Registrieren
Moderne Astrologie
 .  
25.6.2023

Astro Update Juni 2023 Teil V

Deine kosmische Vorschau für die Zeit vom 26. Juni bis zum 02. Juli 2023! In dieser Woche liegt ganz schön Spannung in der Luft, fast so, wie an einem schwülen Sommertag, kurz bevor sich die Gewitterwolken entladen und für eine willkommene Abkühlung sorgen.
Phi

Ganz schön heiß gerade, nicht wahr? Doch nicht nur die Temperatur steigt aktuell immer höher, auch unser Temperament erreicht Höchstwerte. Letzte Woche zeigte uns die Konjunktion von Mars und Lilith bereits, wie viel Feuer in uns schlummert und wie kurz unsere Zündschnur bei manchen Dingen oder Menschen ist. Aber diese Woche verstärken sich diese hitzigen Energien sogar noch.

Sorge also unbedingt für einen gesunden Ausgleich oder ein Ventil, das dir dabei hilft, aufgestauten Ärger, Wut oder Frustration abzubauen. Glaube mir, in ein paar Tagen sind dir deine emotionalen Reaktionen oder vorschnellen Schlüsse sonst nämlich ganz schön unangenehm.

Du siehst, es liegt ordentlich Spannung in der Luft, vergleichbar mit einem schwülen Sommertag. Stelle dir vor, du wärst es, der/die es in der Hand hat, ein klärendes Sommergewitter zu erzeugen und diese knisternde Spannung aufzulösen. Wie du das genau machst? Bringe dich in dieser Woche immer wieder ganz bewusst in die Präsenz und frage dich, was du tun kannst, um die Gesamtsituation zu entschärfen und einen kühlen Kopf zu bewahren.

Philosophy
Magazine

Bist du neugierig, wie es hier weitergeht?

Als PhiMa-Mitglied kannst du hier einfach weiterlesen und dir den Artikel sogar ganz bequem vorlesen lassen!
HIER EINLOGGEN

Nun schauen wir uns aber erst einmal ganz in Ruhe an, welche Konstellationen diese hitzigen Vibes konkret erzeugen. Los geht’s!

Merkur-Quadrat-Neptun

Exakt am 26. Juni 2023
Spürbar vom 23. bis 29. Juni 2023
Das Merkur-Neptun-Quadrat sorgt für Unsicherheit, Ungewissheit und Unentschlossenheit. Kommt dir das bekannt vor? Normalerweise schafft es nur einer, uns in diesem Maß zu verwirren und unsere Entscheidungsfindung zu torpedieren. Na, hast du eine Idee, von wem die Rede ist? Dem rückläufigen Merkur natürlich. 😀 Doch keine Sorge, du hast nichts verpasst! Merkur läuft nach wie vor brav geradeaus. Allerdings wirkt Neptun in einer spannungsreichen Verbindung mit Merkur ähnlich nebulös wie der rückläufige Merkur. Deshalb solltest du dich nicht wundern, wenn in den nächsten Tagen alles ein wenig diffuser erscheint als sonst, es zu Missverständnissen kommt oder du dich insgesamt ein wenig orientierungslos fühlst. Wenn es dir möglich ist, schiebe wichtige Entscheidungen etwas auf und sei ganz besonders liebevoll mit dir, wenn du merkst, dass du im Moment nicht ganz so straight, leistungsfähig und klar bist wie gewöhnlich. Gib dir selbst ein wenig Zeit, um zu erfühlen, was sich für dich stimmig anfühlt und entspanne deinen Geist mit Atemübungen, Meditation oder Yoga.

Mars-Quadrat-Uranus

Exakt am 26. Juni 2023
Spürbar vom 22. bis 29. Juni 2023
Dieses Quadrat heizt uns ganz schön ein. Die Folge sind Ungeduld, Kurzschlussreaktionen und rebellische Handlungen jeder Intensitätsstufe. Gegen was rebelliert wird? Alles und jeden, wenn nötig! 😁

Die spannungsreiche Verbindung von Mars und Uranus kann uns in positiver Hinsicht extrem befeuern, unsere Handlungsfähigkeit stärken und unsere Durchsetzungskraft fördern. Das Problem bei dieser Konstellation besteht jedoch darin, dass wir nicht gründlich überlegen, was wir tun oder wie wir es am besten anpacken, sondern einfach darauf los galoppieren. Außerdem reagieren wir äußerst allergisch auf Kritik oder Bevormundung. Vielleicht bemerkst du rund um den 26. Juni, wie leicht man dich aus der Reserve locken kann oder wie schwer es dir fällt, gelassen zu bleiben.

Auch wenn es aktuell nicht ganz so easy ist: Bleibe ganz ruhig, lasse dich nicht zu Kurzschlussreaktionen hinreißen und sieh es auch anderen nach, wenn sie im Eifer des Gefechts überreagieren. 😊

Merkur-Sextil-Nordknoten

Exakt am 27. Juni 2023
Spürbar vom 25. bis 29. Juni 2023
Das Merkur-Nordknoten-Sextil hilft dir dabei, Impulse zu empfangen, die dich auf den richtigen Weg schubsen und dir die Augen für ganz neue Perspektiven öffnen. Es ist Zeit, deinen Kurs neu zu bestimmen und Korrekturen einzuläuten.

Es ist durchaus möglich, dass du dir bewusst wird, dass du eine Fehlentscheidung getroffen hast. In diesem Fall solltest du dich gar nicht lange mit dem Fehler an der Entscheidung befassen, sondern direkt in die Lösung übergehen. An dieser Stelle möchte ich nicht näher darauf eingehen, dass es keine Fehler gibt, sondern dass alle Dinge für dich und deinen Weg von fundamentaler Bedeutung sind, auch wenn unser Ego sie nur zu gern als Fehler bewerten würde. Denn um Fehler lässt es sich gedanklich super kreisen, man kann sich Selbstvorwürfe machen und sich zum Opfer der Umstände erklären. Wir machen das allerdings nicht! Wir überspringen diese Station und suchen direkt nach dem Learning. Welche Korrekturen darfst du gerade FÜR DICH vornehmen? Weil du deutlich spürst, dass du es so, wie es ist, nicht mehr möchtest.

Nimm an dieser Stelle einmal ganz bewusst wahr, wie großartig es sich FÜR DICH anfühlt, die Stärke zu besitzen, dich für dich selbst einzusetzen, die Verantwortung für dein Wohlergehen zu übernehmen und Handlungen vorzunehmen, die dir dienen und dich so richtig voranbringen.

Venus-Konjunktion-Lilith

Exakt am 28. Juni 2023
Spürbar vom 25. Juni bis 01. Juli 2023
Diese Konstellation läutet den heißen Sommer ein, von dem ständig die Rede ist. Diese Konstellation ist mitunter verantwortlich dafür, dass ich den Kurs, “The Universe is in Love” für dich kreiert habe. Dieser vierwöchige Kurs soll dich durch die stürmischen Gewässer navigieren, auf die wir in Liebesdingen in den nächsten Wochen zusteuern und stelle dir vor: Sie findet gleich zwei Mal in diesem Sommer statt.

Rund um die Lilith-Venus-Konjunktion kann es in unseren Liebesbeziehungen ganz schön knistern. Jedoch nicht, weil die Leidenschaft sich entflammt, sondern vielmehr, weil Lilith herum zündelt und dabei eine Zündschnur entfacht. Lilith erweist uns den Dienst, uns aufzuzeigen, wo wir einfach nicht mehr weitermachen können wie bisher.

Wundere dich also nicht, wenn dir oder deinen Mitmenschen rund um den 28. Juni einfach der Kragen platzt. Die Ausbrüche, die von Lilith erzeugt werden, haben eine äußerst befreiende Wirkung, weil endlich etwas aus uns heraus platzt, das wir schon sehr lange zurückgehalten haben, und wir es leid sind, diesen Kraftaufwand zu betreiben. Ähnlich wie bei einem stürmischen Gewitter kann so ein Ausbruch eine äußerst klärende Wirkung erzeugen. Und weißt du warum? Weil so ein Gefühlsgewitter zu wahrer Nähe, Intimität und Verbundenheit führt.

Neptun rückläufig

vom 30. Juni bis zum 06. Dezember 2023
Neben Pluto und Saturn wird nun auch Neptun rückläufig. Wir treten nun nach und nach in die entschleunigten Sommermonate ein. Entschleunigt deshalb, weil während des Sommers alle unpersönlichen Planeten (Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun und Pluto) rückläufig sein werden. Die Zeit der Inneneinkehr, Reflexion und Rückschau hat nun also begonnen und wir dürfen zurückblicken, welche Erlebnisse und Erfahrungswerte wir in den vergangenen Monaten gesammelt haben. Wir sind aufgefordert, diese auf uns wirken zu lassen und die Learnings in ihnen zu entdecken. Hast du das Gefühl, im Frieden zu sein mit den Erlebnissen der letzten Monate oder gibt es einzelne Ereignisse, die dich innerlich noch aufwühlen oder dich einfach nicht loslassen.

Neptun lässt uns während seiner Rückläufigkeit Sinn im Erlebten finden und schenkt uns zudem spirituelle Aha-Momente. Zum einen kannst du ein regelrechtes spirituelles Erwachen erleben oder bemerkst, wie sich deine spirituellen Fähigkeiten ausweiten und du in Kontakt mit tiefem Urvertrauen kommst. Du kannst in dieser Zeit augenöffnende Erkenntnisse über deinen Sinn im Leben erlangen und regelrechte Heilungsdurchbrüche erleben. Illusionen und Täuschungen kommen ans Licht und du bist bereit, dir nicht länger etwas vorzumachen.

Ich bin schon sehr gespannt, wie hitzig sich diese Woche für dich gestaltet und welches Gefühlsgewitter sich zusammenbraut. Atme in angespannten Situationen einfach einmal ganz tief durch und lasse dich von der Spannung, die in der Luft liegt, nicht direkt mitreißen. In den nächsten Tagen hast du die Gelegenheit, zu erkennen, welcher Ärger sich seit längerem in dir aufgestaut hat und nun endlich von dir erlöst werden will. Der Kosmos erweist uns aktuell den Dienst, uns aufzuzeigen, was uns aktuell frustriert oder uns partout nicht in den Kram passt. Nur indem wir es erkennen, können wir etwas verändern und verbessern. Schau also genau hin, was dich ärgert oder sich einfach nicht mehr gut für dich anfühlt und dann: ändere es!

Was würdest du gerne verändern?
Ich freue mich, wenn du es mir in einem Kommentar verrätst.

Zu beschäftigt, um zu lesen?
Dann lasse dir diesen Artikel einfach vorlesen!
0:00
0:00
https://phima2.b-cdn.net/audio/2023/06/AU%20Juni%202023%20Teil%20V.mp3
« zurück ZU ALLEN ARTIKELN