Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
25.2.2024

Astro Update vom 26. Februar bis zum 03. März 2024

Healing Explosion ahead! Anfang März erwartet uns ein großer Heilungsdruchbruch. Es gehen uns bedeutende Lichter auf und wir erkennen, warum wir seit Ende Oktober ein paar Ehrenrunden drehen durften! Endlich entschlüsseln wir die Botschaft hinter all den Zeichen!
Phi

Diese Woche könnte für uns körperlich etwas anstrengend werden und wir fühlen uns womöglich erschöpft und müde. Plane dir am besten direkt prophylaktisch Verschnaufpausen ein und wirf noch einmal einen kritischen Blick auf deine To-Do-Liste. Was nicht wirklich dringend ist, solltest du streichen, damit du dich nicht übernimmst. Wir sollten nämlich nicht unterschätzen, dass wir in dieser Woche starken inneren Prozessen und Umwälzungen unterworfen sind, die viel Energie einfordern. Einiges shiftet sich aktuell energetisch in unserem Inneren und du darfst gespannt sein, welche besonderen Erkenntnisse daraus für dich erwachsen. Die Chiron-Nordknoten-Konjunktion wirkt bereits in dieser Woche sehr deutlich und du solltest aufmerksam auf Zeichen achten. Der Kosmos spielt dir gerade sehr bedeutende Botschaften zu, die mit dem Sinn deines Lebens, deiner Seelenmission und den besonderen Gaben, die du mitbringst,zu tun haben.

Sonne, Merkur und Saturn in Konjunktion

Exakt am 28. Februar 2024
Spürbar vom 23. Februar bis 04. März 2024
Immer, wenn Sonne und Merkur zusammentreffen, sind unsere mentalen Fähigkeiten intensiviert und wir können uns sehr gut mitteilen. Am besten zückst du direkt den Stift, klappst dein Journal auf und schreibst dir intuitiv deine Gedanken von der Seele.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Schließlich findet die Konjunktion von Merkur und Sonne im sensitiven Zeichen Fische statt. Es ist gut möglich, dass du kreative Einfälle und poetische Gedanken hast, die du unbedingt zu Papier bringen solltest. Außerdem ist dein Mitteilungsbedürfnis gesteigert und deine Wahrnehmung geschärft.

Die Konjunktion von Merkur und Sonne beflügelt unseren Geist und hilft uns, das auszudrücken, was uns im Kern ausmacht.

Aufgrund dessen können wir uns auf einmalige Weise mitteilen, unsere Mitmenschen tief in unser Herz blicken lassen und unsere Gefühlswelt in den schillerndsten Farben zum Ausdruck bringen. Wir nähern uns selbst schwierigen Themen auf empfindsame und rücksichtsvolle Weise, wodurch wir vermittelnde Kompromisse ausfindig machen, die jeden noch so verzwickten Konflikt entschärfen sowie lösen.

Wenn Merkur und Sonne im Zeichen Fische auf Saturn treffen, eröffnet sich uns jede Menge Realitätssinn. Die Fische-Energie, die uns manchmal die Bodenhaftung nimmt, wird durch Saturn geerdet und wir dürfen uns über eine Symbiose von Empfindsamkeit und Klarheit freuen. Saturn hilft, sowohl der Sonne als auch Merkur in den Fischen, trotz der grandiosen Bandbreite an Gefühlen, die sie uns zuteilwerden lassen, vernünftig zu bleiben und die Orientierung zu behalten. Saturn lässt uns erkennen, wann wir von unseren Emotionen abgetrieben werden und aus dem Blick verlieren, was wirklich wichtig für uns ist und wo unsere persönlichen Grenzen verlaufen.

Die Verbindung von Sonne, Merkur und Saturn lässt uns deutlich wahrnehmen, was zielführend für uns ist und was uns demgegenüber in die Irre führt. So können wir aktuell bedeutende Korrekturen herbeiführen und uns zurück in die Spur bringen, die wir aufgrund unserer Emotionalität verlassen haben. Wenn wir in der Pisces Season die Zügel unseres Perfektionismus lockern, unsere Gefühle das Ruder übernehmen und wir uns lieber treiben lassen, als verantwortungsvoll den Kurs zu bestimmen, schadet es nicht, wenn Saturn ein wenig nach dem Rechten sieht. :)

Ideal ist es, wenn du den Einfluss von Saturn dafür nutzt, um dir bewusst darüber zu werden, in welchen Lebensbereichen du aktuell zu Prokrastination neigst, faule Kompromisse eingehst, um Konfrontationen zu vermeiden und dich lieber wegduckst, als zu handeln.

Saturn ist ein Meister darin, uns Klarheit zu schenken. Sein „schlechter“ Ruf folgt aus der Tatsache, dass er dabei äußerst schonungslos vorgeht, insbesondere dann, wenn wir nachhaltig versuchen, Klarheit und Verantwortung zu vermeiden. Die Verbindung von Saturn und der Sonne unterstützt uns dabei, Klarheit über uns selbst zu erlangen. Möglicherweise bekommen wir unverblümt vor Augen geführt, in welchen Situationen wir uns unserer Verantwortung entziehen und lieber an uns selbst zweifeln, als unsere Wahrheit zu verkörpern. Ein wenig plakativer formuliert, unterstützt uns Saturn immer dabei, erwachsen zu werden. Nutze daher die Saturn-Energie rund um den 28. Februar, um ausfindig zu machen, in welchen Lebensbereichen du dich aus der Verantwortung stiehlst.

Wenn du bestimmte Situationen ausfindig gemacht hast, frage dich, was du brauchst, um mehr Eigenverantwortung zu übernehmen und klar und deutlich für dich und deine Entscheidungen einzustehen. Lasse Zweifel los! Denn Zweifel sind immer ein Indikator dafür, dass du dich davor drückst, die volle Verantwortung für dein Handeln zu übernehmen. Genau diese Vermeidungsstrategien deckt Saturn auf, um dir dabei zu helfen, in deinen Stärken zu wachsen.

Merkur und Sonne im Sextil zu Jupiter

Exakt am 29. Februar und 01. März 2024
Spürbar vom 25. Februar bis 04. März 2024
In dieser Woche wird unsere Kommunikation nicht nur von der Sonne-Merkur-Konjunktion angeregt, sondern auch dadurch, dass Jupiter sich auf positive Weise mit dieser Konjunktion verbindet. Das Sextil zwischen Merkur, Sonne und Jupiter beflügelt unseren Geist und die Art und Weise, wie wir unsere persönliche Wahrheit vertreten. Es inspiriert uns und lässt uns ungeahnte Potenziale erkennen, nicht nur im Außen, sondern auch in unserem Inneren. Vielleicht liest du ein Buch, ziehst eine bestimmte Karte deines Lieblingskartendecks oder unterhältst dich mit einer/m Freund:in und auf einmal hast du einen besonderen Aha-Moment. Der Groschen fällt und du hast die langersehnte Antwort auf eine Frage, die dich schon seit Längerem beschäftigt. Vielleicht können wir aber auch eine vage Idee, die uns schon längere Zeit im Kopf herumschwirrte, endlich in klare Worte fassen.

Jupiter lässt uns proaktiv auf andere zugehen und macht uns sehr gesprächig und gesellig. Unzählige Gedanken schießen uns durch den Kopf, neue Ideen begeistern uns und wir können gar nicht anders, als sie mit anderen zu teilen. Wenn möglich, solltest du alle wichtigen Gespräche, Treffen oder Meetings rund um diesen Tag terminieren, da sie dann von einer ganz besonders angeregten Energie unterstützt werden. Auf leichte, unkomplizierte Weise finden wir Lösungen für unterschiedlichste Probleme. Denn wir sind außerordentlich aufgeschlossen für den Standpunkt des Gegenübers, können uns schnell auf neue Ideen einlassen und reagieren äußerst großzügig auf versöhnende Vorschläge.

Venus im Sextil zur Chiron-Nordknoten-Konjunktion

Exakt am 01. März 2024 um 15:57 Uhr
Spürbar vom 25. Februar bis 06. März 2024
Dass Venus nur ein paar Tage vor der exakten Konjunktion von Chiron und dem Nordkonten ein Sextil zu dieser Konjunktion bildet, löst einen Heilungsdurchbruch im Rahmen unserer zwischenmenschlichen Beziehungen aus.

Jeder von uns trägt bestimmte Muster in sich, die aktiv werden, wenn es um zwischenmenschliche Beziehungen geht. Da diese Muster oft unbemerkt bleiben, ziehen wir immer wieder ähnliche Menschen an. Warum? Weil wir durch Wiederholung lernen!

Bis wir unser Verhalten ändern, werden uns immer wieder aufs Neue ähnliche Menschen und Erfahrungen begegnen. Chiron zeigt dabei mit Präzision auf, welches Verhalten eine Veränderung erfordert. Mit Hilfe des Venus-Chiron-Sextils erkennst du vielleicht endlich, welche Verhaltensweisen sich störend oder zerstörerisch auf deine Beziehungen auswirken. Vielleicht spiegelst du Verhaltensmuster deiner Eltern oder hast nach schmerzhaften Trennungen eine Mauer um dein Herz errichtet.

Endlich löst sich nun durch die Heilungskraft der Chiron-Nordknoten-Konjunktion ein bedeutender Knoten, der unsere Beziehungsführung bereits seit längerer Zeit belastet, erschwert oder sogar unmöglich gemacht hat. Dabei geht es weniger um ein Wunder im Außen, als vielmehr um eine tiefe innere Erkenntnis, die uns mit uns selbst aussöhnt. Hierdurch wird es uns möglich, auf eine ganz friedvolle Weise mit anderen in Beziehung zu treten und neue Beziehungsdynamiken zu etablieren, die von Verletzlichkeit und Liebe gekennzeichnet sind. Schutzmechanismen, die bislang verhindert haben, dass wir uns dem/der anderen wahrhaftig und verletzlich gezeigt haben, lösen sich auf und wir begegnen uns in unserer puren Verletzlichkeit, die das Fundament einer Beziehung stärkt und echte, unerschütterliche Stabilität entstehen lässt.

Da sich Chiron aktuell im Zeichen Widder befindet, dürfen wir Lektionen meistern, die mit den Widder-Themen zu tun haben. Hilfreich kann es daher sein, dich zu fragen, ob du in Liebesangelegenheiten ehrlich und authentisch bist. Zeigst du anderen, wie es in dir aussieht und machst dich pudelnackert?

Der Nordknoten weist bei dieser Konstellation darauf hin, dass der Heilungsdurchbruch, der uns gerade zuteil wird, eine schicksalhafte Bedeutung für uns hat. Wir stehen in Sachen Liebe vor einem großen Neuanfang. Auch unsere Werte und Finanzen können eine bedeutende Neuausrichtung erfahren, weil wir erkennen, was wirklich für uns zählt und was in Zukunft für uns Bestand haben soll.

Der Nordknoten in Verbindung mit der Venus lässt bedeutende Menschen in unser Leben stolpern, er löst Kursänderungen in unseren zwischenmenschlichen Verbindungen aus, die uns ganz neue Optionen eröffnen, und er bringt uns mit ungeahnten Gefühlen in Kontakt. Er trägt das große Potenzial in sich, uns sowohl in Sachen Selbstliebe als auch im Rahmen unserer zwischenmenschlichen Beziehungen auf eine ganz neue Ebene zu heben. Wir befinden uns also gerade in einer äußerst magischen Phase der Alchemie, die unsere Gefühle veredelt. Die Begleiterscheinungen sind vielversprechende Begegnungen, klärende Gespräche und verbindende Momente. Seelenpartner finden endlich ihren Weg zueinander, Hindernisse werden aus dem Weg geräumt, Herzen geöffnet und neue fruchtbare Allianzen geformt.

Venus-Quadrat-Uranus

Exakt am 03. März 2024 um 14:17 Uhr
Spürbar vom 27. Februar bis 09. März 2024
Das Quadrat von Venus und Uranus bringt uns in dieser Woche mit einer inneren Aufgewühltheit in Kontakt. Immer wenn Uranus eine spannungsreiche Verbindung zur Venus formt, ist unser inneres Wohlbefinden gestört und es macht sich Unzufriedenheit breit. Es kann sein, dass wir von unserem Alltag, unseren Routinen und zwischenmenschlichen Beziehungen gelangweilt sind und unser Leben mit anderen vergleichen, die freier, selbstbestimmter und unabhängiger sind als wir. Vielleicht nehmen wir wahr, dass bestimmte zwischenmenschliche Beziehungen (Freundschaften, Partnerschaften, Verbindungen zu Kolleg:innen oder Familienmitgliedern) uns beengen und die Luft rauben oder es kostet uns viel Kraft, mit Menschen Zeit zu verbringen, die einfach nicht unsere Sprache sprechen.

Uranus ist immer ein Quell der Inspiration. Er zeigt uns, wo die Würze fehlt, wir unser Potenzial nicht ausschöpfen und uns zu sehr an das “Normale” anpassen, ohne zu hinterfragen, ob es wirklich mit uns und unseren Werten resoniert.

Er zeigt uns auf, wie wichtig es ist, sich von Zeit zu Zeit zu fragen, ob wir uns wirklich authentisch zum Ausdruck bringen und zu uns und unseren Werten stehen. Da diese Planetenkonstellation in Mitten von äußerst bedeutenden Konstellationen stattfindet, kann davon ausgegangen werden, dass sie Befreiungsschläge initiiert, die wichtig sind, damit wir freie Bahn haben, um uns weiterzuentwickeln, neue Verbindungen einzugehen und unser Herz voll und ganz für das Neue zu öffnen.

Ich wünsche dir nun eine wunderschöne Woche und hoffe sehr, du gewinnst dank der bedeutsamen Konstellationen, die uns in den nächsten Tagen erwarten, viele wertvolle und wegweisende Erkenntnisse.

Lots of Love and Light
Phi
Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2024/02/PLA_AU_Feb_IV%20-%2024.02.24,%2008.58.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN