen Verantwortung für das, was wir fühlen, schätzen, was wir haben und genießen die sinnlichen Momente mit unserer/m Partner:in.

Genuss ist das Gebot der Stunde!

Diese Zeitqualität ist also gekennzeichnet von inniger, echter und ehrlicher Liebe. Wir möchten unser ganzes Herz hingeben, schöne Stunden mit unserem/r Partner:in verbringen und den Frühling samt Frühlingsgefühlen in vollen Zügen genießen.

Mars-Konjunktion-Neptun

Exakt am 29. April 2024 um 06:30 Uhr
Spürbar vom 24. April bis 04. Mai 2024
Mars befindet sich seit dem 23. März im Zeichen Fische. Allein die Position von Mars im fantasievollen, emotionalen und numinosen Zeichen Fische hatte in den letzten Wochen zur Folge, dass wir uns nicht so leicht durchsetzen konnten, nicht wirklich vom Fleck kamen und das Gefühl hatten, ausgebremst zu werden. Unser Handlungswille war äußerst zaghaft und wir ertappten uns häufig beim Prokrastinieren, obwohl unsere To-Do-Liste überdimensionale Längen annahm. Vermeidungsstrategien, Ablenkungsmanöver und Verdrängungsmethoden waren unsere erste Wahl und wenn überhaupt, handelten wir nur dann, wenn wir mit dem Rücken zur Wand standen. Passivität erscheint uns deutlich verlockender als feuriger Aktionismus. Und zum krönenden Abschluss, kurz bevor Mars die Fische verlässt und in den feurigen Widder hineinläuft, der uns mit neuer Power und Durchsetzungskraft auflädt, bildet er am 29. April eine Konjunktion mit Neptun, dem Herrscherplaneten der Fische. Bevor wir durch den Widder-Mars unseren Handlungswillen zurückerhalten und so richtig Kraft tanken, fordert der Kosmos, dass wir unsere Motive und Motivationen noch einmal mit unseren höheren Absichten und überpersönlichen Aspekten abgleichen. Was willst du? Steht das, was du willst, mit deinen höheren Absichten im Einklang? Denkst du bei deinen Vorhaben auch an die Bedürfnisse anderer? Was brauchen sie und was kannst du ihnen geben?

Rund um den 29. April grassieren also Ausweichstrategien und eine „Ich weiß auch nicht so genau“-Mentalität. Es ist gut möglich, dass wir auch körperlich kraftlos, schlapp und vielleicht sogar kränklich sind, da Neptun uns in der Verbindung mit Mars Vitalität raubt, um uns in die Ruhe zu bringen und unseren Fokus auf übergeordnete Aspekte zu lenken. Wenn wir in eine Decke gepackt, einer Tasse Tee und wenig Ablenkung auf dem Sofa liegen, sind wir aufgefordert, uns mit uns auseinanderzusetzen und die wahren Beweggründe unseres Handelns aufzuspüren.

Mars im Widder

Vom 30. April bis 09. Juni 2024
Wenn Mars in das erste Zeichen des Tierkreises eintritt, beginnt ein neuer Zyklus. Unsere persönlichen Kräfte, unser Handlungswille und unsere Power kehren zurück und wir schöpfen neue Energie. Wir können mit dem Feuer, das Mars in seinem eigenen Zeichen entfacht, ganz neu durchstarten. Mit jeder Menge Pioniergeist, Abenteuerlust und Unerschrockenheit widmen wir uns unseren Vorhaben und viele Zweifel, die wir bestimmten Projekten gegenüber noch mit uns herumgetragen haben, verpuffen. „Let’s do it!“ lautet die Devise und wir öffnen uns mit kindlichem Entdeckungseifer neuen Vorhaben. Wenn du bisher noch auf den richtigen Moment gewartet hast, etwas zu starten: Hier ist er!

Phi Tipp für mehr Durchblick:
Sammle mit dem Mars im Widder einen Berg an wundervollen, mutigen Ideen. Überlege dir, was dir Freude macht, was du anpacken und umsetzen willst und was du verändern könntest. Du konntest deine Ideen während der Rückläufigkeit von Merkur eingehend reifen lassen. Nachdem Merkur nun seit dem 25. April wieder direktläufig ist, kannst du dich allmählich an die Realisierung machen.
Solange Mars noch in enger Verbindung mit Neptun steht, entfaltet die Widder-Energie nur eingeschränkt seine Kraft, doch je weiter sich Mars von Neptun entfernt, desto mehr laden sich unsere Akkus auf und ab dem Neumond im Stier am 08. Mai können wir endlich losstarten und unsere Projekte mit Schwung und Elan in Angriff nehmen.

Venus-Quadrat-Pluto

Exakt am 01. Mai 2024 um 06:29 Uhr
Spürbar vom 27. April bis 04. Mai 2024
Venus in Verbindung mit Pluto erzeugt Leidenschaft, Lust und Anziehung. Sie intensiviert unsere Gefühle und unser Verlangen. Der Wunsch nach Intensität, Hingabe, Nähe, Genuss und Sinnlichkeit steigert sich und wir möchten ihm Ausdruck verleihen. Da Venus allerdings in einem spannungsreichen Aspekt zu Pluto steht, können aus unserer Leidenschaft und unseren Sehnsüchten Problemfelder entstehen.
Zum Beispiel dann, wenn unsere Leidenschaft nicht erwidert wird, unsere Sehnsüchte nicht gestillt werden oder wir unsere Lust nicht ausleben können. Beobachte, welche Themen dir in den Tagen rund um diese Konstellation begegnen und gehe den Gefühlen, die dadurch in dir ausgelöst werden, auf den Grund. Gerade in engen Zweierbeziehungen kann es zu Spannungen kommen. Hierunter fallen neben Partnerschaften natürlich auch Freundschaften sowie berufliche Allianzen.

Doch nicht nur intensive Gefühle werden durch diese Konstellation auf den Plan gerufen, auch hartnäckige Gedankenkarusselle sind eine ihrer Begleiterscheinungen. Schließlich hält uns innerlich kaum etwas so sehr auf Trab wie geführte Streitgespräche, erlebte Ungerechtigkeiten oder zwischenmenschliche Missverständnisse. Erforsche also gründlich, welche Themen den Grübel-Modus in dir anschalten und von welchen Erlebnissen du gedanklich nur schwer Abstand gewinnen kannst. Dabei ist es besonders hilfreich, dich zu fragen, wie du dich in diesen Situationen konkret gefühlt hast und welche Dynamiken und Verteidigungsmechanismen in dir eingesetzt haben. Da Venus im Zeichen Stier steht, können sich uns schmerzvolle Themen rund um unseren Selbstwert zeigen. Denkbar ist, dass wir mit Eifersucht und Neid in Berührung kommen oder wir unseren Wert durch das Verhalten einer anderen Person herabgewürdigt sehen.

Das klingt nicht ganz so schön, aber es liegt ein bedeutendes Potenzial im Quadrat von Venus und Pluto.

Denn du lernst vieles darüber, auf welche Weise dein eigenes Verhalten die Dynamiken in deinen Beziehungen bestimmt und woher es rührt. Pluto lässt dich erkennen, wie bestimmte Glaubenssätze miteinander verstrickt sind und welche Selbsttäuschungen bisher verhindert haben, dass du das bemerkst. Doch nicht nur, dass du unbewusste Verdrängungsmechanismen, Täuschungsmanöver und Projektionen entlarven kannst, du hast auch die Möglichkeit, verantwortungsvoll mit den neu gewonnenen Erkenntnissen umzugehen und sie anderen verständlich zu machen.

Nachdem wir Licht ins Dunkel unserer eigenen Verhaltensstrukturen gebracht und aufgedeckt haben, welche Anteile bisher das Ruder übernommen haben, wenn es um Partnerschaften, Freundschaften oder berufliche Verbindungen ging, können wir mit unseren Mitmenschen darüber sprechen. Der rückläufige Merkur hat uns den gesamten April über darin geschult, Klarheit zu finden, klar zu kommunizieren und über unsere Gefühle zu sprechen, und zwar transparent und authentisch. Nun dürfen wir unter Beweis stellen, dass wir verinnerlicht haben, wie wichtig es ist, ehrlich und aufrichtig zu sein und ob wir das Erkannte auch anwenden können.
Die große Chance, die uns in dieser Woche zuteil wird, besteht also darin, dass wir unseren Schatten in Beziehungsdingen ins Auge blicken und im Folgenden imstande sind, ehrlich darüber zu sprechen, damit unsere Liebsten nachvollziehen können, weshalb wir uns bisher so verhalten haben.

Pluto rückläufig im Zeichen Wassermann und Steinbock

Vom 02. Mai bis 12. Oktober 2024
Pluto, der Herrscherplanet des Skorpions, wird am 02. Mai im Zeichen Wassermann rückläufig. Bei ihm handelt es sich um den Planeten, der die fundamentalsten Bereiche des Lebens verkörpert: Geburt und Tod, Macht und Ohnmacht, Ego und Bewusstsein sowie Licht und Schatten. Er löst in unserem Leben Transformation sowie Wandel aus und lässt uns immer wieder eine Art Veredelung erfahren.

Seine Rückläufigkeit fordert von uns eine tiefe Auseinandersetzung mit unserem Inneren. Er verlangt von uns, dass wir in den Lebensbereichen, in denen wir in der Luft hängen, Klärung herbeiführen, und zwar dadurch, dass wir unseren inneren Dämonen ins Auge blicken und versteckte Ängste aufdecken, die unser Handeln beeinflussen. Da Pluto sehr lange rückläufig ist, bis Oktober 2024, wirkt sich seine Rückläufigkeit sukzessive in den nächsten Monaten aus und wir dürfen beobachten, welche Themen er in unserem Leben einem Veredelungsprozess unterzieht. Interessant für dich könnte sein, einen Blick in dein Geburtschart zu werfen, das du dir kostenfrei hier berechnen lassen kannst. Schaue in welches Haus die ersten Grade des Zeichens Wassermann in deinem Chart fallen, damit du weißt, welcher Lebensbereich von Pluto aktuell einer Transformation unterzogen wird.

Pluto ruft uns immer wieder ins Gedächtnis, dass das einzig Sichere im Leben der Wandel ist. Auch das Zeichen Wassermann verkörpert Wandel, Innovation und Fortschritt. Somit dürfen wir uns, während Pluto in diesem Zeichen rückläufig ist, die Frage stellen, welche Themen auf hartnäckige Weise unser Vorankommen blockieren. Welche Anteile in dir verhindern, dass du innerlichen Fortschritt zulässt und auf innovative Weise Lösungen für deine Probleme findest?

Wenn wir wachsen und unseren Weg finden möchten, müssen wir bereit sein, das, was uns bislang noch davon abgehalten hat, loszulassen und es damit freizulassen. Denn durch dieses Freilassen befreien wir uns letztlich selbst. Zugleich dürfen wir erkennen, welche Motivation unserem Handeln zugrunde liegt.

Warum tun wir, was wir tun? Was ist unser wahrer Antrieb?

Wenn die falschen Motive unser Handeln bestimmen, lässt uns das Pluto während seiner Rückläufigkeit erkennen. Er deckt unsere wahren Beweggründe auf und offenbart uns, an welchen Stellen wir letztlich nur aus Angst, Eifersucht, Machtstreben oder Hilflosigkeit gehandelt haben.
Die Zeit, in der Pluto rückläufig ist, ist für unsere Entwicklung äußerst wichtig, weil wir während dieser Zeitqualität die Gelegenheit haben, alles, was wir machen oder für unsere Zukunft geplant haben, noch einmal genauestens zu überdenken. Nutze diese Zeit also unbedingt für dein inneres Wachstum und erforsche Hand in Hand mit Pluto, welchen innerseelichen Fortschritt du gerade machen darfst, was in deinem Leben reformbedürftig ist und aus welchen Gründen heraus, du dem Neuen gegenüber kritisch eingestellt bist.

Wie immer hoffe ich sehr, dass du viele Impulse aus meinem Astro Update für dich mitnimmst und freue mich über Feedback in den Kommentaren. Vielleicht möchtest du mir verraten, wie du die aktuellen Energien wahrnimmst. Ich bin richtig froh, dass nach den intensiven Wochen, die hinter uns liegen, nun allmählich wieder entspanntere Energien Einzug halten und wir die Gelegenheit haben, aufzuarbeiten, was in den letzten Wochen in Raketengeschwindigkeit in unserem Leben passiert ist. Gönne dir ganz im Sinne der Stier-Venus Ruhe, verbringe so viel Zeit in der Natur wie möglich und bringe dich, so oft es geht, in den gegenwärtigen Moment. Im Jetzt tanken wir die meiste Kraft, denn nur im Jetzt können wir inneren Frieden finden und voll und ganz bei uns ankommen.

Fühl dich fest umarmt von mir!

Lots of Love and Light
Phi
Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2024/04/AU%202904.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN